AUDI AG

Toggle Menu

Directors' Dealings

Mitteilung nach Artikel 19 Marktmissbrauchsverordnung (MMVO)

Hier finden Sie Informationen zu meldepflichtigen Transaktionen mit Finanzinstrumenten der AUDI AG (z.B. Aktien) durch Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates sowie Personen, die eng mit Ihnen verbunden sind, wie Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und Verwandte ersten Grades. Dazu gehören auch juristische Personen, sonstige Gesellschaften oder Einrichtungen, die im Auftrag oder im Interesse der vorgenannten Personen tätig sind.

Eine Meldepflicht besteht, wenn das Gesamtvolumen der Geschäfte bis zum Ende des Kalenderjahrs den Schwellenwert von 5.000 Euro überschreitet. Die Geschäfte einer jeden Person sind dabei einzeln zu betrachten.

Die Melde- und Veröffentlichungspflicht erfolgt seit dem 3. Juli 2016 gemäß Artikel 19 Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) (vor dem 3. Juli 2016 gemäß § 15a Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)).

Zurzeit liegen keine aktuellen Mitteilungen vor.

Name -
Bezeichnung -
Kennnummer -
Abschluss -
Preis -
Stückzahl -
Nennbetrag -