AUDI AG

Toggle Menu

Angaben zu Unternehmensführungspraktiken

Der Geschäftstätigkeit des Audi Konzerns liegen folgende Unternehmensführungspraktiken zugrunde, die über die gesetzlichen Anforderungen hinaus angewandt werden.

Audi Code of Conduct

Die Audi Verhaltensgrundsätze (Code of Conduct) wurden im Jahr 2017 vollständig überarbeitet. Sie legen die wesentlichen Prinzipien fest, welche für die tägliche Arbeit im Unternehmen gelten. Damit wird zum Ausdruck gebracht, mit welchem Selbstverständnis und nach welchen grundlegenden Regeln bei Audi gehandelt wird. Vor allem werden Orientierung, Rat und Hilfe für integres Verhalten am Arbeitsplatz, als Geschäftspartner und als Mitglied der Gesellschaft gegeben. Die Verhaltensgrundsätze stehen im Einklang mit den Grundsätzen des Volkswagen Konzerns und sind bei Audi konzernweit gültig sowie für alle Mitarbeiter verbindlich, unabhängig von der Hierarchieebene. Zudem erhalten alle seit Oktober 2017 neu eingestellten Mitarbeiter verpflichtende Schulungen zum Code of Conduct.

Die Audi Verhaltensgrundsätze stehen hier zum Download bereit.

Unternehmensrichtlinien/Richtlinien des Vorstands

Um eine nachhaltige und langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten, gilt es im täglichen Handeln Risiken zu vermeiden. Mit den Unternehmensrichtlinien stellt Audi sicher, dass bestehende Gesetze eingehalten und unternehmerische Risiken vermieden werden.

Da die Unternehmensrichtlinien unternehmensweit und für alle Mitarbeiter gültig sind, übernehmen die Richtlinien gleichzeitig eine Schutzfunktion für die Mitarbeiter, die Vermögenswerte und nicht zuletzt die Unternehmensreputation.

Seit April 2017 werden die bisherigen Richtlinien des Vorstands schrittweise durch neue Unternehmensrichtlinien abgelöst. Mit Ende des Konsolidierungsprozess und dem Ablauf der Übergangsfrist Ende 2018 sollen dann ausschließlich Unternehmensrichtlinien sowie Volkswagen Konzernrichtlinien bzw. Audi Markengruppenrichtlinien vorliegen.

Die Unternehmensrichtlinien/Richtlinien des Vorstands sowie weitere Festlegungen des Unternehmens sind für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Audi mynet (Wissenswelt Regelungswelt) verfügbar.

Weitere Corporate Guidelines können Sie hier herunterladen.

Audi Hinweisgebersystem

Gesetze, Regeln und interne Vorgaben einzuhalten hat bei Audi höchste Priorität. Denn nur wenn Regeln und Normen eingehalten werden, können wir Schaden von unserem Unternehmen, unseren Beschäftigten und Geschäftspartnern  abwenden. Fehlverhalten muss daher frühzeitig erkannt, aufgearbeitet und unverzüglich abgestellt werden.

Dafür bedarf es der Aufmerksamkeit aller sowie ihrer Bereitschaft, bei konkreten Anhaltspunkten auf mögliche Gesetzesverstöße oder interne Regelverletzungen hinzuweisen. Auch auf entsprechende Hinweise von Geschäftspartnern, Kunden und sonstigen Dritten legen wir Wert.
 
Das Hinweisgebersystem ist ein wichtiges Element guter Unternehmensführung. Im Rahmen eines fairen und transparenten Verfahrens schützt das Hinweisgebersystem das Unternehmen, die Betroffenen und die Hinweisgeber. Einheitliche und schnellere Prozesse, eine vertrauliche und professionelle Bearbeitung von Hinweisen durch interne Experten bilden das Fundament des Systems.