LOÏC DUVAL

DER VIELSEITIGE

In der Saison 2019 ist Nico Müller der erfahrenste DTM-Pilot im Abt-Team, denn der Schweizer bildet zusammen mit seinem DTM-Teamkollegen Robin Frijns das jüngste Audi Fahrerteam in der DTM-Startaufstellung. Charmanter Akzent und gewinnendes Lächeln neben der Strecke, unbekümmerter Fahrstil auf der Strecke – Nico Müller ist in der DTM nach fünf Saisons sowohl menschlich als auch sportlich voll etabliert. Gerade in seinem Debütjahr 2014 überraschte er mit der einen oder anderen Topzeit in den Zeittrainings. 2016 feierte Müller seinen ersten DTM-Sieg: Beim Audi Heimrennen auf dem Norisring triumphierte er im zweiten Durchgang. In den vergangenen beiden Jahren holte Müller in der DTM mehrere Podiumsplatzierungen, bewies seine Vielseitigkeit aber auch bei Einsätzen in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft und bei GT3-Rennen im Audi R8 LMS. Seit Anfang 2018 ist der Schweizer zudem offizieller Test- und Entwicklungsfahrer für das Team Audi Sport ABT Schaeffler in der Formel E. Bei offiziellen Testfahrten der Elektro-Rennserie markierte er bereits mehrere Bestzeiten.

STECKBRIEF

STECKBRIEF

Geburtsdatum: 25. Februar 1992
Geburtsort: Thun (Schweiz)
Wohnort: Blumenstein (Schweiz)
Familienstand: ledig
Größe/Gewicht: 1,85 m/74 kg

Größte Erfolge:
3. Platz GP3-Serie 2010
5. Platz Wold Series by Renault 3.5 2013
1. Platz 24h Nürburgring 2015
1. Platz DTM Norisring (Rennen 2) 2016

Facebook
Instagram
Twitter
Homepage

MÜLLER

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebssregionseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.