AUDI AG

Toggle Menu

Wissenschaft im Dialog

Positive Leadership – Wie Mitarbeiter ihre Stärken systematisch einbringen können

18. April 2017, 18 Uhr

Audi Konferenz Center Ingolstadt

Prof. Dr. Utho Creusen

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Lehrstuhl für Personal und Organisation

Der „Positive Leadership“ Ansatz basiert auf den Erkenntnissen der so genannten Positiven Psychologie. Die Positive Psychologie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Positive im menschlichen Dasein zu mehren und durch Instrumente systematisch zu stärken. Die negativen Dinge des Lebens sollen dabei nicht negiert werden, es soll aber bewusst eine andere, positive Sichtweise auf die Dinge des Lebens geschaffen werden.

Unter „Positive Leadership“ verstehen wir einen positiven Führungsstil, der die Mitarbeiter ermächtigt, sich persönlich einzubringen und weiterzuentwickeln. Dazu braucht es eine Atmosphäre im Unternehmen, in der Mitarbeiter ihre Stärken systematisch erfassen, einbringen und entwickeln können, in der sie möglichst oft die eigenen Grenzen überwinden und in der mit Geschick und Begeisterung gemeinsam eine (Unternehmens-)Vision verfolgt wird.

Veranstaltung ausgebucht.
Anmeldung für Warteliste unter: wissenschaftskooperationen@audi.de