Robin Frijns im Audi RS 5 DTM

Lesezeit: 1 min

DER DOPPELSTARTER

Für Robin Frijns ging zu Saisonbeginn 2018 mit der Verpflichtung als Audi Werksfahrer in der DTM ein Traum in Erfüllung. „Ich habe schon lange von der DTM geträumt. Die Serie hat eine so lange Tradition und steht für spannendes Racing – genau das, was ich mag“, sagt Frijns. Der aus Maastricht stammende Niederländer mit Wohnsitz in Belgien begann seine Karriere im Kartsport und schaffte es im Formelsport als Test- und Reservefahrer bis in die Formel 1. 2015 wechselte er zu Audi Sport customer racing in den GT-Sport. Mit dem Audi R8 LMS hat Frijns bereits zweimal Titel in der Blancpain GT Series gewonnen. Frijns glänzte in seiner DTM-Rookie-Saison 2018 mit einem starken Speed und zwei Podiumsplätzen. Neben seinem Werksengagement für Audi in der DTM startet er auch für das britische Kundenteam Envision Virgin Racing in der Formel E, das dort mit dem Audi e-tron FE05 antritt.

Robin Frijns

STECKBRIEF

Geburtsdatum: 7. August 1991
Geburtsort: Maastricht (NL)
Wohnort: Lanaken (B)
Familienstand: ledig
Größe/Gewicht: 1,71 m/63,5 kg

Größte Erfolge:
1. Platz Formula BMW Europe 2010
1. Platz Formula Renault 2.0 Eurocup 2011
1. Platz Formula Renault 3.5 2012
1. Platz Blancpain GT Series 2015
1. Platz Blancpain GT Series Sprint Cup 2017
1. Platz Bathurst 12 Hour 2018

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

FRIJNS

Audi RS 5 DTM auf der Rennstrecke
Robin Frijns
Robin Frijns mit dem Audi RS 5 DTM

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebssregionseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.