AUDI AG

Toggle Menu

Heidelberg Historic 2017

Vom 13. bis 15. Juli dürfen sich alle Liebhaber schöner Autos auf zwei Jubilare aus der Sammlung von Audi Tradition freuen: Der NSU TTS und der NSU Ro 80 feiern in Heidelberg ihren 50. Geburtstag.

50 Jahre NSU TTS

Im Februar 1967 präsentierte NSU auf dem badischen Hockenheimring einen kompakten Sportwagen für die Tourenwagenklasse Gruppe 2. Die Karosserie des TTS entsprach der des NSU 1000. Für kräftigen Vortrieb sorgte ein 996 ccm großer, luftgekühlter  Vierzylindermotor mit 70 PS Leistung bei 6.150 Umdrehungen. Je nach Achsübersetzung lief der knapp 700 Kilogramm schwere TTS gute 165 km/h schnell und sprintete in 11,8 s auf 100 km/h.

„Speed-Satz“ für Renneinsätze

Mit einem werksseitig lieferbaren „Speed-Satz“ für Renneinsätze leistete der TTS-Motor 85 PS bei 6.600 U/min. Eine Flammrohr-Auspuffanlage, offene Lufttrichter, geänderte Abstimmung der Vergaser, ein neuer Zündverteiler und 310er-Rennkerzen machten die 20-prozentige Leistungssteigerung möglich. Parallel dazu bot NSU verschieden abgestufte Getriebe an. Bis Ende Oktober 1971 wurden insgesamt 2.402 Exemplare des TTS produziert.

50 Jahre NSU Ro 80

Prominente Begleitung erhält der TTS auf der Heidelberg Historic vom NSU Ro 80 mit Zweischeiben-Wankelmotor, der sein Debüt ebenfalls vor 50 Jahren gab. Dank seiner futuristisch keilförmigen Karosserielinie gilt er als ein Meilenstein des Automobildesigns.

Teilnehmende Fahrzeuge

4 Old- und Youngtimer, darunter NSU TTS und NSU Ro 80