AUDI AG

Toggle Menu

Horch 13/35 PS Rennwagen, 1913

Schon frühzeitig hatte August Horch die Bedeutung des Automobilsports für den Verkaufserfolg erkannt. Die siegreiche Teilnahme an der Fernfahrt Berlin-Leipzig-Berlin im Jahre 1904 und an der Herkomerfahrt 1906 markierte den Beginn des motorsportlichen Engagements, das die Horchwerke auch nach dem Ausscheiden des Firmengründers weiter fortführten. Im Frühjahr 1913 nahm Fahrmeister Albert Hirrlinger mit einem Horch 13/35 PS erfolgreich an dem damals berühmten Schwedischen Eisrennen teil.

Motor: Vierzylinder in Reihe
Hubraum: 3.175 ccm
Leistung: 35 PS bei 1.600 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Verbrauch: 15 Liter/100 km
Preis: 10.300 Mark (Fahrgestell)
Bauzeit: 1912–1913
Produktion: 168 Wagen

Horch 8/24 PS Phaeton, 1912 Horch 25/42 PS Armee-Lastwagen, 1916