AUDI AG

Toggle Menu

NSU 4 PS Zweizylinder Motorrad, 1920

Abgeleitet vom 3 ½ PS Heeresmodell hatte auch die 4 PS Zweizylinder von 1920 noch einen Riemenantrieb. Sie besaß aber nun die modernen Fußbretter, war schwarz lackiert, hatte einen grünen Tank und die sonst polierten Teile waren jetzt matt vernickelt. Die erste Nachkriegs–Zweizylinder Maschine erhielt eine weiterentwickelte vordere Federgabel, die den Fahrkomfort wesentlich verbesserte. Die Felgenbremse wurde durch eine nachstellbare Expansionsbremse ersetzt. Das Fahrzeug erhielt zudem eine Startvorrichtung mit einer rückwärts wirkenden Anwerfkurbel mit Freilauf.

Motor: Zweizylinder Viertaktmotor
Hubraum: 498 ccm
Leistung: 6,5 PS bei 3000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Bauzeit: 1920-1925

Wanderer 6/30 PS, Typ W 10/IV Cabriolet, 1931 NSU 14/40 PS Automobil, 1921