AUDI AG

Toggle Menu

Auto Union Grand-Prix Rennwagen Typ B, 1935

Für die Rennsaison 1935 wurde der Auto Union Grand-Prix-Rennwagen von der Zwickauer Rennabteilung in Zusammenarbeit mit Ferdinand Porsche in vielen Details überarbeitet. Der Hubraum des Motors war auf knapp 5 Liter vergrößert und die Verdichtung erhöht worden, was in einer 30prozentigen Leistungssteigerung resultierte. Eine rollengelagerte Hirth-Kurbelwelle ermöglichte höhere Drehzahlen, und zur Verbesserung der Straßenlage wurde der Radstand verlängert und die Spur verbreitert. Außerdem wurde die hintere Querblattfeder durch längsliegende Drehstäbe ersetzt.

Motor: 16 Zylinder in V-Form mit Roots-Kompressor
Hubraum: 4.951 ccm
Leistung: 375 PS bei 4800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 295 km/h
Bauzeit: 1935

Auto Union Grand-Prix Rennwagen Typ A, 1934 Auto Union Rekordwagen Typ B "Lucca", 1935