DREI TITEL IN DOWN UNDER

Der Audi R8 LMS gewann im November drei Titel in Australien und Neuseeland. Unterdessen stellte Audi Sport customer racing das Update des Audi R8 LMS GT4 für die Saison 2020 vor.

 

Geoff Emery mit dem Audi R8 LMS

GT3

Geoff Emery holte den Titel für den Audi R8 LMS in Australien. Er sicherte sich beim Saisonfinale auf dem Sandown Raceway zum dritten Mal in Folge den Fahrertitel in der Australischen GT-Meisterschaft. Für Emery war es der zweite Meisterschaftsgewinn in der aktuellen Saison, nachdem er zusammen mit Garth Tander bereits im September die Australian Endurance Championship gewonnen hatte. Damit haben Audi Sport customer racing und das Einsatzteam Melbourne Performance Centre ihre bislang erfolgreichste Saison auf dem fünften Kontinent erlebt, denn noch nie sind beide Titel an einen Audi Piloten gegangen. Teams von Audi Sport customer racing erzielten außerdem weitere Siege und Podiumsplätze im australischen Clubrennsport.

 

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

In Neuseeland verzeichnete der GT3-Sportwagen von Audi Sport customer racing weitere Titelerfolge. Das Team von International Motorsport zeigte eine beeindruckende Leistung durch Neil Foster und Jonny Reid. Das Duo sicherte sich in Ruapuna den Drei-Stunden-Fahrertitel in der South Island Endurance Series und führte damit ein Trio von Audi Sport customer racing in der Tabelle an. Zwei Wochen später siegten Foster und Reid in der Drei-Stunden-Meisterschaft der New Zealand Endurance Championship in Hampton Downs und setzten sich gegen die besten Teams der Nord- und Südinsel durch.

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

Car Collection Motorsport belegte nach 24 Rennstunden Rang drei in der 24H Series in Austin. In der Championship of the Continents gewann das deutsche Team von Peter Schmidt zudem die A6-Am-Teamwertung für GT-Sportwagen, während Elmar Grimm und Dr. Johannes Kirchhoff die Fahrerwertung der Klasse A6 für sich entschieden.

Audi R8 LMS GT4

GT4

Nach zwei Jahren Rennsport und vielen Erfolgen weltweit erhielt der Audi R8 LMS GT4 ein Update für die Saison 2020 und übernahm den neuen Look der R8-Familie. Der GT4-Rennwagen erlebte seinen ersten öffentlichen Auftritt bei der Audi Sport customer racing Race Night, wo Audi Sport außerdem die besten Fahrer vor 200 Gästen aus Amerika, Asien und Europa auszeichnete.

Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke

Auf den Rennstrecken erreichte der Audi R8 LMS GT4 Erfolge in Spanien, Südafrika und den USA. David Serban von Willi Motorsport gewann seine Klasse beim Saisonfinale der Campeonato de España Resistencia in Barcelona und sicherte sich damit den Fahrertitel in der Klasse 3. In Südafrika feierte Marius Jackson den ersten Sieg für Audi Sport customer racing in Afrika, indem er die Klasse D der Extreme Supercars Rennserie in Zwartkops gewann. Außerdem belegte CarBahn by Peregrine Racing den zweiten Platz in seiner Klasse beim Rennen der Michelin IMSA SportsCar Encore Endurance in Sebring.

Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke

TCR

Der Audi RS 3 LMS erlebte einen erfolgreichen Monat in Asien. Das BRP Team siegte mit seinen Fahrern Yuya Ota, Takeshi Matsumoto und Takuro Shinohara beim Saisonfinale in Okayama in der TCR-Klasse und sicherte dem Audi RS 3 LMS damit den TCR-Klassensieg in der Meisterschaftstabelle des Super Taikyu. Jean-Karl Vernay brachte aus Macau die Trophäe für den dritten Platz für das Leopard Racing Team Audi Sport in der WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft heim, während Filipe Souza von Champ X TA Motorsport einen Klassensieg im Macau Touring Car Cup erzielte. Einen Dreifach-Triumph in der China Endurance Championship rundete die Erfolge in Asien ab.

Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke

Bei den ersten FIA Motorsport Games in Vallelunga sicherten sich zwei Audi RS 3 LMS-Fahrer die Siege in der Tourenwagen-Klasse. Der Russe Klim Gavrilov (Carville Racing) gewann das erste Rennen, der Belgier Gilles Magnus (Comtoyou Racing) das zweite. Im Tourenwagen-Cup sicherte sich Gavrilov so die Goldmedaille. Sie verhalf Russland zum Gewinn der Gesamtwertung der FIA Motorsport Games, die sechs Disziplinen umfasst.


Audi Sport-Kundenteams erzielten außerdem weitere Erfolge in Brasilien, Neuseeland und den USA.

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

MARKENPOKALE

Audi Sport R8 LMS Cup: Yasser Shahin gewann den Fahrertitel im Audi Sport R8 LMS Cup beim Saisonfinale in Malaysia. Shahin und Andrew Haryanto teilten sich die Siege, ein fünfter Platz von Shahin im letzten Rennen genügte ihm zum Titelgewinn. In der GT4-Wertung siegte Anderson Tanoto im ersten Rennen, Sheng Yanwen triumphierte im zweiten Durchgang und sicherte sich den Fahrertitel in der GT4. Das Rennwochenende in Sepang markierte das Ende einer Ära und öffnete zugleich ein neues Kapitel. Nach acht erfolgreichen Jahren ist der Audi Sport R8 LMS Cup beendet. Audi Sport customer racing Asia reagiert auf die grundlegenden Veränderungen der inzwischen sehr breit gefächerten GT-Motorsportszene in Asien ab 2020 mit einem neuen Programm. Die Audi Sport Asia Trophy belohnt Privatiers künftig für ihre Erfolge auf allen Rennsportebenen. Über einen punktebasierten Verteilungsschlüssel erhalten die besten Piloten künftig Preise im Gegenwert von 100.000 Euro sowie die Chance auf eine kostenlose Teilnahme bei den 10 Stunden von Suzuka 2021.

NOVEMBER

Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke
Audi RS 3 LMS auf der Rennstrecke
Audi R8 LMS GT4 auf der Rennstrecke

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.