Beim sechsten Lauf zum WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup auf dem Slovakiaring erzielten die Audi Piloten zwei Podestplätze.
Guter Auftakt von Vernay

Audi Sport-Pilot Jean-Karl Vernay startete exzellent in das slowakische Rennwochenende. Der Profi aus dem Audi Sport Leopard Lukoil Team kämpfte sich im Audi RS 3 LMS vom fünften Startplatz bis auf die zweite Position vor. Damit stand er zum dritten Mal in dieser Saison auf dem Podium. Die drei Privatfahrer Denis Dupont, Aurélien Panis und Nathanaël Berthon sammelten auf den Plätzen acht bis zehn in diesem Lauf Punkte.

Vervisch kampfstark auf das Podium

In einem sehenswerten Duell im dritten Rennen rundete mit Frédéric Vervisch ein zweiter Audi Sport-Pilot das Wochenende mit einem Podestplatz ab. Nach einem rundenlangen Duell mit WTCC-Weltmeister Thed Björk errang der Belgier im Audi RS 3 LMS des Audi Sport Team Comtoyou den dritten Platz. Insgesamt haben die Audi Piloten in der Saison 2018 bis heute sieben FIA-WTCR-Podiumsplätze eingefahren. Nach elf Wochen Sommerpause steht am letzten September-Wochenende der siebte Lauf in Ningbo in China im Programm.

Das Rennen in Zahlen

Im Rückspiegel:
WTCR Slovakiaring