AUDI AG

Toggle Menu

ADAC Sachsenring Classic 2017

Vom 16. bis 18. Juni gehört die historische Rennstrecke vornehmlich den klassischen Motorrädern. Den 90. Geburtstag des Sachsenrings feiert Audi Tradition mit vier Vertretern der DKW Ära, darunter ein detailgetreuer Wiederaufbau der Rennmaschine UL 500.

Die größte Rennmaschine von DKW

Mit der UL 500 schickt Audi Tradition die größte Rennmaschine der Marke DKW auf die historische Piste westlich von Hohenstein-Ernstthal. 1937 gewann die UL 500 drei Läufe zur Deutschen Meisterschaft. Ihr Ladepumpen-Zweizylindermotor drehte mit 48 PS auf 5.000 Umdrehungen und brachte es auf 190 Stundenkilometer. Weil keine Originalmaschine erhalten ist, startete Audi Tradition in Zusammenarbeit mit einem Restaurationsexperten den Komplettwiederaufbau der Maschine. Nach vierjähriger Detailarbeit feierte das historische Modell 2016 auf dem Sachsenring seine Premiere.

Drei weitere Preziosen aus dem DKW Rennstall

Klangvoll begleitet wird die historische Rennmaschine von der „Singenden Säge“ DKW RM 350 aus dem Jahr 1954, einem DKW F 11 Renn-Tourenwagen und einem Hartmann Formel Junior mit Dreizylinder-Zweitaktmotor, von dem nur 13 Stück gebaut wurden.

Teilnehmende Fahrzeuge und Motorräder

DKW UL 500, DKW RM 350, DKW F 11 Renn-Tourenwagen und DKW Hartmann Formel Junior