AUDI AG

Toggle Menu

Audi 18/45 PS Typ D Landaulet, 1915

Die Bedeutung standardisierter Bauelemente war August Horch schon frühzeitig bewusst geworden. So hatten alle Audi Motoren unabhängig vom Hubraum das gleiche Kurbelgehäuse und konnten so in die gleichen Chassis eingebaut werden. Der Audi Typ D ging 1912 in Serie und wurde häufig mit großen, repräsentativen Aufbauten versehen. Ein solcher Wagen befand sich auch im Marstall des sächsischen Königshauses. Im Bild König August III. von Sachsen zu Besuch beim deutschen Kronprinzen in dessen Hauptquartier 1915.

Motor: Vierzylinder in Reihe
Hubraum: 4.712 ccm
Leistung: 45 PS bei 1.650 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Verbrauch: 18 Liter/100 km
Preis: 12.500 Mark (Fahrgestell)
Bauzeit: 1911–1920
Produktion: 53 Wagen

Audi 14/35 PS Typ Ct Lastwagen, 1914 Audi 14/35 PS Typ C Phaeton, 1916