06.08.2020 Lesezeit: 1 min

FORMEL E: LUCAS DI GRASSI HOLT PODIUM FÜR AUDI

Zweites Finalrennen der Formel E in Berlin, erstes Podium für Audi Sport ABT Schaeffler. Von Startposition sechs fuhr Lucas di Grassi am Donnerstagabend auf Platz drei nach vorn. Nach Platz acht zum Auftakt am Mittwoch meldete sich Lucas di Grassi am Donnerstag eindrucksvoll zurück. Im Freien Training fuhr der Brasilianer Bestzeit. Im Qualifying gelang ihm der Sprung in die „Super Pole“ der schnellsten sechs. Im Rennen machte di Grassi gleich in der Anfangsphase zwei Positionen gut und lieferte sich anschließend ein spektakuläres Duell mit Robin Frijns im Audi e-tron FE06 des Kundenteams Envision Virgin Racing, das der Brasilianer knapp für sich entschied.

Lucas di Grassi auf dem Podium

DI GRASSI: „EIN GUTER TAG“

„Wenn man in der Formel E auf dem Podium steht, dann war es ein guter Tag“, sagte di Grassi. „Wir haben über Nacht hart gearbeitet und das Auto gegenüber gestern deutlich verbessert. Trotzdem war das Rennen erneut ein hartes Stück Arbeit. Wir werden weiterarbeiten, um noch schneller zu werden. Dass wir den Kurs in Berlin ab Samstag andersherum fahren, sollte uns auch entgegenkommen.“

Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke

PATZER AM MITTWOCH

Im ersten Rennen verlor Lucas di Grassi die Chance auf ein Top-Ergebnis bereits im Qualifying. Nach starken Zeiten in den ersten beiden Sektoren leistete sich der Brasilianer im letzten Sektor einen Fehler. Statt in der „Super Pole“ der besten Sechs fand sich di Grassi auf Startplatz 20 wieder. „In der Formel E erreicht man nichts ohne Risiko“, sagte di Grassi. „Es war mein Fehler, für den ich mich gleich beim Team entschuldigt habe. Aber wir geben nie auf. Es war ein hartes Stück Arbeit von Platz 20 auf Platz acht.“

René Rast im Audi e-tron FE06

ERSTE PUNKTE FÜR RAST

René Rast zeigte bei seinem Debüt eine starke Leistung. Von Startplatz 13 fuhr der Deutsche am  Mittwoch in die Top Ten, obwohl er zeitweise bis auf Rang 17 zurückgefallen war. „Wie erwartet verlief mein erstes Rennen für Audi in der Formel E ziemlich chaotisch“, sagte Rast. „Safety Cars, Full Course Yellows, Unfälle vor und neben mir – ich habe sehr viel gelernt, Erfahrung gesammelt und gleich einen Punkt geholt.“
 

René Rast passierte an seinem zweiten Renntag für Audi Sport ABT Schaeffler ein ähnliches Missgeschick wie Lucas di Grassi am Mittwoch. „Ich habe im Qualifying etwas zu viel riskiert“, sagte Rast. „Beim Anbremsen von Kurve 1 blockierte das rechte Vorderrad. Dadurch habe ich den Scheitelpunkt der Kurve komplett verpasst und war Letzter.“ Rast startete aus der Boxengasse und machte im Rennen zehn Positionen gut. Nur 1,7 Sekunden fehlten dem Deutschen am Ende zu den Punkterängen.

Allan McNish

„LUCAS WAR EXTREM KÄMPFERISCH“

„Ich bin insgesamt sehr zufrieden, wie das Team nach dem schwierigen ersten Tag reagiert hat“, sagte Teamchef Allan McNish. „Wir haben uns gegenüber Mittwoch deutlich gesteigert. Lucas war extrem stark und kämpferisch, wie wir ihn kennen. Er ist nun Zweiter in der Meisterschaft. Schade, dass René im Qualifying Pech hatte, sonst hätte er weitere Punkte geholt.“

FORMEL E BERLIN, ERGEBNISDOKUMENTE ZUM DOWNLOAD

Rennen 1

1 Seite, EN

PDF

103,3 KB

Rennen 2

1 Seite, EN

PDF

113,6 KB

Punktestand

2 Seiten

PDF

762,3 KB

BERLIN

Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke
Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke
Lucas di Grassi an der Rennstrecke

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.