Audi Software Development Center: Agil arbeiten. Teamwork leben. Zukunft bewegen.

Unsere Vision: Services entwickeln, die den Kunden wirklich begeistern und uns vom Wettbewerb abheben. Dein Beitrag: Bringe Digital Services auf den Weg, die das Audi Erlebnis auf ein neues Level heben. Ob als Software Developer, UX-Designer oder Product Manager, im Audi Software Development Center erwartet dich ein Team, das hochprofessionell und effizient neue Services entwickelt und wirklich etwas bewegt.
Audi Software Development Center: Agil arbeiten. Teamwork leben. Zukunft bewegen.
Hier im SDC habe ich jeden Tag die Chance, wirklich etwas zu bewegen, etwas Neues zu erschaffen und so das Kundenerlebnis zu verbessern.

Eva, Software Developer im SDC

Wir schaffen digitale Erlebnisse

Im Audi Software Development Center steht nicht nur die Entwicklung von Webanwendungen und Smartphone Apps im Mittelpunkt – sondern auch die Menschen, für die wir das tun. Dafür setzen wir als Teil der NEXT:IT Strategie bei Audi neue Standards für agiles Software Engineering. Wer in unser Team kommt, findet die kreative Freiheit, die passenden Pairingpartner und alles, was man für eine kundenorientierte Softwareentwicklung braucht.

Agile Methoden, starkes Mindset, eine Mission: Software Enabled Car Company

Wer innovative Softwareprodukte entwickeln und dabei die Freiheit genießen will, Architektur, Plattformen oder Technologien selbst zu wählen, ist bei uns richtig. Hier findest du einen kurzen Einblick in die Arbeitswelt des SDC-Teams:

Starkes Teamwork

Motivierte Kolleg*innen, offenes Mindset, flexible Methodik

Gelebte Agilität

Arbeiten in Pairingteams, XP, Mob Programming

Im Team lernen

Effizientes Arbeiten nach LEAN/ MVP Methode, DevOps

Großer Freiraum

Individuelle Entscheidungsfreiheit im Team, persönliches Wachstum

Beste Tools

Für jedes Projekt die richtige Software und Plattform

Audi Benefits

Flexibilität im Alltag, durch eine große Vielzahl von Zusatzleistungen.

Im Team zu arbeiten macht mich schneller, effizienter und besser. Durch das Pairing arbeiten wir immer zu zweit. Und dieses Korrektiv des zweiten Gehirns ist enorm wichtig.

Teresa, UX-Designerin im SDC

Mehr als die Summe seiner Teile: das Team

Im Audi Software Development Center sorgen Software Entwickler*innen, Produktmanager*innen und UX-Designer*innen als lebendiges Balanced Team für eine effiziente und kundenfokussierte Softwareentwicklung. Dabei verbinden wir die Schlagkraft eines kleinen Teams mit den Ressourcen eines Großkonzerns. Erfahre hier, was dich als neues Teammitglied erwartet:

Product Manager

Product Manager

Enabler, Gatekeeper, Organisator: Produktmanager übersetzen die Produktvision aus dem Fachbereich in konkrete Anforderungen (User Stories) an ein neues Softwareprodukt und lassen dabei die Kundenperspektive einfließen. Sie sorgen dafür, dass die Developer immer wissen, was als nächstes zu tun ist, um dann ungestört programmieren zu können.

UX-Designer des Software Development Center

UX-Designer

Product Designer*innen, Marktforscher*innen, Problemlöser*innen: UX-Designer*innen integrieren die Perspektive des Nutzers in die User Stories. Sie nutzen dabei Werkzeuge aus dem Bereich User Research und Design, um die größtmögliche Lösungs- und Kundenfokussierung in der Produktentwicklung zu erreichen.

Software Developer

Software Developer

Navigator*innen, Coder*innen, Team Player*innen: Junior und Senior Softwareentwickler*innen programmieren nicht einfach, sie entwerfen aktiv die Produkte mit. Die Gestaltungs- und Entscheidungsfreiheit, die sie dabei nutzen prägt wie die digitalen Services von Audi in Zukunft wahrgenommen werden.

Wir können stundenlang diskutieren, welche agile Methodik man etabliert. Entscheidend ist aber, was sich in den Köpfen abspielt, welches Mindset vorherrscht. Wenn das Mindset passt, ist es zweitrangig, nach welcher Methode gearbeitet wird.

Patrick, Office Lead im SDC

Office Leads Alex und Patrick

  

Audi Software Development Center Office Leads Alex und Patrick

Die Office Leads Alex und Patrick leben das SDC Mindset vor. Ihre Rolle ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem sich alle Mitarbeiternden bestmöglich entwickeln können. Sie verstehen sich als Supporter und Beschützer des Teams. Als solche halten Sie alles Unnötige von ihren Mitarbeitenden fern, damit diese fokussiert arbeiten können. Durch Pairing verbinden Alex und Patrick nicht nur ihre Stärken und steigern die Qualität, sondern garantieren dabei auch, dass immer jemand für das Team da ist.

Mehr Details

Das Tech-Start-up der Audi IT

Alex und Patrick, im traditionellen Sinn würde man euch als die Chefs des SDC bezeichnen. Ihr beide nennt euch aber ‚Office Leads‘. Wie seht ihr eure Rolle im SDC?
Patrick:
Wir distanzieren uns sehr deutlich vom klassischen Führungsmodell der ‚old economy‘. Uns geht es vor allem darum, dem Team dabei zu helfen sich ständig weiter zu entwickeln und zu optimieren und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Hinzu kommt, dass wir – analog zu den Teams – in dieser Rolle als Pair agieren, was uns erlaubt, unsere Stärken zu kombinieren und dadurch eine sehr hohe Qualität unserer Arbeit zu erreichen.

Alex: Das steht auch für eine Trendänderung im Unternehmen. Bisher gab es die Verknüpfung zwischen Abteilungsleitung, Personalführung und Projektleitung. Das haben wir hier nicht. Wir sind für das Team da. Wir supporten, wenn ein Problem auftrifft, das die Kollegen nicht lösen können. Aber wir halten uns weitestgehend aus Projektentscheidungen heraus.

Eure Mitarbeitenden schätzen euch dafür, dass ihr sie möglichst von allen Ablenkungen fernhaltet.
Alex:
 Wir bekommen von unseren Product Ownern zurückgespielt, dass wir im Vergleich zu anderen Unternehmen sehr schnell unterwegs sind. Der Pulsschlag hier ist sehr hoch. Deshalb achten wir sehr darauf, dass unsere Mitarbeitenden in der Lage sind, die anstehenden Herausforderungen selbst zu lösen. Wer das kann, behält auch bei hohen Anforderungen einen kühlen Kopf und trifft gute Entscheidungen, ohne in Stress zu geraten. Wir stellen sozusagen die Handlungsfähigkeit der Mitarbeitenden sicher. Da spielt auch mit hinein, dass wir uns selbst laufend überprüfen.

Ein Teil davon scheint das Pairing zu sein. War das für euch eine neue Erfahrung?
Patrick:
Ich habe schon in meinem vorherigen Job im Silicon Valley das Pairing sehr zu schätzen gelernt und möchte seither nicht mehr anders arbeiten. Die Vorteile sind unschlagbar und der Gewinn für das Team, der letztlich den Spaß an der täglichen Arbeit erzeugt, deutlich spürbar. Einer von uns beiden ist immer erreichbar und kann sofort weiterhelfen. Tagelanges Warten auf einen Termin gibt es bei uns nicht.

Das SDC ist keine Insel, sondern angeschlossen an wichtige Bereiche.

Alex, Office Lead SDC

Was wir bieten – mehr als einen Arbeitsplatz

Karriere

Was wir bieten – mehr als einen Arbeitsplatz

Bei Audi achten wir darauf, dass Beruf und Privates in Balance bleiben. Lernen Sie hier alle Zusatzleistungen kennen, die wir bieten!

Mehr erfahren

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.