09.08.2020 Lesezeit: 1 min

FORMEL E: LUCAS DI GRASSI PUNKTET ERNEUT

Audi Pilot Lucas di Grassi hat auch im dritten und vierten Finalrennen der Formel E in Berlin Punkte gesammelt und seine Chance auf die Vizemeisterschaft gewahrt. Bei leichtem Regen und teilweise feuchter Strecke fuhr der Brasilianer am Sonntagabend mit seinem Audi e-tron FE06 von Startposition zwölf auf Platz sechs nach vorn. Vor den letzten beiden Rennen ist der Pilot des Teams Audi Sport ABT Schaeffler punktgleich mit dem Tabellendritten Maximilian Günther (BMW). Damit ist jetzt die Vizemeisterschaft der Fahrerwertung das Ziel für die beiden letzten Rennen der Saison am kommenden Mittwoch und Donnerstag in Berlin.

Lucas di Grassi im Audi e-tron FE06

DI GRASSI FÄHRT AUF PLATZ SECHS

Die Titel wurden am Sonntag bereits vergeben. „Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an António Félix da Costa und DS Techeetah zum Titelgewinn“, sagte Teamchef Allan McNish. „Wir haben am Sonntag aus unserem Paket im Qualifying das Maximum herausgeholt. Lucas fehlte in der schwierigen ersten Startgruppe nur eine Zehntelsekunde zu Platz eins. René (Rast) hat es im Qualifying mit einer tollen Runde erstmals in die Top Ten geschafft. Leider ist er im Rennen nach einer starken Anfangsphase zurückgereicht worden. Lucas hat wieder eine kämpferische Leistung gezeigt. Doch als er sich auf Platz sechs nach vorn gearbeitet hatte, war die Fünfergruppe an der Spitze schon zu weit enteilt.“

Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke

RAST: „ENDLICH IM QUALIFYING BESSER“

René Rast verpasste als Achter des Qualifyings die Super Pole der schnellsten sechs nur um 0,046 Sekunden. „Endlich lief es im Qualifying besser. Leider lief es im Rennen nach dem guten Anfang bei mir am Ende gar nicht mehr, und es wurde nur Platz 16“, sagte der Deutsche.

Am Tag zuvor hatte Rast viel Pech. Wegen eines Problems an der Motor-Generator-Einheit (MGU) verlor der Deutsche fast das komplette erste freie Training. Nach einem schwierigen Qualifying kämpfte sich Rast im Rennen von Startplatz 21 bis auf Rang zwölf nach vorn. „Leider wurde ich kurz vor Schluss von einem anderen Fahrer getroffen und musste an der Box aufgeben“, sagte Rast.

AUFHOLJAGD AM SAMSTAG

Am Samstag, dem bisher heißesten Tag des Showdowns in Berlin war die erste Qualifying-Gruppe die mit Abstand langsamste. Bei Außentemperaturen von bis zu 35 Grad reichte Lucas die Grassi die drittschnellste Zeit in seiner Gruppe nur für Startplatz zehn. Auch im Rennen lag der Brasilianer auf Platz zehn. „Doch dann wurde ich von Felipe Massa ‚umgedreht‘“, sagte di Grassi. „Ich bin auf Platz 13 zurückgefallen, habe mich wieder auf Platz acht nach vorn gekämpft und noch vier Punkte geholt. Das war ein harter Tag.“

Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke

FORMEL E BERLIN, ERGEBNISDOKUMENTE ZUM DOWNLOAD

Rennen 1

1 Seite, EN

PDF

113,3 KB

Rennen 2

1 Seite, EN

PDF

113,1 KB

BERLIN

Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke
René Rast im Audi e-tron FE06
Audi e-tron FE06 auf der Rennstrecke

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.