THE FUTURE(S) OF MUSIC

Audi_OOOO_rama 2016

Die Entwicklung der Musik hat die Grenzen dessen gesprengt, was vorstellbar schien. Möglich wurde diese unglaubliche Leistung durch Innovation, sowohl im Bereich der Technologie als auch im weniger scharf umgrenzten Bereich der Ideen oder vielmehr der Menschen. Folgen Sie Audi_OOOO_rama auf eine Entdeckungsreise in die Zukunft oder vielmehr in die Zukünfte der Musik.

"Bei allem, was ich heute versuche zu machen, geht es um Musik, Technologie und darum, Menschen zusammenzubringen."

Ein Auto ist Jahr für Jahr großen technologischen Veränderungen unterworfen. Zugleich hören die Menschen im Auto viele Stunden lang Musik. In einem Zeitalter des tiefgreifenden Wandels müssen wir sowohl bei der Musik als auch bei der Technologie zur Avantgarde zählen, wenn wir ein Bild der Welt skizzieren wollen, die uns erwartet.

Die Zukunft der Musik - das war das große Thema der diesjährigen Audi_OOOO_rama Konferenz an der italienischen Adriaküste. Dabei waren unter anderem Künstler wie The Orb, Davide Rossie, Beatrice Venezi und der Star der elektronischen Musik Richie Hawtin.

Ort und Einführung

Ist eine Traumkulisse nicht der ideale Ort für eine Vision der Zukunft von Musik und Technologie? Deshalb fiel die Wahl für die Auseinandersetzung mit der (den) unvorhersehbaren, aber ungeheuer spannenden Zukunft (Zukünften) der Musik auf Borgo Egnazia im Herzen der italienischen Region Apulien.

Was ist Audi_OOOO_rama?

Audi_OOOO_rama ist ein echtes Symposium für Menschen, die Musik und Technologie kreieren, produzieren, vertreiben und erneuern. Wir wollten darüber nachdenken, in welche Richtung sich diese beiden Bereiche unseres Lebens künftig entwickeln werden. Bei den Gesprächen und Debatten waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Impressionen der Audi_OOOO_rama Konferenz

Eine musikalische Reise: von der analogen zur digitalen Welt

Keine Frage, Technologie und die Entstehung der digitalen Welt haben nicht nur die Art, wie wir Musik machen, sondern auch wie wir Musik hören, völlig verändert. Wie in jeder Branche wirken sich schnelles Wachstum, rascher Wandel und rapide Transformation dauerhaft auf die betroffenen Fans, Abläufe und Entscheidungsträger aus. Manche profitieren davon, für andere können die Folgen katastrophal sein. Audi_OOOO_rama dringt tief in den Kern des Themas vor und erforscht, was wir von den Auswirkungen des technischen Fortschritts in der Vergangenheit lernen können. Wichtiger ist jedoch die Frage, was wir für unsere schöpferische und innovative Gestaltung der Zukunft der Musik nutzen können.

Richie Hawtin im Interview

Große Stars der elektronischen Musik wie Richie Hawtin waren zum Audi_OOOO_rama geladen, um ihre bahnbrechenden Erfahrungen bei der Verbindung von Musik und Technologie weiterzugeben.

Vor dem faszinierenden Hintergrund von Borgo Egnazia die Geschichte der Entstehung der synthetischen Musik zu hören war ein Kontrast, der zu neuen Ansätzen inspirierte.

 

The Orb im Interview

Elektronische Musik ist der Höhepunkt der Beziehung zwischen Musik und Technologie. The Orb ist eines der einflussreichsten House Duos. Im Gespräch haben die beiden Künstler mit uns die Perspektive von Musikern geteilt, die synthetische Musik vom allerersten Augenblick des kreativen Prozesses an komponieren.

Alex Paterson, Gründungsmitglied, und Thomas Fehlmann bilden The Orb, eine elektronische Musikgruppe, die für eine völlig neuartige Musikrichtung steht: "ambient house". Bei Audi_OOOO_rama wurde in Erfahrung gebracht, wie diese zwei Pioniere die Entwicklung der Musik in der nahen Zukunft sehen.

Podiumsdiskussionen, Technologie und schöpferischer Ansatz

Die Technologie ist als zentrales Werkzeug und revolutionäre Erweiterung des schöpferischen Prozesses allgemein anerkannt. Um den Augenblick der Inspiration einzufangen, sind Aufzeichnungen unerlässlich, gleich ob schriftlich oder als Audio- oder Videoaufnahme, wenn etwas Neues entstehen soll. In diesem neuen Kontext sahen wir uns mit den Beschränkungen konfrontiert, vor die uns die scheinbar grenzenlose Erfassung von Daten möglicherweise stellen wird.

Ein Orchester mag auf den ersten Blick nichts mit Technologie zu tun haben, aber Dirigentin Beatrice Venezi weiß, dass Technologie dort, wo Kommunikation und Interaktion alles sind, neue Regeln schreibt und die klassische Musik auf ein neues Niveau führt.

Davide Rossi im Interview

Wie findet ein Violinist seine ideale Dimension und welche Rolle spielt Technologie für einen Musiker mit klassischer Ausbildung in einer von Pop und elektronischer Musik beherrschten Welt?

Niemand könnte das besser beantworten als ein Trendsetter wie Davide Rossi (Goldfrapp, Coldplay und Royksopp).

Midge Ure im Interview

Bei einem Gespräch sind die Fragen ebenso wichtig wie die Antworten. Im Rahmen des Audi_OOOO_rama wurde Ultravox-Gitarrist und -Sänger Midge Ure von Ashley Kahn interviewt.

Dieses Gespräch zeigte auf, was es heißt, einen Schritt voraus zu sein, und führte uns die Bedeutung von zwei spektakulären technologischen Wendepunkten vor Augen: Für die Musik in den 70er-Jahren und für die ganze Welt in den 90er-Jahren.

 

Impressionen der Audi_OOOO_rama Konferenz 

Empfehlungen der Redaktion