AUDI AG

Toggle Menu

Győr

Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Motoren für die AUDI AG und weitere Gesellschaften des Volkswagen Konzerns. Im Juni 2013 startete das Unternehmen zudem die Serienproduktion der Audi A3 Limousine, im Oktober folgte das neue A3 Cabriolet. Die beiden Audi-Modelle sind die ersten, die komplett am ungarischen Standort gefertigt werden. Weiter fahren dort Audi TT Coupé und Roadster vom Band.

Győr im Detail

 

Mit der Gründung der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. erfolgte 1993 der Startschuss für den Aufbau eines der modernsten High-Tech-Werke der Welt. Seither ist das Unternehmen zu einem der größten Exporteure und einer der umsatzstärksten Gesellschaften des Landes geworden. 2016 produzierte Audi Hungaria insgesamt 1.926.638 Motoren und 122.975 Automobile. Der Transport von Material, Teilen und Motoren zwischen Győr und Ingolstadt erfolgt umweltfreundlich auf der Schiene. 

Im 2013 eingeweihten Automobilwerk fahren inzwischen vier Modelle in voller Fertigungstiefe vom Band: Audi A3 Limousine und A3 Cabriolet sowie Audi TT Coupé und TT Roadster.

Überblick

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

 

Nachhaltigkeit steht bei Audi Hungaria ebenso im Fokus wie Qualität und Produktivität und ist ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie. Im Verbund des Audi-Konzerns verpflichtet sich die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. gegenüber Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft und Mitarbeitern. Die Umweltbelastungen so gering wie möglich zu halten und die Ressourcen der Natur zu schonen, gehört deshalb ebenso zur Unternehmensphilosophie wie die sorgfältige Verarbeitung und hohe Qualität aller Materialien und Produkte. Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. hat seit 1999 ein Umweltmanagementsystem.

Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. achtet nicht nur auf die Effizienz der Produktionsprozesse, sondern überwacht auch die Nachhaltigkeit der Zulieferkette im Rahmen eines eigenständigen Programmes. Seit Herbst 2015 wird 60 Prozent des Wärmebedarfs von Audi Hungaria durch Geothermie gedeckt. Die Anlage liefert jährlich mindestens 82.000 Megawattstunden Wärmeenergie an das Unternehmen. Der umweltverträgliche Betrieb und effiziente Einsatz von Energie sowie Energieeinsparung sind wesentliche Elemente der Unternehmensstrategie des Automobil- und Motorenherstellers.

Impressionen

 

Kennzahlen

 

630 Kilometer von Ingolstadt entfernt und auf halber Strecke zwischen Wien und Budapest liegt Győr an der Donau: Mit 130.000 Einwohnern ist Győr eine der größten Städte Ungarns und ein wichtiges Kulturzentrum.

Nach Budapest und dem Komitat Pest weist die Region Győr-Moson-Sopron heute die meisten Firmen mit ausländischer Beteiligung auf. Die geografisch günstige Lage im Dreiländereck Ungarn, Slowakei und Österreich ist einer der Standortvorteile. Weitere sind die lokal ansässigen Industriezweige wie Maschinenbau, Kunststoff- und Baugewerbe.

Das Werk Győr in Zahlen

Standort   
Werk von AUDI HUNGARIA MOTOR Kft.
Gründung 1993
Grundfläche 5.167.366 Quadratmeter (516 ha)
Mitarbeiter (2016)
11.631
Modelle Audi TT Coupé, Audi TT Roadster, Audi A3 Limousine, Audi A3 Cabriolet
Segmente Motorenproduktion, Automobilfertigung, Werkzeugbau, Technische Entwicklung
Produktion (2016) 1.926.638 Motoren, 122.975 Automobile