GT4

Audi Sport auf Wachstumskurs: 2009 debütierte der erste GT3-Rennwagen Audi R8 LMS, 2015 folgte die zweite Generation. 2016 stellte Audi Sport den Audi RS 3 LMS für die TCR-Kategorie vor. 2017 erweitert sich das Modellangebot nochmals: Der Audi R8 LMS kommt in einer GT4-Variante.


„Schon heute gibt es 13 Rennserien weltweit, in denen GT4-Modelle antreten können“, sagt Stephan Winkelmann, Geschäftsführer Audi Sport GmbH. „Die Audi Sport GmbH ist einer der führenden Anbieter in den Kundensport-Kategorien GT3 und TCR. Nun setzen wir genau zum richtigen Zeitpunkt auf die GT4-Klasse. Diese rasch wachsenden Geschäftsfelder und die gemeinsame DNA von Rennwagen und Serienprodukten unterstreichen unseren Anspruch, ein echter Global Player in der Hochleistungs-Liga zu werden.“ 

Aktiv in vier Bereichen

Audi Sport tritt im Rennsport nun in vier Bereichen als attraktiver Anbieter auf. Der Audi Sport TT Cup bietet Nachwuchstalenten die Möglichkeit, mit Audi in den Motorsport einzusteigen. Die Rennwagen werden zentral eingesetzt und nicht zum Kauf angeboten.

Der Audi RS 3 LMS eignet sich zum kostengünstigen Einstieg in den nationalen und internationalen Tourenwagen-Rennsport. Der neue Audi R8 LMS GT4 füllt die Lücke zwischen dem RS 3 LMS und dem Audi R8 LMS für den GT3-Rennsport, der die Spitze des Kundensport-Programms von Audi Sport darstellt.

Erlebe die Welt von Audi Sport