Audi Foren

Toggle Menu

Ana, mon Amour

Rumänischer Filmabend

Toma lernt Ana an einer rumänischen Uni kennen. Beide studieren Literatur und werden ein Paar. Ana ist leicht neurotisch und leidet unter Panikattacken. Toma folgt ihr in jedes der dunklen Löcher, in die sie fällt, er stellt sich gegen seine Eltern, als diese sie ablehnen, nimmt die Rolle des jungen Vaters an und heiratet Ana. Er wird ihr Babysitter, ihr Fahrer, ihr Ein und Alles. Es scheint, als hätte Toma in der Beziehung alles im Griff, doch tatsächlich kreist er nur um eine Frau, die er nicht begreifen kann. Um sie zu retten, geht er an die Grenzen des für ihn Erträglichen. Als Ana ihre Ängste überwindet und mit der Außenwelt zurechtzukommen lernt, bleibt Toma allein zurück. Er versucht, die Puzzleteile zusammenzufügen und zu verstehen, welcher Wirbelsturm ihn hier abgesetzt hat.

Regie: Calin Peter Netzer
Mit Diana Cavallioti, Mircea Postelnicu u. a.
RO/D/F 2017, 127 Min., ab 0 Jahre, OmU

Mi. 18.4., 20 Uhr

Kooperation mit dem Rumänischen Freundeskreis Ingolstadt e. V.

 
 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen