Audi Foren

Toggle Menu

Augenblicke

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken. Für das dokumentarische Roadmovie bereisen sie das ländliche Frankreich, wo sie überlebensgroße Porträts vor Ort lebender Menschen an Gebäude anbringen. Es geht um Land und Leute, Fotografie und Kunst und nicht zuletzt um die persönliche Dynamik zwischen den Reisepartnern. Der essayistische Film nimmt sich Zeit für feinsinnige Beobachtungen und Anekdoten. Gegenwärtiges trifft auf Vergangenes, Heiterkeit auf Melancholie. Das Gefühl, das dieser poetische Film vermittelt, liegt irgendwo dazwischen. Die poetische Reisedoku lief außer Konkurrenz beim Filmfestival in Cannes und erhielt eine Oscarnominierung als Bester Dokumentarfilm.

Regie: Agnès Varda, JR
Dokumentarfilm
F 2017, 94 Min., ab 0 Jahre

Do. 5. - Mi. 11.7., 17.30 Uhr