Nachhaltige Produkte

Audi verfolgt bei der Entwicklung nachhaltiger Produkte einen ganzheitlichen Ansatz. Dabei setzen wir auf ein breites Portfolio an alternativen Antriebstechnologien, um die Mobilität umweltschonender zu gestalten.

Unternehmensstrategie

Unternehmensstrategie

Alternative Antriebskonzepte nehmen in unserer Unternehmensstrategie eine zentrale Rolle ein: Neben den Aktivitäten rund um das elektrische Fahren arbeiten wir auch an synthetischen, regenerativ hergestellten, erdölunabhängigen Kraftstoffen.

Elektromobilität

Audi hat eine klare Vision für die Zukunft: 2025 soll jeder dritte ausgelieferte Audi elektrisch sein.

Noch vor diesem Datum will das Unternehmen mehr als 20 Elektroautos und Plug-in-Hybride im Angebot haben – verteilt über alle Segmente und Modelle.

Bereits heute besteht die e-tron Flotte von Audi aus zwei Plug-in-Hybridmodellen. Die Modelle sind mit Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet. 2018 kommt das erste rein elektrisch angetriebene Sport-SUV der Marke mit den Vier Ringen auf den Markt.

Sinnvoll und nachhaltig wird Elektromobilität erst dann, wenn der Strom nachhaltig erzeugt worden ist. Zudem wollen wir unseren Kunden ein möglichst bequemes Ladesystem bereitstellen. Das Systemangebot, an dem Audi arbeitet, ermöglicht es unseren Kunden, erneuerbare Energie aus der privaten und öffentlichen Infrastruktur zu laden.

Um eine flächendeckende Ladeinfrastruktur zu bieten, haben wir gemeinsam mit weiteren Automobilherstellern ein Joint Venture gegründet: Die IONITIY GmbH versorgt die Hauptverkehrsachsen in Europa mit leistungsstarken Schnellladestationen.

Erneuerbare Kraftstoffe

Erneuerbare Kraftstoffe

Bereits seit mehreren Jahren forscht Audi an klimafreundlichen, CO₂-basierten Kraftstoffen – den Audi e-fuels – wie e-gas, e-benzin oder dem ebenfalls synthetisch hergestellten Dieselkraftstoff e-diesel. Die Audi e-gas Anlage in Werlte (Deutschland) produziert synthetisches Methan aus Wasser und CO₂. Dabei wird genau die Menge an CO₂ gebunden, die das Auto später emittiert. Als Ergänzung zu den Mengen synthetischen Methans nutzt Audi Biomethan aus Reststoffen wie Stroh und Grünschnitt, um ein flächendeckendes Audi e-gas Angebot sicherstellen zu können.

Die Audi g-tron Modelle werden sowohl mit e-gas als auch mit Benzin betrieben.

Gemeinsam mit zwei Projektpartnerfirmen plant Audi in Laufenburg (Schweiz) eine neue Pilotanlage zur Produktion von e-diesel. Bei dem Power-to-Liquid-Verfahren transformiert die Anlage CO₂ und Wasser zu synthetischem Treibstoff.

Downloads

Audi e-gas Zertifikat

1 Seite, DE

PDF

427,8 KB

Audi e-diesel und Audi e-gas haben das Potenzial, Verbrennungsmotoren nahezu CO₂-neutral zu betreiben.

Mit dem Projekt Audi Smart Energy Network blickt Audi auch auf Services, die über das Produkt Auto hinausgehen: Bei einem Modellversuch zeigt das Unternehmen, wie sich Auto, Wohnhaus und Stromversorgung intelligent verknüpfen lassen.

Umweltbilanzen

Dokumente & Policies

Umweltbilanzen

Im Rahmen unseres ganzheitlichen Ansatzes betrachten wir nicht nur den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen, sondern die gesamte Wertschöpfungskette unserer Produkte und Prozesse. Dabei werden alle Phasen des Lebenszyklus analysiert und bewertet – von der Gewinnung der Rohstoffe und der Herstellung der Bauteile über die Nutzung der Fahrzeuge inklusive der Kraftstoffbereitstellung bis hin zum Ende des Fahrzeuglebens. Unser Ziel: Wir wollen die Umweltauswirkungen jedes neuen Modells im Vergleich zum Vorgänger reduzieren.

Elektromobilität funktioniert nur im System
Elektromobilität funktioniert nur im System

Talking Business 13.11.2018

Elektromobilität funktioniert nur im System

So denkt Audi über sein erstes vollelektrisches Produkt Audi e-tron hinaus. Dr. Stefan Niemand im Interview über den ganzheitlichen Elektrifizierungsansatz des Unternehmens.

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebssregionseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.