AUDI AG

Toggle Menu

Wandererwagen Prototyp Nr. 2, 1906

Der Wanderer Nr. 2 von 1906 war das erste komplett fertiggestellte und fahrbereite Automobil der Wanderer Werke. Denn der allererste Prototyp aus dem Jahre 1903 kam über das Fahrgestell und einen Einzylindermotor nicht hinaus. Der hier gezeigte zweite Prototyp besaß einen Zweizylindermotor mit Dreiganggetriebe, die Karosserie des hübschen, offenen Zweisitzers stammte von der Berliner Firma Kühlstein. Aber auch dieser Wagen sollte nie in Serie gehen und blieb ein Einzelstück. Das erste Serienautomobil von Wanderer – das Puppchen – kam erst 1913 auf den Markt.

Motor: Zweizylinder-Reihe-Viertakt
Hubraum: 1.884 ccm
Leistung: 12 PS bei 1.200 U/min
Höchstgeschwindigkeit: ca. 50 km/h
Produktion: 1 Wagen

Wanderer Motorrad 3 PS, 1905 Wanderer Motorrad 3 PS, 1912