Audi Innovation Research San Francisco

mp3, iPhone, Netflix, Amazon, Uber: Was haben diese fünf gemeinsam? Sie alle sind Treiber einer Disruption, die die alte Business-Welt erschüttert. Die Macht der Digitalisierung hat ein neues Zeitalter entfesselt. Mit einem atemberaubenden Innovationstempo stellt sie die klassischen Geschäftsmodelle in Frage und ganze Branchen auf den Kopf: Sie erfindet Industriezweige neu und fordert altbewährte Konzepte heraus. Im Medien-, Handels- und Dienstleistungssektor (you name it!) hat sie bereits große Wellen geschlagen. Mittlerweile hat die Digitalisierung die Automobilindustrie erreicht und fordert die großen Player der Branche.

Wer in der neuen Welt mitspielen will, muss ihre Regeln verstehen und verinnerlichen.

Um in diesem noch unerschöpften Markt einen Schritt voraus zu sein, braucht es jedoch mehr: Es gilt, die besondere Dynamik der digitalen Disruption für sich zunutzen – Innovationen frühestmöglich zu entdecken, neue Technologien schnell zu integrieren, Partner für gemeinsame Geschäftsideen zu gewinnen. Gefragt ist die Bereitschaft, sich selbst neu zu erfinden. Genau an diesem Punkt kommt das AIR Büro ins Spiel…

Das AIR Office: im Epicenter der Innovation

Der Standort? Ist natürlich kein Zufall. San Francisco ist ein Kraftwerk voller Innovation, ein Magnet für visionäre Unternehmer und ehrgeizige Gründer. Hier werden Ideen geschmiedet, Technologien ertüftelt und Prototypen im Markt vertestet.

Die Kreativität ist ansteckend. Und die Herangehensweise einzigartig – nicht nur, was die Arbeit an sich betrifft. Im Valley geht es um mehr: um eine Lebenseinstellung.

Die will das AIR Team greifbar machen und in das Audi-Headquarter zurückspielen. Das Office von Audi Innovation Research in San Francisco wurde 2012 gegründet und ist ein Zeichen für das Commitment und Interesse der Vier Ringe am amerikanischen Markt. Als einem der größten Automobilmärkte weltweit kommt den Staaten seit jeher besondere Aufmerksamkeit zu. In diese Logik bettet sich die Arbeit des AIR Büros. Im Silicon Valley ist AIR ganz nah am Herzschlag und Innovationstakt des Landes.

AIR Team SF: Wer sie sind und was sie tun

Das AIR Team in San Francisco hat ganz unterschiedliche Charaktere angezogen – und so soll es sein. Im Büro in der Post Street trifft man auf Spezialisten aus den Bereichen Marketing, Marken- und Vertriebsstrategie, Trendforschung und Design.
Ziel ist es, das Land noch besser zu verstehen, wegweisende Veränderungen zu erkennen und sie für die künftigen Mobilitätsbedürfnisse unserer Kunden nutzbar zu machen. AIR San Francisco arbeitet an der Schnittstelle zwischen Technologie, Design und Mobilität. Der Fokus liegt auf Themen wie Vernetzung, Big Data, Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz.

Markus Auerbach,
Leiter AIR San Francisco

Mit einem fachlichen Hintergrund in Maschinenbau und Design habe ich bei Audi in der Technischen Entwicklung begonnen. Dort habe ich einen tiefen Einblick in das Herz unseres Unternehmens gewonnen und gelernt, was Vorsprung durch Technik bedeutet. Heute wird dieser Vorsprung allerdings von mehr als reinem Fahrzeugwissen getrieben.

Bei Audi Innovation Research beschäftigen wir uns mit Trends und Technologien, die das Potenzial haben, den Status Quo zu verändern.


Im Silicon Valley erfährt man schnell von den neuesten Innovationen und trifft zudem auf viele kreative Köpfe, um Geschäftsideen zu besprechen. Für unsere Arbeit im AIR Büro braucht es zwei verschiedene Arten von Menschen: Denker und Macher. Mein Job ist es, diese beiden Typen zusammenzubringen: ihre Kompetenz, Kreativität und die Leidenschaft, für eine gemeinsame Vision zu arbeiten. Wenn mein Team loslegt, muss ich nur noch manchmal hier und da einen Impuls geben, um meine Leute in die richtige Richtung zu lenken. Dann ziehe ich mich wieder zurück – und mein Team macht großes Kino.

Evan Brown,
Innovation Strategist  

Mit einem interdisziplinären Hintergrund aus Marketing, Designstrategie und Finanzwissen fühle ich mich in einem Raum mit Entwicklern genauso wohl wie mit Designern oder Controllern. Als Innovation Strategist bei AIR San Francisco sehe ich die Welt aus verschiedenen Perspektiven, wobei ich den Menschen immer an erste Stelle setze.

Mein Anspruch ist es, kreative Lösungen zu finden, die Antworten auf die künftigen Herausforderungen im Bereich Mobilität geben.

Was mich an meinem Job begeistert: Designstrategie zu nutzen, um innovative Produkte zu entwickeln, die von den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden inspiriert sind. Mein Spruch: „Sei ein Rebell für eine gute Sache … denn manchmal ist es genau das, worauf es ankommt“ –  sagte einmal ein ehemaliger Teamleiter zu mir.

Jürgen Kufner,
Senior Innovation Strategist

Als gelernter Wirtschaftsingenieur fasziniert mich besonders die Schnittstelle zwischen Technologie- und Businesswelt. Für AIR bin ich auf der Suche nach neuen Serviceideen und Geschäftsmodellen. Dabei stelle ich den Kunden und dessen Bedürfnisse in den Mittelpunkt. “Innovation distinguishes between a leader and a follower“ ist ein bekanntes Zitat von Steve Jobs. In der Bay Area wurde mir klar, was er damit meinte.

Erfolg wird man nur haben, wenn man nicht nur ein Gespür für Innovationen entwickelt, sondern vor allem auch den Mut hat, diese umzusetzen.

Mira Dechant,
Trend Research and Communication

Als Journalistin bin ich mitten ins Geschehen gesprungen und habe hinterfragt, warum und wie etwas passiert ist. Meine Arbeit bei AIR folgt demselben Prinzip – nur in einem anderen Kontext:

Wir fragen nach den Treibern der gegenwärtigen Geschehnisse, um etwas über die Zukunft zu erfahren: Sehnsüchte, Talente und Herausforderungen, die wir Menschen in uns tragen.

Auf diese Weise können wir bereits erspüren, was uns in den kommenden Jahren beschäftigen wird. Denn das Morgen ist im Heute angelegt. Dieses Echo der Zukunft hilft uns, unsere Geschichte zu schreiben: Über künftige Mobilität und wie Audi das digitale Zeitalter gestalten wird.

Mein Motto: „Alles, was du dir vorstellen kannst, ist real.“ (Pablo Picasso)

Das Team bewegt sich in einem spannenden Anforderungsmuster aus Kundenwünschen, technologischer Machbarkeit und unternehmerischen Zielen. Mit zielgerichteter Trendforschung erfahren die Audianer viel über die prägenden Schlüsselfaktoren der amerikanischen Gesellschaft – und damit auch darüber, was den Menschen heute und in Zukunft wichtig ist. Davon ausgehend können sie Erkenntnisse in das Unternehmen zurückspielen und erste Lösungsansätze entwickeln. Ihr tägliches Doing – wie sie es nennen – folgt drei Prinzipien: Inquire, Inspire, Ignite.

AIR geht den Dingen auf den Grund  

Neugier und die Leidenschaft, Dinge zu hinterfragen, zählen zu den persönlichen Einstellungskriterien bei Audi Innovation Research. Dabei endet die Arbeit nicht am Schreibtisch. Das echte Leben lässt sich nun mal schwer am Laptop erfahren. Daher wirft sich das AIR Team mitten hinein: Die Audianer im Valley leben den offenen Dialog, suchen das Gespräch mit Start-ups, Experten und natürlich den Kunden aus der Bay Area. Durch dieses kreative Sparring entwickeln sie ein gutes Gespür für das Neue „da draußen“ und erleben Innovationen, die das Potenzial haben, die Automobilbranche nachhaltig zu verändern.

AIR beobachtet sehr genau, was im Valley geschieht, seien es aufkommende Trends, ein Wandel in den Präferenzen unserer Kunden, wie auch Chancen und Potenziale am Markt. Letztlich ist all das von Relevanz, was valide Daten zu einem Forschungsthema verschafft. Auf deren Grundlage gibt das Team strategische Handlungsempfehlungen. Wie das am Ende aussieht? Nun, die Studienergebnisse reichen von tiefgehenden Analysen über die USA im Jahr 2025, über Einblicke in die Zukunft des Vertriebs bis hin zu der interessanten Beziehung der Amerikaner zu ihren Haustieren.
 

Auf der Suche nach dem Neuen in der Welt

Große Ideen findet man überall. Dieses Sprichwort nimmt AIR sehr wörtlich. Denn auch wenn dem Team mit den verschiedenen Projekten sicherlich nicht langweilig wird, nimmt es sich immer wieder bewusst Zeit. Um mal rauszugehen. Inspirationen zu sammeln. Neues zu entdecken. Konferenzen wie die CES, Festivals wie das South by Southwest (SXSW) oder eigens organisierte Get Togethers mit Experten aus verschiedenen Branchen zu besuchen. Diese Ausflüge öffnen den Blick, erweitern den Horizont und inspirieren. Im Silicon Valley gehört dieser Austausch zur Tagesordnung. Ein ständiges To-Do und ein großer Erfahrungsschatz, den das AIR Team gerne mit den übrigen Audianern teilt.

Den Funken für große Ideen entfachen

Wenn es um etwas wirklich Neues geht, ist interdiszplinäre Zusammenarbeit das simple und gleichzeitig unerlässliche Erfolgsrezept. Daher bringt das AIR Team immer wieder Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammen. Sei es bei einem Hackathon mit Innovatoren aus der Bay Area, bei Design-Workshops mit Studenten oder einer Initiative innerhalb des Konzerns. AIR bündelt Expertise und arbeitet gemeinsam auf ein Ziel hin. Und genau dann passiert es – wie man so schön sagt – „how magic happens“.

Das ist das Selbstverständnis und die Mission von Audi Innovation Research: Das Team will inspirieren, Impulse geben, Möglichkeiten aufzeigen. AIR SF zündet den Funken, der große Ideen entfacht.

Weitere Artikel