Formel E

Schon in ihrem ersten Jahr ist die FIA Formel E zu einem echten Erfolgsmodell bei Fans und Rennfahrern geworden. Mittlerweile befindet sich die hart umkämpfte Elektro-Rennserie in ihren dritten Saison. Und auch das aktuelle Championat fasziniert mit neuen Locations, Stars und Technologien.

Weltweit etabliert

Was zu Beginn von manchen Beobachtern noch mit Skepsis betrachtet wurde, hat sich nicht nur fest in der Motorsportwelt etabliert, sondern ist zu einem Hotspot für Fahrer, Fans und neue Technologien geworden: Am 9. Oktober 2016 startete die FIA Formula E in Hongkong in ihre dritte Saison.

Audi verstärkt sein Engagement zur aktuellen Saison: Ab sofort sind deshalb die Vier Ringe prominent auf Nase, Seite und Heckflügel der ABT Schaeffler FE02 vertreten. Darüber hinaus wird die Marke die Formel E zur Saison 2017/2018 zu einem werksseitigen Motorsport-Programm ausweiten.

Rennkalender 2016/17

09.10. Hongkong (HK)
12.11. Marrakesch (MA)
07.01. eRace Las Vegas (USA)
18.02. Buenos Aires (RA)
01.04. Mexiko-Stadt (MEX)
13.05. Monaco (MC)
20.05. Paris (F)
10.–11.06. Berlin (D), 2 Rennen
15.–16.07. New York (USA), 2 Rennen
29.–30.07. Montreal (CDN), 2 Rennen

Erfolgsteam
Erfolgsteam

Das Team ABT Schaeffler Audi Sport startet in einem illustren Feld aus zehn internationalen Teams und geht mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten Lucas di Grassi sowie Youngster Daniel Abt in der FIA Formula E an den Start.

„Mit Daniel und Lucas haben wir unsere absolute Wunschpaarung verpflichtet“, sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt. „Lucas war von Anfang an in die Entwicklung der Serie eingebunden und ist deshalb einer der begehrtesten Namen in der Szene – wir sind unglaublich stolz, dass er sich für uns entschieden hat.“

Erlebe die Welt von Audi Sport