AUDI AG

Toggle Menu

Wanderer 6/18 PS, Typ W 6 Phaeton, 1921

Mit dem Modell 6/18 PS vollzogen die Wanderer Werke in Chemnitz den Schritt hin zur Mittelklasse. Der Typ W 6 war das erste vollwertige Viersitzer-Automobil von Wanderer und wurde Ende 1920 erstmals vorgestellt. Der Vierzylindermotor entsprach konstruktiv dem des altbewährten 5/15 PS „Puppchen“, war also nach wie vor wechselgesteuert: Einlassventile hängend, Auslassventile stehend. Die Karosserie des offenen Tourenwagens stammte aus dem Wanderer eigenen Karosseriebau.

Motor: Vierzylinder in Reihe
Hubraum: 1.550 ccm
Leistung: 18 PS bei 1800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Verbrauch: 9 Liter/100 km
Bauzeit: 1920-1924
Produktion: 175 Wagen

Horch 12, Typ 670 Sport-Cabriolet, 1932 Wanderer 5/15 PS, Typ W 8 Dreisitzer, 1923