Mattias Ekström und sein Team EKS gehen in der Saison 2017 erstmals mit drei Audi S1 EKS RX quattro an den Start. Zusammen mit dem Finnen Toomas Heikkinen gewann Fahrerweltmeister Ekström im vergangenen Jahr den Teamtitel. Mit Neuzugang Reinis Nitišs aus Lettland wird das Team in dieser Saison um einen weiteren starken Piloten ergänzt.

„Zusammen mit Audi Sport haben wir hart dafür gearbeitet, drei Autos ins Rennen zu schicken und ich freue mich sehr, dass es klappt“, sagt Ekström. „Mit Reinis haben wir einen weiteren starken Fahrer. Er ist zwar erst 21 Jahre alt, hat aber schon jede Menge Erfahrung im Rallycross gesammelt.“

Ekström und Heikkinen werden alles daran setzen, neben Topplatzierungen in der Fahrerwertung in diesem Jahr erneut das beste Team zu stellen. Auch Nitišs bestreitet 2017 alle zwölf WM-Läufe, kämpft im 560 PS starken Audi S1 EKS RX quattro aber nur um Punkte in der Fahrerwertung.

Hohes Niveau

Insgesamt 18 permanente Starter gehen in der vierten Saison der WM-Geschichte ins Rennen, neben EKS unter anderem die Werksteams von Peugeot und Ford sowie das neu formierte Volkswagen-Team um Johan Kristoffersson und Petter Solberg, Weltmeister 2014 und 2015.

Erlebe die Welt von Audi Sport