Ingolstadt

Einordnung zum dritten Quartal 2019

Das Geschäftsjahr 2019 erweist sich für die deutschen Premiumhersteller weiter als sehr herausfordernd. CFO Alexander Seitz ordnet die Audi Zahlen zum dritten Quartal ein.

31.10.2019 Text & Video: AUDI AG Talking Business Lesezeit: 2 min

Talking Business – Key Facts

  • Robuste Geschäftszahlen zum dritten Quartal
  • Audi Konzern nach neun Monaten: 41,3 Mrd. EUR Umsatzerlöse; 3,2 Mrd. EUR Operatives Ergebnis; Operative Umsatzrendite bei 7,8 Prozent
  • Netto-Cashflow i.H.v. 3,3 Mrd. EUR belegt erneut hohe Selbstfinanzierungskraft
  • Ergebnisprognose in schwierigem Umfeld bestätigt

Wir steuern stabil durch unsichere Zeiten.

Alexander Seitz, Mitglied des Vorstands, Finanz, China und Recht

Audi Konzern nach neun Monaten 2019 Kompakt

Audi Konzern nach neun Monaten 2019 Kompakt

Auslieferungen Marke Audi

1.357.102

Fahrzeuge

Umsatzerlöse

41,3

Mrd. EUR

Operative Umsatzrendite

7,8 %

Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 11,7–11,5 l/100kmCO₂-Emissionen kombiniert*: 268–263 g/km

Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 11,7–11,5 l/100kmCO₂-Emissionen kombiniert*: 268–263 g/km

Mehr Details

Weitere finanzielle Highlights

Operatives Ergebnis

3,2

Mrd. EUR

Netto-Cashflow

3,3

Mrd. EUR

Ergebnisbeitrag Audi Transformationsplan

1,3

Mrd. EUR

Implementierte Maßnahmen mit Wirkung auf das Operative Geschäft

Erwartete Entwicklung der Spitzenkennzahlen des Audi Konzerns

Die Prognose der Spitzenkennzahlen für das Gesamtjahr 2019, die im Geschäftsbericht 2018 auf den Seiten 137 f. ausführlich erläutert ist, hat – bei erfolgreicher Umsetzung der nächsten Stufe des Audi Transformationsplans – grundsätzlich weiterhin Bestand. Dabei sind die Auswirkungen aus der Entkonsolidierung von Mehrmarken-Vertriebsgesellschaften bereits berücksichtigt.

  IST 2018 Basis für die Prognose[1] Prognose 2019[2]
Auslieferungen Automobile der Marke Audi an Kunden[3] 1.812.485  1.812.485 

Anpassung der Prognose:

leicht über dem Vorjahresniveau 

Umsatzerlöse in Mio. EUR  59.248  53.617  leichter Anstieg 
Operatives Ergebnis / Operative Umsatzrendite in Prozent  6,0 6,6 zwischen 7,0 und 8,5 Prozent und damit noch nicht im strategischen Zielkorridor von 9 bis 11 Prozent 
Kapitalrendite (RoI) in Prozent 10,0  10,4 zwischen 11 und 14 Prozent und damit über unserem Mindestverzinsungsanspruch von 9 Prozent 
Netto-Cashflow in Mio. EUR  2.141 2.080  zwischen 2,5 und 3,0 Mrd. EUR 
Forschungs- und Entwicklungskostenquote in Prozent 7,1 7,8 Anpassung der Prognose:
moderat über dem strategischen Zielkorridor von 6,5 bis 7,0 Prozent (aufgrund verstärkter Entwicklungsaktivitäten)
Sachinvestitionsquote in Prozent  5,9 6,5 Anpassung der Prognose:
leicht unterhalb des strategischen Zielkorridors von 5,5 bis 6,0 Prozent (verstärkte Investitionsdisziplin)

[1] Berechnung der bereinigten Werte: Die im Konzernabschluss 2018 berichteten Werte wurden um die jeweiligen Effekte der Mehrmarken-Vertriebsgesellschaften (Volkswagen Group Italia S.p.A., Verona (Italien), Audi Volkswagen Korea Ltd., Seoul (Südkorea), Audi Volkswagen Middle East FZE, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), und Audi Volkswagen Taiwan Co.,
Ltd., Taipeh) bereinigt.
[2] Die Prognose für das Jahr 2019 basiert auf den bereinigten Werten.
[3] Darin enthalten sind ausgelieferte Audi Modelle, die vom assoziierten Unternehmen FAW-Volkswagen Automotive Company, Ltd., Changchun (China), lokal gefertigt werden.

 

Zwischenmitteilung Q3/2019 zum Download

31.10.2019 | Zwischenmitteilung Q3/2019

19 Seiten, DE

PDF

8,8 MB

Let’s talk business

Talking Business

Let’s talk business

Die Zahlen müssen stimmen. Aber um die Transformation von Audi erlebbar zu machen, braucht es Hintergründe. Strategisch. Fundiert. Kompakt. Here we are Talking Business.

Mehr erfahren

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.