ERFOLG IN SUZUKA

Im August erlebte Audi Sport customer racing einen Triumph im Land der aufgehenden Sonne mit dem ersten Saisonsieg in der Intercontinental GT Challenge. Audi Sport Kundenteams weltweit errangen weitere Trophäen, der Audi R8 LMS GT4 feierte seinen ersten Titelgewinn in Kanada und der Audi R8 LMS GT2 gab sein US-Debüt bei der Monterey Car Week.

Das Audi Sport Team WRT feiert

GT3

Der Audi R8 LMS feierte den ersten Sieg in der Intercontinental GT Challenge bei den Suzuka 10 Hours in Japan. Das Audi Sport Team WRT gewann das Langstreckenrennen mit den Audi Sport-Piloten Kelvin van der Linde, Dries Vanthoor und Frédéric Vervisch. Vervisch rückte nun auf Platz drei vor und hat mit sechs Punkten Rückstand in der Fahrerwertung echte Titelchancen.

Martin Rump und Sandy Stuvik

Ebenfalls in Asien errang der Audi R8 LMS zwei Rennsiege in der Thailand Super Series durch B-Quik Racing. Die Mannschaft siegte mit beiden Audi R8 LMS in Bangsaen und startet damit als Titelfavorit ins Finale. Unterdessen holte das Team TKR einen Klassensieg in der China Endurance Championship. Audi Kundenteams standen außerdem im australischen Clubrennsport ganz oben auf dem Podium.

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

In Europa feierten Audi Kundenteams einen Doppelsieg und bauten die Tabellenführung bei den zwei Rennen des ADAC GT Masters in Zandvoort und auf dem Nürburgring aus. Montaplast by Land-Motorsport gewann das Rennen mit Audi Sport-Fahrer Dries Vanthoor und Ricardo Feller im Audi R8 LMS. Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser sammelten Punkte in Zandvoort und errangen eine Woche später auf dem Nürburgring zwei Podestplätze. Die beiden Fahrer und ihr Team HCB-Rutronik Racing bauten damit zwei Rennen vor Saisonende den Vorsprung in der Fahrer- und Teamwertung weiter aus.

 

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

Audi Sport Kundenteams fuhren mit dem Audi R8 LMS außerdem zu Siegen in der DMV GTC und dem Eset V4 Cup und zu Podiumsplätzen in der Blancpain GT World Challenge Europa und der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke

GT4

Die GT4-Version des Audi R8 LMS feierte den ersten Titelgewinn in Kanada. Parker Thompson vom Team Speedstar Motorsport errang den Fahrertitel der GT-Sport-Klasse in der Canadian Touring Car Championship, nachdem er sieben der acht Saisonrennen für sich entschieden hatte. Sein Teamkollege Nathan Blok siegte ebenfalls mit einem Audi R8 LMS GT4 beim Saisonfinale in Mosport.

 

Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke

Der Erfolg des GT4-Rennwagens von Audi Sport setzte sich in Nordamerika fort. Carbahn with Peregrine Racing baute die Führung in der Fahrerwertung der GS-Klasse der IMSA Michelin Pilot Challenge durch Tyler McQuarrie und Jeff Westphal aus. Sie belegten in Virginia den zweiten Platz. Rearden Racing rundete den Erfolg in Nordamerika mit Platz zwei beim Rennen der Pirelli GT4 America SprintX in Watkins Glen ab.

In Deutschland errang der Audi R8 LMS GT4 erstmals einen Podestplatz in der ADAC GT4 Germany in Zandvoort, wo Markus Lungstrass und Mike Beckhusen im zweiten Rennen eine starke Aufholjagd zeigten und vom 19. Startplatz auf Rang drei vorfuhren.

Audi R8 LMS GT2 auf der Rennstrecke

GT2

Der neue Audi R8 LMS GT2 erlebte nach seiner Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed einen ereignisreichen August inklusive eines US-Debüts. Beginnend mit einem Auftritt beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring war das jüngste Modell der Audi Sport customer racing-Familie zunächst in Deutschland zu sehen, dann folgte die erste Reise in die USA. Ein dreitägiger Auftritt bei der Monterey Car Week zusammen mit Tom Kristensen umfasste „The Quail, A Motorsports Gathering“, die Rolex Monterey Motorsports Reunion in Laguna Seca und den Pebble Beach Concours d’Elegance.

Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke

TCR

 

Der Audi RS 3 LMS erlebte weltweit einen Erfolgsmonat. Fast MD Racing siegte in der IMSA Michelin Pilot Challenge in Virginia (USA) und McCann Racing beendete die zwei Rennen der TC America in Watkins Glen auf Platz eins – hinzu kamen Podiumsergebnisse in der Canadian Touring Car Championship.

Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke

In Europa feierte der TCR-Rennwagen außerdem Siege in der TCR Scandinavia, TCR Italy, TCR DSG Endurance, TCR Russia sowie Podiumsergebnisse in diesen Serien wie auch in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und der TCR Germany, in der Antti Buri von AS Motorsport weiterhin die Fahrerwertung anführt.

Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke

Der Audi Sport-Fahrer und FIA-WTCR-Pilot Jean-Karl Vernay feierte in der TCR Australia auf dem Queensland Raceway einen Sieg für das Melbourne Performance Centre. Sein Teamkollege Russell Ingall ergänzte das Ergebnis durch drei weitere Podiumserfolge in Queensland und ein Podest auf dem Winton Raceway vier Wochen später

Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke

Außerdem erzielte der Audi RS 3 LMS in der China Endurance Championship einen dominanten Sieg. New Faster Racing beendete das Rennen in Shanghai mit einer Runde Vorsprung in seiner Klasse.

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

MARKENPOKALE

Audi Sport R8 LMS Cup: Beim vierten Lauf des Markenpokals in Asien errangen Andrew Haryanto und Bhurit Bhirombhakdi jeweils einen Sieg in Suzuka. Yasser Shahin reist im November als Tabellenführer der Fahrerwertung zum Saisonfinale nach Sepang. Dort haben fünf Fahrer noch mathematische Chancen auf den Titelgewinn. In der GT4-Klasse feierte der Japaner Shozo Tagahara bei seinem Cup-Debüt in beiden Läufen einen Klassensieg mit dem Audi Team AS Sport.

Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke

Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup: Maximilian Paul war auf dem Lausitzring und eine Woche später auf dem Autodrom Most nicht zu schlagen. Der 19 Jahre alte Newcomer sicherte sich alle Pole-Positions und Rennsiege bei den beiden Veranstaltungen. Der Pole Robin Rogalski verteidigte zwei Rennwochenenden vor dem Saisonende erfolgreich seine Tabellenführung.

AUGUST

Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke
Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke
Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.