Audi Foren

Toggle Menu

20MINMAX und der Regionale Jugendfilmabend Ingolstadt präsentieren: Der kürzeste Tag – Der Kurzfilmtag

Kurzfilme der Preisträger des Deutschen Kurzfilmpreises u. a.

Die Kooperation von 20MINMAX und dem Regionalen Jugendfilmabend geht in die nächste Runde. Am 21. Dezember treffen im Audi Programmkino preisgekrönte Kurzfilme des Deutschen Kurzfilmpreises auf Kurzfilme regionaler Talente und bieten so einen kleinen Vorgeschmack auf das nächste Jahr. Gleichzeitig werden an diesem Tag überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen sein. Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände verwandeln sich in Projektionsflächen. Filmtheater, von kommunalen Kinos über Programmkinos bis zu Multiplexen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob eigene Filme, Vorfilme oder zusammengestellte Filmprogramme – landauf, landab wird der Kurzfilm gefeiert. Fünf der an der Tour beteiligten Filme des Deutschen Kurzfilmpreises sind Teil dieses eigens kuratierten Programms, in dem es um vertrackte Familienbande, die überraschenden Irrungen und Wirrungen des täglichen Lebens sowie die unglaublichen Unternehmungen zweier sächsischer Skilaufkoryphäen geht: »Aussetzer« von Benjamin Vornehm, »Mayday Relay« von Florian Tscharf, »A Quiet Place« von Ronny Dörfler, »Ocean Hill Drive« von Lina Sieckmann und Miriam Gossing, »Simply the Worst« von Johannes Kürschner und Franz Müller. Zwei Kurzfilme aus dem Programm des Regionalen Jugendfilmabends gibt es obendrein.

D 2014-2017, 104 Min., ab 12 Jahre

Do. 21.12. 17.30 Uhr

 
 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen