03.02.2019 Lesezeit: 1 min

GT3: ZWEI KUNDENTEAMS AUF DEM PODIUM

Die Saison in der Intercontinental GT Challenge begann für Audi Sport customer racing bei den 12 Stunden von Bathurst in Australien mit zwei Podestplätzen in der Pro-Am-Wertung.

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

ENTTÄUSCHUNG FÜR DIE FAVORITEN

Die Audi Sport-Piloten Christopher Haase/Christopher Mies/Markus Winkelhock und ihre Teamkollegen Kelvin van der Linde/Garth Tander/Frédéric Vervisch hatten in der Anfangsphase des Rennens jeweils eine Rolle im Kampf um die Spitze gespielt. Beide Fahrermannschaften führten das Rennen zeitweise im Audi R8 LMS an. Dann aber folgten mehrere Rückschläge: Garth Tander touchierte einen anderen Rennwagen und verlor bei der notwendigen Reparatur sechs Runden. Den Ausfall des Audi mit der Nummer 22 besiegelte schließlich ein Unfall von Frédéric Vervisch. Das Schwesterauto verlor bei der Reparatur einer defekten Lenkung acht Runden. Christopher Haase/Christopher Mies/Markus Winkelhock kämpften sich am Ende noch auf Platz 14 vor.

Todd Hazelwood, Roger Lago und David Russell auf dem Podium

POKALE FÜR DIE KUNDEN

Bestes Kundenteam von Audi Sport customer racing im Ziel war das Privatteam Matt Stone Racing, das zum ersten Mal einen Audi R8 LMS einsetzte. Todd Hazelwood/Roger Lago/David Russell feierten Gesamtrang zehn und Platz zwei der Pro-Am-Wertung. Direkt dahinter folgte mit dem Team Hallmarc eine weitere australische Kundenmannschaft von Audi Sport. Marc Cini/Dean Fiore/Lee Holdsworth belegten Platz drei in der Pro-Am-Klassenwertung.  

12H BATHURST, ERGEBNISDOKUMENTE ZUM DOWNLOAD

Rennen

2 Seiten, EN

PDF

161,4 KB

12H BATHURST

Audi R8 LMS auf der Rennstrecke
Audi R8 LMS in der Box
Audi R8 LMS auf der Rennstrecke

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.