Edouard Boulanger und Stéphane Peterhansel.

Lesezeit: 1 min

Stéphane Peterhansel und Edouard Boulanger

„Mister Dakar“ Stéphane Peterhansel ist mit 14 Dakar-Siegen eine lebende Legende. Edouard Boulanger, ein ehemaliger Offroad-Motorradfahrer und Ingenieur von Beruf, sitzt neben Peterhansel im Cockpit. Das französische Duo siegte bei seinem ersten gemeinsamen Dakar-Einsatz 2021.

Stéphane Peterhansel, Audi e-tron.

Audi e-tron: Stromverbrauch kombiniert*: 24,3–21,4 kWh/100km (NEFZ); 26,1–21,7 kWh/100km (WLTP)CO₂-Emissionen kombiniert*: 0 g/km

Audi e-tron: Stromverbrauch kombiniert*: 24,3–21,4 kWh/100km (NEFZ); 26,1–21,7 kWh/100km (WLTP)CO₂-Emissionen kombiniert*: 0 g/km

Stéphane Peterhansel.

Mister Dakar

Insgesamt 14 Mal hat Stéphane Peterhansel die Rallye Dakar gewonnen. Sechsmal siegte der Franzose im Sattel eines Motorrades, achtmal am Lenkrad eines Automobils. Und er brennt weiter voller Leidenschaft für den Marathon-Klassiker.

Herausforderungen sind für Stéphane Peterhansel schon in seiner Kindheit Dreh- und Angelpunkt. Als Achtjähriger bekommt er von seinem Vater, einem Motocross-Rennfahrer, das erste Motorrad. Mit 18 fährt das Toptalent auf einer Enduro-Maschine seine erste Meisterschaft und wird auf Anhieb Champion. 1988, Peterhansel ist 22, gibt er sein Dakar-Debüt gleich als Werksfahrer. Platz 18 ist zwar gar nicht nach seinem Geschmack, aber er weiß nun ganz bestimmt: „Das ist mein Rennen. Und jetzt will ich es gewinnen!“

Das hat er zwischen 1991 und 2021 insgesamt 14 Mal geschafft. Seither ist vieles anders geworden bei der Rallye Dakar. Nach ihren Anfängen ab 1979 in Europa und Afrika wurde sie von 2009 an in Südamerika veranstaltet und hat seit 2020 ihre dritte Bühne in Saudi-Arabien. Auch bei Rekordsieger Peterhansel ist die Zeit nie stehen geblieben. Seit 1999, nach seinem sechsten Dakar-Sieg auf dem Motorrad, nimmt er im Automobil an der Mutter aller Marathon-Rallyes teil. Auf vier Rädern stehen bislang acht erste Plätze in seiner Dakar-Bilanz.

Steckbrief


Geburtsdatum: 6. August 1965
Geburtsort: Échenoz-la-Méline (F)
Wohnort: Aminona (CH)
Familienstand: verheiratet mit Andrea, ein Sohn (Nicolas) und eine Tochter (Melanie)
Größe/Gewicht: 1,77 m/68 kg
Motorsport seit: 1988 (Audi-Fahrer seit 2021)

Karriere als Fahrer:
1983–1987 Motocross
1988 18. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1989 4. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1990 Rallye Dakar (Motorrad)
1991 1. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1992 1. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1993 1. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1995 1. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1996 Rallye Dakar (Motorrad)

Mehr Details

1997 1. Platz Rallye Dakar (Motorrad), 1. Enduro World Championship
1998 1. Platz Rallye Dakar (Motorrad)
1999 7. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2000 2. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2001 12. Platz Rallye Dakar, 1. Enduro World Championship
2002 Rallye Dakar (Automobil)
2003 3. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2004 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2005 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2006 4. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2007 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2009 Rallye Dakar (Automobil)
2010 4. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2011 4. Platz Rallye Dakar (Automobil), 1. Abu Dhabi Desert Challenge
2012 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2013 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2014 2. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2015 11. Platz Rallye Dakar (Automobil), 1. Gran China Rally
2016 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2017 1. Platz Rallye Dakar (Automobil)
2018 4. Platz Rallye Dakar (Automobil), 2. Baja Portalegre 500
2019 Rallye Dakar (Automobil), 1. Platz FIA World Cup Cross Country Rallies
2020 3. Platz Rallye Dakar (Automobil), 1. Platz Baja Hail 1 und 2, 4. Platz Rallye Andalusien
2021 1. Platz Rallye Dakar (Automobil), Audi-Dakar-Projekt

Edouard Boulanger.

Audi e-tron Sportback S line 55 quattro: Stromverbrauch kombiniert*: 22,7–20,6 kWh/100km (NEFZ); 26–21,9 kWh/100km (WLTP)CO₂-Emissionen kombiniert*: 0 g/km

Audi e-tron Sportback S line 55 quattro: Stromverbrauch kombiniert*: 22,7–20,6 kWh/100km (NEFZ); 26–21,9 kWh/100km (WLTP)CO₂-Emissionen kombiniert*: 0 g/km

Stéphane Peterhansel und Edouard Boulanger.

Der Blitzstarter

Erst 2020 wurde Offroad-Motorrad-Fahrer Edouard Boulanger zum Co-Piloten. Der Franzose übernahm diese Aufgabe an der Seite Stéphane Peterhansels von dessen Ehefrau Andrea. Auf Anhieb gewann das neue Cockpit-Duo die Rallye Dakar 2021.

Auf dem Motorrad zog es Boulanger selbst hinaus auf die großen Marathon-Rallyestrecken der Welt. „Doch ich hatte nie das Talent und die Fähigkeiten wie Stéphane“, räumt Edouard Boulanger freimütig ein. Trotzdem verstanden sich die beiden schon besonders gut, als sie noch Konkurrenten auf zwei Rädern waren. Wie Peterhansel fasziniert auch Boulanger neben Fahren und Technik das, was die Natur entlang der Marathon-Strecken bietet. „Egal, wo die Rallye Dakar stattfindet, sie führt dich an faszinierende Orte, die du als Tourist nicht und meist auch nicht als Einheimischer jemals mit eigenen Augen zu sehen bekommst.“

Einen guten Ruf erarbeitete sich Edouard Boulanger in der Marathon-Branche besonders als Coach für den Motorrad-Nachwuchs in Diensten eines Werksteams. „Ich brachte den Jungs den Umgang mit den verschiedensten Navigationssystemen bei. Aber auch, wie man ein Roadbook richtig und effektiv nutzt.“

Steckbrief


Geburtsdatum: 4. Mai 1979
Geburtsort: Nancy (F)
Wohnort: Jongny (CH)
Familienstand: verheiratet mit Constanza, zwei Töchter (Aude und Claire)
Größe/Gewicht: 1,77 m/68 kg
Motorsport seit: 1997 (Audi-Beifahrer seit 2021)

Facebook
Instagram

Karriere als Fahrer:
1998–2010 Enduro
2005 9. Platz Rallye Marokko, 13. Platz Pharaonen Rallye (Motorrad)
2009 Finale Erzberg Rodeo
2011 1. Platz Dakar Challenge (Motorrad), 5. Platz Pharaonen Rallye (Motorrad)
2012 Rallye Dakar (Motorrad)

Karriere als Beifahrer:
2014 Baja Spanien (Fahrer Peter Jerie), Baja Polen (Fahrer Taddy Blasuziak), Marokko Rallye (Fahrer Peter Jerie)
2015 Rallye Dakar (Fahrer Geof Ohlom), Baja Spanien (Fahrer Khalid Al Qassimi)
2020 1. Platz Baja Polen, 3. Platz Baja Hail 1 und 2, 4. Platz Rallye Andalusien (Fahrer jeweils Stéphane Peterhansel)
2021 1. Platz Rallye Dakar (Fahrer Stéphane Peterhansel), Audi-Dakar-Projekt

Peterhansel
Boulanger

Stéphane Peterhansel und Edouard Boulanger.
Edouard Boulanger und Stéphane Peterhansel.
Edouard Boulanger und Stéphane Peterhansel.

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.