AUDI AG

Toggle Menu

Wanderer 6/30 PS, Typ W 10/IV Cabriolet, 1931

Mitte 1929 gaben die Wanderer Werke die Fertigung ihrer Vierzylindermodelle auf zugunsten des neuen Sechszylindertyps W 11. Diese Eintypenpolitik sollte den Automobilbau bei Wanderer insgesamt rentabler machen. Der Zusammenbruch der New Yorker Börse im Oktober 1929 und die darauf folgende Weltwirtschaftskrise ließen jedoch die Verkäufe von großen Wagen einbrechen. In kurzer Zeit wurde ein neues 30-PS-Vierzylindermodell entwickelt, das im September 1930 auf den Markt kam.

Motor: Vierzylinder in Reihe
Hubraum: 1.563 ccm
Leistung: 30 PS bei 3400 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
Verbrauch: 10 Liter/100 km
Bauzeit: 1930-1932
Produktion: 4.500 Wagen

Wanderer 10/50 PS, Typ W 11 Limousine, 1929 NSU 4 PS Zweizylinder Motorrad, 1920