Mattias
Ekström

Steckbrief

Geburtsdatum: 14. Juli 1978
Geburtsort: Falun (Schweden)
Wohnort: Ellmau (Österreich)
Familienstand: ledig, ein Sohn, eine Tochter
Größe/Gewicht: 1,83 m/ 79 kg

Größte Erfolge:
1. Platz DTM 2004, 2007
1. Platz Race of Champions 2006, 2007, 2009
1. Platz 24h Spa 2011
1. Platz Rallycross-WM 2016

Facebook:
facebook.com/mattiasekstrom.racing 
Twitter:
@mattiasekstroem
Instagram:
mattiasekstromracing

Gute Saison, aber ...

Mattias Ekström ist nicht nur der langjährigste Audi DTM-Pilot aller Zeiten, sondern auch der erfolgreichste. Der Schwede gilt mit Erfolgen in vielen anderen Motorsport-Disziplinen als einer der vielseitigsten Rennfahrer der Welt. Seit 2014 sorgt er auch mit seinem eigenen Rallycross-Team und dem Audi S1 EKS RX quattro für Furore. 2016 gelang ihm der ganz große Wurf: Ekström krönte sich auf dem Estering vorzeitig zum Rallycross-Weltmeister, sein Team gewann beim Finale den Mannschaftstitel. Auch in diesem Jahr ging Ekström in der FIA-Rallycross-WM und in der DTM an den Start. Seine Klasse stellte er mit mehreren Laufsiegen in der World RX und dem gleichzeitigen Kampf um die DTM-Krone unter Beweis. Erst beim Saisonfinale in Hockenheim verpasste Ekström seinen dritten Titel haarscharf und wurde letztendlich Vizechampion. Möglichst viel Freizeit verbringt er mit Partnerin Heidi und seinen beiden Kindern. Sein Motto auf und neben der Rennstrecke: Go hard or go home.

„Natürlich war das große Ziel der dritte Titel. Am Ende haben nur wenige, aber eben doch die entscheidenden Punkte gefehlt“, sagte Ekström. „Prinzipiell war es eine gute Saison. Ich war vor allem mit meiner Renn-Performance zufrieden. Im Qualifying war ich aber nicht gut genug.“