ERSTE TITELGEWINNE IN DER SAISON 2018

Audi Sport customer racing feierte im August die ersten Titelgewinne der Saison 2018 – allen voran den ersten Titel für den Audi R8 LMS GT4. Der neueste Rennwagen von Audi Sport customer racing siegte außerdem bei seinem Debüt in Kanada. Zudem feierten der Audi R8 LMS und der Audi RS 3 LMS weitere Siege weltweit.
Beim letzten Rennwochenende der SprintX bei der Pirelli World Challenge 2018 in Utah errangen Audi Kundenteams zwei weitere Titel. James Sofronas und Alex Welch von GMG Racing holten den Fahrertitel in der GTS-Klasse der SprintX-Wertung mit einem Audi R8 LMS GT4. Es war der erste Titel des Rennwagens in seiner ersten kompletten Rennsaison.
Beim gleichen Rennen erzielten Parker Chase und Ryan Dalziel mit ihrem Audi R8 LMS von TruSpeed AutoSport einen weiteren Titelgewinn für Audi Sport customer racing in der Saison 2018: Sie gewannen den GT Pro/Am-Fahrertitel in der SprintX-Wertung.
Der Erfolg des Audi R8 LMS GT4 in Nordamerika setzte sich mit zwei Klassensiegen bei seinem Debüt in der Canadian Touring Car Championshop in Trois-Rivières durch Malcolm Strachan von New Road Automotive Group by Speedstar Motorsport fort. Strachan siegte auch in Mosport zwei Wochen später. Mit den steigenden Verkaufszahlen im Land wurde Audi Sport customer racing Canada als fünfter Satellit von Audi Sport customer racing für seinen weltweiten Support nach den Satelliten in Asien, Japan, Australien und den USA eingerichtet.
Kris Heidorn war bei den Rennen des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup in Brands Hatch und Misano mit seinem Audi R8 LMS GT4 nicht zu schlagen: Bei allen vier Rennen fuhr er zum Sieg, damit hat er bisher neun von zehn Rennen für sich entschieden und ist dem Titelgewinn vor dem Saisonfinale noch näher gerückt.
Zusätzlich zum Titelgewinn in der Pirelli World Challenge feierte der Audi R8 LMS weitere Erfolge im August: Im Land der aufgehenden Sonne feierte das Audi Sport Team Absolute Racing einen dritten Rang beim Zehn-Stunden-Rennen auf der legendären japanischen Rennstrecke in Suzuka, dem dritten Lauf der Intercontinental GT Challenge 2018. In China siegten Audi Kundenteams beim GT Masters Asia in Shanghai und in Down Under waren Audi Kundenteams in der Australian GT Trophy Series und der GT-1 Australia siegreich.
In Deutschland feierte des Team I.S.R. seinen ersten Rennsieg im ADAC GT Masters auf dem Nürburgring, es war der dritte Erfolg der Marke mit den Vier Ringen in der aktuellen Saison. Ebenfalls in Europa setzten Marcin Jedliński und Jan Brunstedt jeweils ihre Erfolgsserie in der FIA CEZ und der Schwedischen GT-Meisterschaft fort.
Der Audi RS 3 LMS erzielte zwei Klassensiege in der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring durch Møller Bil Motorsport und Bonk Motorsport. In den Niederlanden führte Niels Langeveld von Racing One einen Audi Doppelsieg in der ADAC TCR Germany in Zandvoort an. Dies – zusammen mit weiteren Podiumsergebnissen – bedeutete für den jungen Niederländer, der zwei Events vor dem Saisonende die Tabellenführung übernahm, einen wichtigen Schritt im Titelkampf. Aleksey Dudukalo vom Lukoil Racing Team führte einen Audi Dreifachsieg in der TCR Russia auf dem Moscow Raceway an, während der drittplatzierte Dmitry Bragin seinen Vorsprung in der Fahrerwertung ausbaute. In der FIA CEZ zeigte sich Václav Nimč jr. von Krenek Motorsport in Topforn, indem er seine ersten zwei Klassensiege der Saison feierte.
Die Erfolgsstory des Audi RS 3 LMS in der IMSA Continental Tire SportsCar Challenge setzte sich mit Klassensiegen in Road America und auf dem Virginia International Raceway durch Compass Racing und eEuroparts.com Racing fort. Zwei Rennen vor Saisonende ist der Kampf um den Titel sehr eng, nur vier Punkte trennen die beiden Fahrerduos von Compass Racing, Rodrigo Sales/Kuno Wittmer und Britt Casey jr/Tom Long.

AUGUST

Image
Image
Image

WEITERE HINTERGRÜNDE

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebssregionseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.