Skandinavisches Duo


Mattias Ekström und Andreas Bakkerud gehen in der Saison 2018 für EKS Audi Sport an den Start. Das schwedisch-norwegische Duo tritt mit zwei neu aufgebauten Audi S1 EKS RX quattro in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft an.

Ziel: WM-Titel

„Mit der Unterstützung durch Audi können wir voll angreifen“, sagt Ekström. „Unser Ziel für 2018 ist klar: Wir kämpfen um die WM-Titel in Fahrer- und Teamwertung.“ In der Saison 2016 hatte sich EKS mit dem Audi S1 EKS RX quattro durchgesetzt und beide Titel eingefahren.

Im vergangenen Jahr musste sich Ekström mit dem Vizetitel zufriedengeben. EKS wurde in der Teamwertung Dritter. „Es war klar, dass wir etwas verändern müssen. Daher bauen wir zwei neue Autos auf und weisen die Konkurrenz um Volkswagen und Peugeot in die Schranken.“

Namhafter Neuzugang

An der Seite von Ekström kämpft Andreas Bakkerud um Trophäen und Titel. Der Norweger gehört zu den erfahrensten und schnellsten Rallycross-Fahrern der Welt. Er bestritt bis dato alle Läufe der WM-Geschichte und wurde in der Saison 2016 Dritter in der Fahrerwertung – hinter Ekström und dem amtierenden Weltmeister Johan Kristoffersson.

„Es ist eine große Ehre für mich, im Team von Mattias zu fahren. Wir haben seit vielen Jahren einen engen Draht zueinander, und die Entwicklung von EKS habe ich genau verfolgt. Zusammen mit dem Team möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und ein Wörtchen um den Titel mitreden.“

Erlebe die Welt von Audi Sport