AUDI AG

Toggle Menu

Some call it work. I call it: delight.

Linda Alpmann ist Ingenieurin in der Audi Scheinwerfer-Entwicklung

Warum Linda Alpmann sich jedes Mal freut, wenn sie einen Audi A6 mit „dynamischem Blinker“ auf der Straße sieht? Weil sie dann weiß, dass sie ihren Job gut gemacht hat: Linda arbeitet in der technischen Entwicklung der Scheinwerfer.

Warum ihr Job für Audi so wichtig ist

 

Die 28-Jährige prägt durch ihren Job in der technischen Entwicklung von Scheinwerfern und Frontbeleuchtung gemeinsam mit den Lichtdesignern nicht nur den optischen Auftritt unserer Fahrzeuge – zum Beispiel für den nächsten Audi A6. Sie sorgt auch dafür, dass Audi Fahrer immer besser sehen, was vor ihnen liegt. Außerdem gestaltet sie mit ihrer Arbeit die zukünftige Lichtstrategie mit – und beeinflusst damit, wie Audi sich künftig im Bereich der automobilen Lichttechnik aufstellen wird.

Ihre Aufgaben

 

Licht ist nicht gleich Licht. Zu Lindas Aufgaben gehört es, das Sehen und Gesehenwerden mit einem Audi immer weiter zu verbessern. Ausgehend vom Design entwickelt sie zusammen mit den Lieferanten neuartige Lösungen. Zum Beispiel arbeitet sie an der nächsten Generation der Matrix Beam Scheinwerfer, die bereits in vielen Fahrzeugen wie dem Audi A8, dem A7, dem neuen A4, dem TT oder dem Q7 eingesetzt werden. Neue Lichttechnik und Technologien verändern auch hier den Arbeitsalltag, eröffnen neue Möglichkeiten und neue Fragestellungen: Wie wäre es zum Beispiel, mit einer App Licht zuschalten zu können?

Qualifikationen, die sie braucht

 

Von der Faszination für das Thema Licht einmal abgesehen, braucht Linda in ihrem Job sowohl fundiertes technisches Wissen als auch Know-how beim Thema Design. Schließlich geht es oft darum, mit den Kollegen aus dem Lichtdesign einen Weg zu finden, die dort entwickelten Designvorstellungen auch in einem Scheinwerfer für die Straße umzusetzen. Anders gesagt: Teamfähigkeit und Kompromissbereitschaft sind genauso wichtig wie der Freiraum abseits von starren Prozessen, den Linda in ihrem Job braucht – und den sie bei Audi findet.

Ihre Biografie in Kürze

 

Schon in der Schule war Linda Alpmann von Licht fasziniert. So beschäftigte sie in Physik ein Projekt zum Thema Interferenz in Seifenblasen. Danach hat sie ihr Wissen vertieft und Maschinenbau & Design sowie Product Development studiert. Ihr Praxissemester und ihre Bachelor-Arbeit hat sie bei einem Lieferanten für Scheinwerfer absolviert und so die ersten Kontakte mit der Automobilindustrie geknüpft. Seit 2012 arbeitet sie bei Audi.

  • Mitarbeiter erleben

    Some call it work. I call it: electrifying.
    Andreas Petz, Entwickler E-Maschinen bei Audi

  • Einstieg bei Audi

    Ein richtungsweisender Schritt. Für Sie und die Mobilität der Zukunft.

  • Ihr Weg zu uns

    Ein Leitfaden zur erfolgreichen Bewerbung.