AUDI AG

Toggle Menu

Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker mit Schwerpunkt Karosserietechnik (m/w)

Audi hat den Anspruch Experte innovativer Leichtbautechnik zu sein. Durch die Aluminium-Hybrid-Bauweise werden zwei gegensätzliche Prinzipien verbunden: geringeres Gewicht und überlegene Formstabilität. Neue Materialien verlangen nach neuen Verbindungsmethoden. Neben modernen Schweißtechniken werden in Zukunft zunehmend Klebetechnologien und Verbindungstechniken wie Nieten und Schrauben zum Einsatz kommen.

Während Ihrer Ausbildung bei einem Audi Partner werden Sie zum Profi Ihres Fachs. Sie erwerben umfangreiche Fertigkeiten in der Metallbearbeitung und erlernen modernste Verbindungstechniken. Sie erwerben Kenntnisse über das Konstruieren und Fertigen von Karosseriebaugruppen. Durch das Umformen können Sie Formteile aus modernen Werkstoffen herstellen. Ebenso sind das Herstellen lackierfähiger Oberflächen und die Grundlagen der Fahrzeuglackierung Bestandteile Ihrer Ausbildung. Schäden an Fahrzeugen können Sie nicht nur beurteilen, sondern auch fachgerecht beheben. Zur Ausübung dieser Tätigkeiten sind die elektronischen Systeme außerbetrieb zu nehmen sowie die Bauteile zu demontieren. Deshalb vermittelt die Ausbildung grundlegende Fertigkeiten als Mechatroniker. Mit Hilfe von technischen Unterlagen der AUDI AG, werden Sie einfache elektronische Störungen mit modernsten elektronischen Diagnose- und Testgeräten beseitigen.

Die Ausbildung zum Mechatroniker mit dem Ausbildungsschwerpunkt Karosserietechnik ist eine technisch und handwerklich anspruchsvolle Ausbildung und immer auf dem neuesten Stand der Technik. Im Betrieb werden Sie drei Jahre lang auf Ihre Aufgaben vorbereitet. Ihre Praxisphasen in der Werkstatt werden dabei durch Lernphasen in der Berufsschule ergänzt. Während Ihrer Ausbildung setzen Sie sich intensiv mit Metallverarbeitung, Werkstoffen und Materialkombinationen auseinander.

Anforderungen:

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Jetzt direkt online bewerben

Diese vielfältigen Perspektiven sind interessant für Sie?

Dann bewerben Sie sich jetzt ganz einfach in wenigen Minuten online auf Ihre Wunschausbildung.

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Sprachform. Dies soll keine Benachteiligung von Frauen darstellen, sondern ist aus sprachlichen Gründen praktikabler.