AUDI AG

Toggle Menu

Horch 18-22 PS Limousine, 1905

Bei der Entwicklung seiner Automobile ging es August Horch vor allem auch um eine ständige Verbesserung der Nutzbarkeit des Kraftwagens im regelmäßigen Gebrauch. Dabei stand nicht nur die Zuverlässigkeit der Antriebselemente im Vordergrund. Auch die Bedienungsfreundlichkeit gewann eine immer größere Bedeutung. So stattete er seine Wagen ab 1905 mit einer stark schräg gestellten Lenksäule aus, um eine komfortablere Sitzposition des Fahrers zu ermöglichen. Ein Vierganggetriebe sorgte für eine bessere Ausnutzung des Motordrehmomentes.

Motor: Vierzylinder in Reihe
Hubraum: 2.725 ccm
Leistung: 18-22 PS bei 1.400 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Preis: 9.400 Mark (Fahrgestell)
Bauzeit: 1904–1905

Horch 14-17 PS Tonneau, 1904 Horch 11/22 PS „Prinz-Heinrich-Fahrt“, 1908