Audi e-tron FE05 auf der Rennstrecke

12.01.2019 Lesezeit: 1 min

FORMEL E: DOPPELPODIUM FÜR AUDI e-tron FE05

Durch das Kundenteam Envision Virgin Racing hat Audi als erster Hersteller mit der neuen Generation von Formel-E-Rennwagen ein Doppelpodium erzielt. Beim zweiten Lauf der Formel E in Marrakesch fuhren zudem alle vier Audi e-tron FE05 in die Punkteränge. Neben den Plätzen zwei, drei, sieben und zehn gingen auch die Zusatzpunkte für die Pole-Position und die schnellste Rennrunde auf das Konto des Audi e-tron FE05.

FOTOFINISH

Nach dem schwierigen Saisonstart im Dezember in Saudi-Arabien hinterließ der neue Audi e-tron FE05 mit seiner von Audi und Technologiepartner Schaeffler gemeinsam entwickelten Technik in Nordafrika einen starken Eindruck. In einem bis zum letzten Meter packenden Rennen fiel die Entscheidung zugunsten von Jérôme d’Ambrosio nach einer späten Safety-Car-Phase in einem Ein-Runden-Sprint. Im Fotofinish überquerten die ersten sieben Autos die Ziellinie innerhalb von 1,633 Sekunden – und das zum Teil nebeneinander.

Audi e-tron FE05 auf der Rennstrecke

AUF DEM WEG NACH VORN

Nach einem nicht optimalen Qualifying sorgten Lucas di Grassi und Daniel Abt im Rennen mit sensationellen Starts für Furore. Di Grassi verbesserte sich in der ersten Runde um fünf Positionen, Abt sogar um sieben. Nach wenigen Runden hatten die beiden Piloten des Teams Audi Sport ABT Schaeffler, von den Startpositionen elf und 16 kommend, den Anschluss zur Spitzengruppe gefunden. Nach einem turbulenten Rennen belegten sie die Plätze sieben und zehn.

Audi e-tron FE05 auf der Rennstrecke

„SPANNENDES RENNEN“

„Wir haben erneut ein sehr spannendes Formel-E-Rennen mit einem insgesamt guten Ergebnis für Audi gesehen“, sagte Audi Motorsportchef Dieter Gass. „Unsere beiden Kundenautos von Envision Virgin Racing kamen mit Robin Frijns und Sam Bird auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel. Unsere Werksautos hatten mit Lucas und Daniel nach guten Starts am Ende etwas mehr zu kämpfen. Wir müssen verstehen, warum sie im Verlauf des Rennens langsamer wurden.“

Lucas di Grassi und Daniel Abt

RALLYE DURCH DEN MARKT

Ein Filmdreh führte Daniel Abt und Lucas di Grassi vor dem Rennen zum Djemaa-el-Fna, dem berühmten Marktplatz im Herzen von Marrakesch. Die Aufgabe für die beiden Audi Piloten: im traditionellen Souk für 500 Dirham einen Hut, einen Korb und Schuhe kaufen und dabei möglichst wenig Geld ausgeben. Die Challenge gewann Daniel Abt, der seine Einkäufe anschließend stolz bei Teamchef Allan McNish ablieferte.

FORMEL E MARRAKESCH, ERGEBNISDOKUMENTE ZUM DOWNLOAD

Rennen

1 Seite, EN

PDF

109,0 KB

Punkte

2 Seiten, EN

PDF

317,3 KB

MARRAKESCH

Audi e-tron FE05 auf der Rennstrecke
Audi e-tron FE05 auf der Rennstrecke
Daniel Abt im Audi e-tron FE05

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebssregionseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.