AUDI AG

Toggle Menu

Horch 14-17 PS Tonneau, 1904

Nachdem August Horch mit seinem Unternehmen 1902 von Köln nach Reichenbach im Vogtland umgezogen war, begann man dort mit der Entwicklung eines Vierzylinderwagens. Im Mai 1903 fand die erste Probefahrt statt. Im Oktober 1903 wurde der Horch Vierzylinder in zwei Hubraumgrößen auf der Ausstellung im Leipziger Kristallpalast vorgestellt. Die Fertigung in nennenswerten Stückzahlen begann jedoch erst nach der erneuten Sitzverlegung ins benachbarte Zwickau im Mai 1904.

Motor: Vierzylinder in Reihe
Hubraum: 2.725 ccm
Leistung: 14-17 PS bei 1.000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h
Preis: 11.200 Mark
Bauzeit: 1903–1904

Horch 10/12 PS Zweizylinder-Tonneau, 1903 Horch 18-22 PS Limousine, 1905