Mann mit Laptop sitzt auf einer Mauer

New Work: Hybrides Arbeiten in guter Balance

Selbstbestimmt, flexibel, innovativ: Wir bieten dir ein berufliches Umfeld, das zu dir passt und dich optimal fördert. Persönlicher Austausch im Büro oder Arbeiten im Homeoffice? Bei uns profitierst du von beiden Welten.

Starre Arbeitszeitmodelle waren gestern

Eine Frau lacht in die Kamera und tippt auf einem Laptop

Starre Arbeitszeitmodelle waren gestern

Wir bei Audi leben hybrides Arbeiten. Ob in Präsenz vor Ort oder zuhause und unterwegs – für uns gehört beides zu einem ausgewogenen Arbeitsalltag dazu. Was uns dabei besonders wichtig ist: ein erfolgreiches Miteinander im Job und genügend Flexibilität für all die anderen Dinge im Leben.

Eine Frau lacht in die Kamera und tippt auf einem Laptop
Frau sitzt mit ihrem Laptop auf dem Schoß und lacht mit zwei anderen Personen neben ihr

Unser Miteinander im Job – deine Möglichkeiten

Es gibt Aufgaben und Themen, die deine Anwesenheit im Betrieb erforderlich machen. Je nach Tätigkeit kannst du dich jedoch in Abstimmung mit deinem Team und deiner Führungskraft für verschiedene Möglichkeiten entscheiden. Digital am Meeting teilnehmen? Bei uns selbstverständlich. Regelmäßige Homeoffice-Tage? Gerne. Arbeiten im europäischen Ausland? Ist bis zu 20 Tage im Jahr möglich. Einfach abstimmen, beantragen und Koffer packen.

Deine Benefits im Überblick
„Wir ermöglichen unseren Mitarbeitenden flexibles Arbeiten“

New Work 02.02.2023

„Wir ermöglichen unseren Mitarbeitenden flexibles Arbeiten“

New Work revolutioniert unsere Arbeitswelt. Wie Audi die Arbeit 4.0 gestaltet, erklärt Personal- und Organisationsvorstand Xavier Ros im Interview.

Mehr erfahren

Audi entwickelt die Arbeitswelt der Zukunft: mit hybriden Arbeitsmodellen und Büros, in denen Menschen mit ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen.

Früher wurden Büroflächen und Arbeitsflächen danach geplant, wie viele Arbeitsplätze und Besprechungsräume hineinpassen. Künftig fragen wir: Welche Aufgaben haben die Mitarbeitenden? Was ist die optimale Arbeitsumgebung für diese Aufgaben?

Gerald Kolbeck, Projektleiter „New Work“ bei der AUDI AG

„Wir planen neue Büros so individuell wie die Bedürfnisse der Menschen darin."

― Gerald Kolbeck, Projektleiter „New Work“ bei der AUDI AG

Neue Arbeitsräume für neues Denken und noch bessere Zusammenarbeit.

Wie das konkret aussehen kann, erproben wir aktuell: Wir haben neue flexible Bereiche mit Desk Sharing geschaffen, in denen Teams bereichs- und kompetenzübergreifend zusammenarbeiten können. Dort bieten wir verschiedene Umgebungen für unterschiedliche Arbeitsbedürfnisse und Aufgaben an, beispielsweise Projekträume, Stillarbeitsplätze und Loungeflächen für spontane Treffen. Köpfe aus unterschiedlichen Bereichen in einem optimalen Umfeld zusammenzubringen, ermöglicht einen schnellen Wissenstransfer sowie eine gute Vernetzung der Kolleg_innen bei gemeinsamen Projekten und hilft dabei, in kurzer Zeit clevere Lösungen für komplexe Themen zu entwickeln.

Die Reise beginnt

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.