• Home
  • Datenschutzhinweise Audi Connect

Datenschutzhinweise Audi Connect

1 Datenschutzhinweise (allgemein)

In diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die AUDI AG, Auto-Union-Straße 1, 85057 Ingolstadt („wir“) im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung in und Datensendung aus Ihrem Fahrzeug.

1.1 Allgemeine Informationen

1.1.1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: AUDI AG, Auto-Union-Straße 1, 85057 Ingolstadt Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich auch an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden:
AUDI AG, Datenschutzbeauftragter, Auto-Union-Strasse 1, 85057 Ingolstadt, Deutschland
E-Mail: datenschutz@audi.de

1.1.2 Welche Daten verarbeitet mein Fahrzeug?
Elektronische Steuergeräte

a) Allgemeines
In Ihrem Fahrzeug sind elektronische Steuergeräte verbaut. Steuergeräte verarbeiten Daten, die sie zum Beispiel von Fahrzeug-Sensoren empfangen, selbst generieren oder untereinander austauschen (Fahrzeugdaten). Einige Steuergeräte sind für das sichere Funktionieren Ihres Fahrzeugs erforderlich, weitere unterstützen Sie beim Fahren (Fahrerassistenzsysteme), andere ermöglichen Komfort- oder Infotainment-Funktionen. Im Folgenden erhalten Sie allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung im Fahrzeug. Konkrete Informationen finden Sie in der jeweiligen Betriebsanleitung, die online und je nach Ausstattung auch digital im Fahrzeug verfügbar ist, im unmittelbaren Zusammenhang mit den Hinweisen zu den betroffenen Funktionsmerkmalen sowie nachfolgend unter „Besondere Informationen“.

b) Personenbezug
Jedes Fahrzeug ist mit einer eindeutigen Fahrzeug-Identifikationsnummer gekennzeichnet. Diese Fahrzeug-Identifizierungsnummer ist in Deutschland über eine Auskunft beim Kraftfahrtbundesamt auf den gegenwärtigen und ehemalige Halter des Fahrzeugs rückführbar. Es gibt auch weitere Möglichkeiten aus dem Fahrzeug erhobene Daten auf den Halter oder Fahrer zurückzuführen, z.B. über das Kfz-Kennzeichen. Die von Steuergeräten generierten oder verarbeiteten Daten können daher personenbezogen sein oder unter bestimmten Voraussetzungen personenbezogen werden. Je nachdem, welche Fahrzeugdaten vorliegen, sind gegebenenfalls Rückschlüsse z.B. auf Ihr Fahrverhalten, Ihren Standort oder Ihre Fahrtroute bzw. auf das Nutzungsverhalten möglich.

c) Gesetzliche Anforderungen zur Offenlegung von Daten
Soweit gesetzliche Vorschriften bestehen, sind Hersteller grundsätzlich dazu verpflichtet, auf Anforderungen von staatlichen Stellen im erforderlichen Umfang beim Hersteller gespeicherte Daten im Einzelfall herauszugeben (z.B. bei der Aufklärung einer Straftat). Staatliche Stellen sind im Rahmen des geltenden Rechts auch dazu befugt, im Einzelfall selbst Daten aus Fahrzeugen auszulesen. So können etwa aus dem Airbag-Steuergerät im Falle eines Unfalls Informationen ausgelesen werden, die helfen können, diesen aufzuklären.

Betriebsdaten im Fahrzeug
Zum Betrieb des Fahrzeuges verarbeiten Steuergeräte Daten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Fahrzeugstatus-Informationen (z.B. Geschwindigkeit, Bewegungsverzögerung, Querbeschleunigung, Radumdrehungszahl, Anzeige geschlossener Sicherheitsgurte),
  • Umgebungszustände (z.B. Temperatur, Regensensor, Abstandssensor). In der Regel sind diese Daten flüchtig und werden nicht über die Betriebszeit hinaus gespeichert und nur im Fahrzeug selbst verarbeitet. Steuergeräte enthalten häufig Datenspeicher (unter anderem auch der Fahrzeugschlüssel). Diese werden eingesetzt, um Informationen über Fahrzeugzustand, Bauteilbeanspruchung, Wartungsbedarfe sowie technische Ereignisse und Fehler temporär oder dauerhaft dokumentieren zu können.
    Gespeichert werden je nach technischer Ausstattung:
  • Betriebszustände von Systemkomponenten (z.B. Füllstände, Reifendruck, Batteriestatus),
  • Abweichungen von Systemzuständen in wichtigen Systemkomponenten (z.B. Licht, Bremsen), die zu einem Ereignisspeichereintrag in den internen Fahrzeugsystemen führen,
  • Reaktionen der Systeme in speziellen Fahrsituationen (z.B. Auslösen eines Airbags, Einsetzen der Stabilitätsregelungssysteme),
  • Informationen zu fahrzeugschädigenden Ereignissen,
  • bei Elektrofahrzeugen Ladezustand der Hochvoltbatterie, geschätzte Reichweite.

In besonderen Fällen (z.B. wenn das Fahrzeug eine Fehlfunktion erkannt hat) kann es erforderlich sein, Daten zu speichern, die eigentlich nur flüchtig wären. Wenn Sie Serviceleistungen (z.B. Reparaturleistungen, Wartungsarbeiten) in Anspruch nehmen, können, sofern erforderlich, die gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ausgelesen und genutzt werden. Das Auslesen kann durch Mitarbeiter des Servicenetzes (z.B. Werkstätten, Hersteller) oder Dritte (z.B. Pannendienste) aus dem Fahrzeug erfolgen. Gleiches gilt für Garantiefälle und Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Das Auslesen erfolgt in der Regel über den gesetzlich vorgeschriebenen Anschluss für OBD („On-Board-Diagnose“) im Fahrzeug. Die ausgelesenen Betriebsdaten dokumentieren technische Zustände des Fahrzeugs oder einzelner Komponenten, helfen bei der Fehlerdiagnose, der Einhaltung von Gewährleistungsverpflichtungen und bei der Qualitätsverbesserung. Diese Daten, insbesondere Informationen über Bauteilbeanspruchung, technische Ereignisse, Fehlbedienungen und andere Fehler, werden hierfür zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer gegebenenfalls an den Hersteller übermittelt. Darüber hinaus unterliegt der Hersteller der Produkthaftung. Auch dafür verwendet der Hersteller Betriebsdaten aus Fahrzeugen, etwa für Rückrufaktionen. Diese Daten können auch dazu genutzt werden, Ansprüchen des Kunden auf Gewährleistung und Garantie zu prüfen. Fehlerspeicher im Fahrzeug können im Rahmen von Reparatur- oder Servicearbeiten oder auf Ihren Wunsch hin durch einen Servicebetrieb zurückgesetzt werden.

Komfort- und Infotainment- Funktionen
Sie können Komforteinstellungen und Individualisierungen im Fahrzeug speichern und jederzeit ändern bzw. zurücksetzen. Dazu gehören in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung z.B.

  • Einstellungen der Sitz- und Lenkradpositionen,
  • Fahrwerks- und Klimatisierungseinstellungen,
  • Fahrerassistenz- und Fahrerinformationssysteme,
  • Einstellungen in Kombiinstrument und Infotainment-System
  • Individualisierungen wie Innenraumbeleuchtung.

Sie können im Rahmen der gewählten Ausstattung selbst Daten in Infotainment-Funktionen des Fahrzeugs einbringen. Dazu gehören in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung z.B.

  • Multimediadaten, wie Musik, Filme oder Fotos zur Wiedergabe in einem integrierten Multimediasystem,
  • Adressbuchdaten zur Nutzung in Verbindung mit einer integrierten Freisprecheinrichtung oder einem integrierten Navigationssystem,
  • Eingegebene Navigationsziele,
  • Daten über die Inanspruchnahme von Internetdiensten.

Diese Daten für Komfort- und Infotainment-Funktionen können lokal im Fahrzeug gespeichert werden oder sie befinden sich auf einem Gerät, das Sie mit dem Fahrzeug verbunden haben (z.B. Smartphone, USB-Stick oder MP3-Player). Sofern Sie Daten selbst eingegeben haben, können Sie diese jederzeit löschen.
Eine Übermittlung dieser Daten aus dem Fahrzeug heraus erfolgt ausschließlich auf Ihren Wunsch, insbesondere im Rahmen der Nutzung von Online-Diensten entsprechend der von Ihnen gewählten Einstellungen. Weitere Informationen zu Online-Diensten finden Sie unter Ziffer3.

Smartphone-Integration z.B. Android Auto oder Apple carplay
Sofern Ihr Fahrzeug entsprechend ausgestattet ist, können Sie Ihr Smartphone oder ein anderes mobiles Endgerät mit dem Fahrzeug verbinden, so dass Sie dieses über die im Fahrzeug integrierten Bedienelemente steuern können. Dabei können Bild und Ton des Smartphones über das Multimediasystem ausgegeben werden. Gleichzeitig werden an Ihr Smartphone bestimmte Informationen übertragen. Dazu gehören je nach Art der Integration beispielsweise Positionsdaten, Tag-/ Nachtmodus und weitere allgemeine Fahrzeuginformationen. Bitte informieren Sie sich in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs/Infotainment-Systems sowie unter „Besondere Informationen“.
Die Integration ermöglicht eine Nutzung ausgewählter Apps des Smartphones, wie z.B. Navigation oder Musikwiedergabe. Eine weitere Interaktion zwischen Smartphone und Fahrzeug, insbesondere ein aktiver Zugriff auf Fahrzeugdaten, erfolgt nicht. Die Art der weiteren Datenverarbeitung wird durch den Anbieter der jeweils verwendeten App bestimmt. Ob und welche Einstellungen Sie dazu vornehmen können, hängt von der jeweiligen App und dem Betriebssystem Ihres Smartphones ab.

Online-Dienste
Sofern Ihr Fahrzeug über eine Funknetzanbindung verfügt, ermöglicht diese den Austausch von Daten zwischen Ihrem Fahrzeug und weiteren Systemen (Datenserver der AUDI AG bzw. Datenserver von Service Providern). Die Funknetzanbindung wird in bestimmten Ländern durch eine fahrzeugeigene Sende- und Empfangseinheit (von uns fest verbaute) oder über ein von Ihnen eingebrachtes mobiles Endgerät (z.B. Smartphone) ermöglicht. Über diese Funknetzanbindung können Online-Funktionen (Informations- und Steuerungsdienste für Ihr Fahrzeug) genutzt werden. Dazu zählen Online-Dienste und Applikationen/ Apps, die Ihnen durch uns oder durch andere Anbieter bereitgestellt werden ("Audi connect Dienste" bzw. "Dienste“).
Informationen zu den einzelnen Diensten finden Sie unter „Besondere Informationen" unter Ziffer 3 und 4.
Bitte beachten Sie, dass ggf. nicht alle aufgeführten Dienste in Ihrem Fahrzeug oder Ihrem Land verfügbar sind.

Herstellereigene Dienste
Bei Online-Diensten der AUDI AG werden die jeweiligen Funktionen an geeigneter Stelle (z.B. Fahrzeug-Infotainmentsystem (MMI), Web-Site des Herstellers) beschrieben. Die damit verbundenen datenschutzrechtlichen Informationen finden Sie nachfolgend in den Besonderen Informationen. Zur Erbringung von Online-Diensten können personenbezogene Daten verwendet werden. Der Datenaustausch hierzu erfolgt über eine geschützte Verbindung z.B. mit den dafür vorgesehenen IT-Systemen der AUDI AG. Eine über die Bereitstellung von Diensten hinausgehende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnis, z.B. bei einem gesetzlich vorgeschriebenen Notrufsystem, einer vertraglichen Abrede oder aufgrund einer Einwilligung. Sie können die (zum Teil kostenpflichtigen) Dienste und Funktionen und – je nach Fahrzeug -  auch die gesamte Funknetzanbindung des Fahrzeugs aktivieren oder deaktivieren lassen. Hiervon ausgenommen sind gesetzlich vorgeschriebene Funktionen und Dienste, wie etwa einem Notrufsystem.

Dienste Dritter
Sofern Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, Online-Dienste anderer Anbieter (Dritter) zu nutzen, unterliegen diese Dienste der Verantwortung sowie den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters. Auf die hierbei ausgetauschten Inhalte haben wir regelmäßig keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich deshalb über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen von Diensten Dritter beim jeweiligen Diensteanbieter.

2 Besondere Informationen Online Dienste – Allgemein

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus dem Fahrzeug im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu verschiedenen Zwecken. Die konkreten Daten und Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweiligen Fahrzeug und der Fahrzeugausstattung und den genutzten Diensten. Bitte beachten Sie, dass ggf. nicht alle aufgeführten Dienste in Ihrem Fahrzeug oder Ihrem Land verfügbar sind.

2.1 Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?
Ihr Fahrzeug sendet bestimmte Daten an unsere IT-Systeme bzw. an die IT-Systeme der von uns eingesetzten Service Provider. Auf Basis der aus Ihrem Fahrzeug gesendeten Daten stellen wir Ihnen einen Dienst bzw. Inhalte bereit, die wir direkt von unseren IT-Systemen oder über die IT-Systeme unserer Service Provider an Ihr Fahrzeug ausliefern. Dafür ist stets zumindest eine technische Zuordnung einer Abfrage zu einem Dienst und zu einem Fahrzeug erforderlich. Diese Zuordnung erfolgt entweder über die Fahrzeug-Identifikationsnummer Ihres Fahrzeugs oder ein Pseudonym. Pseudonymisiert sind die personenbezogenen Daten, wenn sie ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können.

Bei sog. Schwarmdiensten tragen Daten aus vielen Fahrzeugen dazu bei, neue Sicherheits- und Komfort-Funktionen im Ihrem Fahrzeug erlebbar zu machen. Wie bei den Funktionen zur Online-Navigation erfolgt die Datenübertragung aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert, in jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID). Da es sich um ortsbezogene Dienste handelt, ist es notwendig, genaue Ortsinformationen zeitnah zu senden und zu verarbeiten. Die Fahrzeug-Identifikationsnummer wird weder an die verarbeitenden Systeme der AUDI AG, noch an die beteiligten Service-Provider übertragen. Die Daten werden nur erhoben, wenn die zugehörigen Dienste in Ihrem Fahrzeug  aktiviert sind. Welche Daten im Einzelnen für welchen Dienst übertragen werden, entnehmen Sie bitte der Beschreibung der Dienste in Ziffer 3, die als Schwarmdienste gekennzeichnet sind. Neben diesen dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen, Schlüsselstellung, Zündung an/aus, Motor an/aus.

Weitere Einzelheiten zu den konkret verarbeiteten Datenkategorien sowie den entsprechenden Quellen finden Sie in den besonderen Abschnitten zu jedem Dienst unter „Besondere Informationen - Dienst“.

2.2 Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?
Die Verarbeitung der für jeden Dienst aufgeführten Daten erfolgt zur Bereitstellung und Erbringung der von Ihnen genutzten Dienste (erforderlich zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfragen erfolgen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. b) DSGVO)) sowie zur Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit, einschließlich der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf unsere IT-Systeme auf Basis unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit sowie unseres berechtigten Interesses an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf unsere IT-Systeme (erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen der AUDI AG oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich hierbei um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO)).

Im Einzelfall erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auf Basis unseres entsprechenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Sofern wir im Einzelfall personenbezogenen Daten von Beifahrern oder weiteren Insassen verarbeiten, geschieht dies zur Erbringung des von Ihnen bzw. dem Beifahrer oder Insassen genutzten Dienstes zur Vertragserfüllung oder Wahrung unseres berechtigten Interesses zur Vertragserfüllung gegenüber dem jeweiligen Vertragspartner (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. b) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).

Bei den sog. Schwarmdiensten aggregiert der Service Provider die Daten, die er für die Diensteerbringung verarbeitet, mit Daten aus anderen Fahrzeugen und speichert das Aggregationsergebnis ohne Bezug zu den Fahrzeugen. Unserer Service Provider verarbeitet diese Daten zur Diensteoptimierung und –weiterentwicklung zur Wahrung berechtigter Interessen, um Kunden einen hochwertigen Dienst anzubieten (erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen der AUDI AG oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich hierbei um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO). Dafür ist es erforderlich, die genauen Standortinformationen mit den jeweiligen Ereignissen zu verarbeiten und zu speichern, ein Bezug zu Ihrem Fahrzeug oder Ihrer Person wird nicht hergestellt.

Soweit wir Daten für andere Zwecke verarbeiten oder auf Basis einer anderen Rechtsgrundlage,  führen wir dies gesondert zusammen mit den jeweiligen Rechtsgrundlagen in den Hinweisen „Besondere Informationen Online Dienste – Spezifische Diensteinformationen“ gesondert auf.

2.4 Wer bekommt meine Daten?
Innerhalb der AUDI AG erhalten diejenigen Stellen ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Wahrung unserer berechtigter Interessen benötigen.
Auch von uns eingesetzte und im Auftrag tätige Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Sofern wir Auftragsverarbeiter einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, stellen wir über geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass personenbezogene Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften geschützt sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Einzelheiten zu den von uns eingesetzten Auftragsverarbeitern sowie den weiteren Empfängern, die personenbezogene Daten erhalten, sind im Abschnitt „Besondere Informationen - Dienst“ enthalten.

Darüber hinaus können Daten an Dritte (einschließlich Ermittlungs- oder Sicherheitsbehörden) übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

2.5 Werden Daten in ein Drittland übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittländer (d.h. Länder die weder Mitglied der Europäischen Union noch des Europäischen Wirtschaftsraums sind) kann stattfinden, soweit dies zur Ausführung von Leistungen Ihnen gegenüber erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass wir Ihre personenbezogene Daten auch an Auftragsverarbeiter in Drittländern weitergeben.

Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Drittländer ein von der Europäischen Kommission als angemessen anerkanntes Datenschutzniveau besteht. Für Datenübermittlungen in Drittländer, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau besteht, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. dass eine ausdrückliche Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.

Sie können bei uns eine Kopie der konkret anwendbaren oder vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt „Kontakt“.

Einzelheiten zu Datenübermittlungen in Drittländer, sind im Abschnitt „Besondere Informationen Online Dienste“ enthalten.

2.6 Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unserer Leistungen Ihnen gegenüber erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben, insbesondere aus Gründen der Störungsbeseitigung oder zu Zwecken der Diensteoptimierung. Wir speichern dabei nur die Daten, die wir für den jeweiligen Zweck benötigen bzw. pseudonymiseren oder anonymisieren die über die Erbringung unserer Leistungen hinaus verarbeiteten Daten soweit wie möglich.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Unter bestimmten Umständen müssen Ihre Daten auch länger aufbewahrt werden, z.B. wenn im Zusammenhang mit einem behördlichen oder gerichtlichen Verfahren ein sog. Legal Hold oder Litigation Hold (d.h. ein Verbot der Datenlöschung für die Dauer des Verfahrens) angeordnet wird.

Soweit eine Spezifizierung möglich ist, finden Sie weitere Informationen zu Aufbewahrungspflichten im Abschnitt „Besondere Informationen - Dienst“.

2.7 Welche Rechte habe ich?
Abhängig von Ihrer Fahrzeugausstattung können Sie die Erhebung bestimmter personenbezogener Daten über die Privatsphäre Einstellungen in Ihrem Fahrzeug deaktivieren. Mit der Deaktivierung können auch Dienste, die diese Daten verwenden, nicht bereitgestellt werden und sind damit nicht nutzbar. Bitte beachten Sie, dass der Dienst Notruf nicht über diese Funktion deaktiviert wird und weiterhin die für die Bereitstellung der Dienste erforderlichen Daten sendet. Über Besonderheiten zu den Privatsphäre Einstellungen bei einzelnen Diensten informieren wir Sie im Abschnitt „Besondere Informationen - Dienst“.  Darüber hinaus kann der Audi connect Schlüssel über die Privatsphäre Einstellungen aus Sicherheitsgründen nicht deaktiviert werden.

Als betroffener Person stehen Ihnen generell die folgenden Datenschutzrechte zu:

Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die bei der AUDI AG über Sie gespeicherten Daten und den Umfang der von der AUDI AG vorgenommenen Datenverarbeitung und -weitergabe zu  verlangen und eine Kopie der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger sowie die Vervollständigung unvollständiger bei der AUDI AG über Sie gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der bei der AUDI AG über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.

Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben;
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Interessenabwägung aus persönlichen Gründen widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Die Voraussetzungen sind:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird Ihnen bestritten und die AUDI AG muss die Richtigkeit der personenbezogenen Daten überprüfen;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten jedoch ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • Die AUDI AG benötigt Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe der AUDI AG gegenüber Ihren überwiegen. Im Fall einer Einschränkung der Verarbeitung werden die Daten entsprechend gekennzeichnet und werden - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der EU oder eines EU-Mitgliedstaats verarbeitet.

Datenübertragbarkeit: Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrags mit Ihnen (einschließlich Ihres Beschäftigungsvertrags) automatisiert verarbeiten, haben Sie das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die  AUDI AG zu übermitteln. Sie haben zudem das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von der AUDI AG an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerspruch: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten aus persönlichen Gründen zu widersprechen. Darüber haben Sie ein uneingeschränktes Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung verarbeiten. Bitte beachten Sie unseren gesonderten Hinweis im Abschnitt „Information über Ihr Widerspruchsrecht“. In bestimmten Fällen räumen wir Ihnen, auch über die Privatsphäreeinstellungen hinaus, im Rahmen der Interessenabwägung zudem ein zusätzliches uneingeschränktes Widerspruchsrecht (Deaktivierungsmöglichkeit) ein. Hierüber informieren wir Sie im Abschnitt „Besondere Informationen Online Dienste – Spezifische Diensteinformationen“.

Widerruf einer Einwilligung: Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Beschwerde: Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die Anschrift der für die AUDI AG zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland

2.8 Information über Ihr Widerspruchsrecht
2.8.1 Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt. Dies gilt auch für ein Profiling. Soweit wir Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, gehen wir grundsätzlich davon aus, dass wir zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen können, werden jedoch selbstverständlich jeden Einzelfall prüfen. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn,

  • wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder
  • Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.8.2 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Direktwerbung
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

2.8.3 Ausübung des Widerspruchsrechts
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die in diesem Datenschutzhinweis aufgeführten Kontaktdaten erfolgen.

2.9 Kontakt
Wenn Sie Fragen zu diesem Datenschutzhinweis oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die AUDI AG haben oder Ihre Datenschutzrechte geltend machen wollen, nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:

Audi Kundenbetreuung Deutschland
Postfach 10 04 57, 85045
Ingolstadt Telefon: +49 (0)841 89-0
Telefax: +49 (0)841 89-32524
E-Mail: kundenbetreuung@audi.de

3 Besondere Informationen Online Dienste - Spezifische Diensteinformationen

Bitte beachten Sie, dass einige der Online Dienste nicht nur über das MMI, sondern auch auch auf dem jeweils dazugehörigen optional erhältlichen Audi Rear-Seat-Entertainment (Rear Sear Entertainment für MMI 3G+, Audi Tablet für MIB2 und MIB2+) angeboten und dort ebenfalls genutzt werden können. Die nachfolgenden Informationen zur Datenverarbeitung gelten hierfür entsprechend.

3.1 Besondere Informationen – Registrierung und Anmeldung Ihres Fahrzeugs
Zur Bereitstellung der Online Dienste in Ihrem Fahrzeug und Absicherung der Kommunikation Ihres Fahrzeugs registriert sich Ihr Fahrzeug für jeden Fahrzyklus an unseren IT-Systemen. Dafür sendet Ihr Fahrzeug im Rahmen der Registrierung die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist). Sofern Sie personalisierte Dienste nutzen, werden Ihre Login-Daten für Ihren myAudi Account, die Sie im Fahrzeug eingeben, an unsere IT-Systeme übertragen. Damit stehen bestimmte Daten, die Sie in Ihrem myAudi Account hinterlegen, auch im Fahrzeug zur Verfügung (weitere Informationen erhalten Sie in den Informationen für die jeweiligen Dienste).
Für die Nutzung bestimmter Online-Dienste werden Ihrem Fahrzeug signierte Berechtigungsnachweise (sogenannte „Credentials“) übergeben (z.B. OAuth-Token), mit denen die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung eines Dienstes durch unsere Service-Provider erfolgen kann. Damit übermitteln wir dem Service Provider lediglich die Berechtigungsnachweise, ohne dass Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer oder ein anderer konkreter Bezug zu Ihrer Person oder Ihrem Fahrzeug übermittelt werden muss (pseudonyme Autorisierung). Informationen zur Verwendung der pseudonymen Autorisierung finden Sie bei den einzelnen Diensten. Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Prüfung, Registrierung und Authentifizierung Ihres Fahrzeugs an unseren IT-Systemen zur Bereitstellung der Audi connect Dienste sowie Anzeige Ihres Lizenzstatus im Fahrzeug.
Wir protokollieren zudem zu Ihrer Fahrzeug-Identifikationsnummer die Zeit und Art eines genutzten Dienstes, um Störungen zu identifizieren und Störungen zu analysieren zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Die Protokolldaten werden für diese Zwecke 4 Monate gespeichert.

3.2 Besondere Informationen – Point of Interest Suche (Ladestationen, Kraftstoffpreise, Parkplatzinformation, Wetter, Reiseinformation, Zuginformation, Fluginformation, Restaurantsuche, Hotelsuche), Point of Interest Suche mit Google
Für die bequeme Suche nach zahlreichen POIs (Points-of-Interest) verschiedener Kategorien über ihr MMI System oder Ihre myAudi App sind unterschiedliche Dienstanbieter angebunden. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug soweit möglich anonymisiert. Im Rahmen der Dienste sendet Ihr Fahrzeug bei einer Suchanfrage die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten an die IT-Systeme der AUDI AG, um Ihre Suchanfrage bearbeiten zu können: der Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und die Art Ihrer über das MMI übermittelten Anfrage, pseudonyme Information zur Prüfung der Berechtigung Ihres Fahrzeugs, gewählte Systemsprache, die Fahrzeugposition (Standortdaten Ort und Zeit) und/oder die Position, die Sie selbst definiert haben (Suchposition) – wobei nicht übermittelt wird, ob Sie die Fahrzeugposition oder die Suchpositionen angegeben haben.
Soweit Sie die Möglichkeit der Sprachbedienung der PoI-Suche nutzen, sendet Ihr Fahrzeug zudem Ihre Sprachdaten nach Aktivierung dieser Funktion. Die IT-Systeme der AUDI AG wiederum leiten die Anfragen an die jeweiligen Content-Provider weiter zur Bereitstellung der angefragten Informationen. Eine Übermittlung der Fahrzeug-Identifikationsnummer oder eines anderen Identifikationsmerkmals für eine Zuordnung der Anfrage zu einem Fahrzeug oder einer Person erfolgt nicht. Da es sich um ortsbezogene Dienste handelt, ist es jedoch für jeden Dienst notwendig, dass Ihre aktuelle Position (Fahrzeug oder myAudi App) bzw. die von Ihnen gewählte Suchposition oder Route übermittelt wird. Als Parameter für die Suche werden Typ des POIs (z.B. Hotel, Restaurant, Parkhäuser) oder gesuchte Namen übermittelt. Daneben werden Systemsprache und Typ der Maßeinheiten, z.B. Kilometer oder Meilen übermittelt, um die das Suchergebnis in der richtigen Sprache und Maßeinheit bereitzustellen. Wir bzw. der Content Provider verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen die gewünschten Informationen, z.B. Ladestationen, Tankstellen, Parkplätze, Restaurants, Zug- und Busfahrpläne, An- und Abflugzeiten etc.) rund um Ihre aktuelle Position oder den Zielort anzeigen zu können sowie für die weiteren in Ziffer 2.2 genannten Zwecke. Im Folgenden finden Sie die Auflistung der einzelnen Dienste mit Angabe des Service-Providers.
Online-POI-Suche: Dieser Dienst erlaubt die Suche nach zahlreichen POIs verschiedener Kategorien, z.B. Restaurants, Hotels, Verkehrseinrichtungen, Freizeitangeboten, usw. Folgende Content-Provider sind hierfür eingebunden: HERE Global B.V. Kennedyplein 222 -226, 5611 ZT Eindhoven, Netherlands; Yelp Inc., 140 New Montgomery, San Francisco, CA 94105, USA; Neofonie GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin
Kraftstoffpreise: Dieser Dienst erlaubt die Suche nach aktuellen Kraftstoffpreisen. Zusätzlich zu den allgemeinen Parametern wird die für Ihr Fahrzeug relevante Kraftstoffsorte übermittelt. Der Content-Provider ist: OPISNAVX, Chemin de la Mairie 24, CH-1258 Perly. Ladestationen: Dieser Dienst erlaubt die Suche nach passenden Ladestationen. Der Content-Provider ist: YellowMap AG, CAS-Weg 1-5, D-76131 Karlsruhe, www.yellowmap.com.
Parkplatzinformation: Dieser Dienst erlaubt die Suche nach Parkplätzen und Parkhäusern. Der Content-Provider ist: Parkopedia, Great Guildford Street, London, UK. Reiseinformation: Dieser Dienst erlaubt die Suche nach Sehenswürdigkeiten. Der Content-Provider ist: Neofonie GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, www.neofonie.de. Travel (Reiseführer und City Events): Dieser Dienst erlaubt die Suche nach Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen. Der Content-Provider ist: wcities, 512 2nd Street Second Floor, San Francisco, CA 94107, USA. Für die Übermittlung Ihrer Daten an den Content Provider in den USA beachten Sie bitte die in Ziffer 2.5 dargestellten Informationen.

Navigationsziele powered by Google TM: Dieser Dienst erlaubt die Suche nach zahlreichen Navigationszielen verschiedener Kategorien, z.B. Restaurants, Hotels, Verkehrseinrichtungen, Freizeitangeboten, usw. Sofern Sie Ihre myAudi App für die Suche verwenden, werden die Anfragen bei der Google-Zielesuche direkt an die Systeme des Service-Providers gerichtet. Abweichend zu den vorausgehend beschriebenen POI-Diensten stellt Ihr Fahrzeug oder die myAudi App die Anfragen bei der Google-Zielesuche direkt an die Systeme des Service-Providers. Neben pseudonymen Informationen zur Autorisierung zur Nutzung des Dienstes werden die aktuelle Fahrzeugposition bzw. die von Ihnen gewählte Suchposition, der Suchtext sowie die eingestellte Systemsprache übertragen. Der Service-Provider ist: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Angaben zu gespeicherten Daten und zur Dauer der Speicherung können Sie den Datenschutzhinweisen des Service-Providers entnehmen: https://policies.google.com/privacy

3.3 Besondere Informationen – Wetteranzeige in Karte
Um Ihnen aktuelle Wetterinformationen zum gewählten Kartenausschnitt in Ihrer Navigationskarte anzeigen zu können, sendet Ihr Fahrzeug die Position auf dem aktuell angezeigten Kartenausschnitt an die IT-Systeme der Audi-AG. Die bereitgestellten Wetterdaten stammen von Meteo-Group Deutschland GmbH, Am Studio 20a, 12489 Berlin. Die Daten werden nicht an diesen Content-Provider weitergeleitet.

3.4 Besondere Informationen – Online Radio
Der Dienst Online-Radio zeigt Ihnen im Fahrzeug eine aktuelle Liste der an Ihrem Standort verfügbaren Radiosender sowie die Informationen des Radiosenders zur aktuellen Playlist. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), aktuelles Land, aktuelle Systemsprache, Markt, Softwareversion sowie aktuelle Position des Fahrzeugs (Standortdaten). Die Daten werden über unseren Service Provider e.solutions GmbH Despag-Straße 4a. 85055 Ingolstadt ohne Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer an unseren Content Provider bzw. bei Umkreissuche direkt an unseren Content Provider radio.de GmbH Mühlenkamp 59, 22303 Hamburg übermittelt und von diesem für die Bereitstellung der Senderliste und Playlist sowie darüber hinaus für die Zwecke der Diensteoptimierung und –weiterentwicklung zur Wahrung seiner berechtigten Interessen an der Optimierung und Weiterentwicklung seiner Dienste verarbeitet (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).

3.5 Besondere Informationen – Hybrid Radio
Der Dienst Hybrid-Radio erweitert die im Fahrzeug generierte Lister der empfangbaren Radiostationen um aktuelle Stationslogos, sowie die Möglichkeit der Senderverfolgung online. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), aktuell empfangbare Broadcastradiosender, aktuelles Land, aktuelle Systemsprache, Softwareversion. Auf dieser Basis liefern wir Ihnen in Ihr Fahrzeug die Informationen, um die Funktion Senderverfolgung online, sowie aktuelle Stationslogos zur Verfügung zu stellen. Die Daten werden an unseren Service Provider e.solutions GmbH Despag-Straße 4a. 85055 Ingolstadt ohne Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer übermittelt und von diesem für die Erbringung des Dienstes sowie darüber hinaus für die Zwecke der Diensteoptimierung und –weiterentwicklung zur Wahrung seiner berechtigten Interessen an der Optimierung und Weiterentwicklung seiner Dienste verarbeitet (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).

3.6 Besondere Informationen – Systemupdate
Über Systemupdate stellen wir Ihnen Updates für Ihr Fahrzeugsystem zum Download und Installation bereit. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeugidentifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), Software- und Hardwareversion sowie Seriennummern der Hardware, um zu prüfen, ob ein Update für Ihr Fahrzeugsystem vorliegt und die korrekte Update-Version zur Verfügung zu stellen. Wir speichern diese Daten zusammen mit den Informationen zum bereitgestellten Update für die Zwecke der Fahrzeugsicherheit zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. b) DSGVO).

3.7 Besondere Informationen – Online Pannenruf
Über eine Ruftaste im Fahrzeug können Sie im Fall einer Fahrzeugpanne einen Anruf zu einem Call Center initiieren und Pannenhilfe anfordern.
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), der Zeitstempel der Datenerfassung, Fahrzeugzustands- und Diagnosedaten, insbesondere Kilometerstand, Ölfüllstand, Clean Diesel Daten (Anzahl der Motorstarts und Restlaufstrecke), restliche Laufstrecke und Laufzeit bis zum nächsten Serviceintervall, aktuell aktive Warnleuchten/-hinweise im Kombiinstrument, die Nummer eines Fehlerereignisses (einschließlich Zeitstempel und Kilometerstand zum Fehlereintrag), Tankfüllstand, Historienspeicher für Warnleuchten/–hinweise, Ladezustand der Batterie, Information darüber, ob der Fahrer den Pannenruf per Ruftaste aktiviert hat oder einen systemseitig angebotenen Pannenruf durchgeführt hat, HMI-Spracheinstellung, Standortdaten und Richtung, Gurtstatus, Crash-Schwere, Anprallort, Restreichweite und SIM-Kartendaten.
Der Dienst ist standardmäßig automatisch aktiviert und kann nicht deaktiviert werden. Grundsätzlich ist aber sichergestellt, dass Ihr Fahrzeug im Normalbetrieb aufgrund dieses Dienstes nicht verfolgbar ist, d.h. es kann kein elektronisches "Tracking" erfolgen. Der jeweilige Pannenruf kann jederzeit wieder abgebrochen werden.
Ihr Fahrzeug sendet die vorgenannten Daten in dem Moment, in dem Sie einen Online Pannenruf absetzen und die Übermittlung der Daten aus dem Fahrzeug bestätigen. Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen im Pannenfall schnellstmögliche Hilfe zur Verfügung zu stellen.
Soweit für die Erbringung des Dienstes erforderlich, werden die Daten und Ihr Anruf an ein von uns zur Abwicklung des Pannenrufs beauftragtes Call Center (Audi Interaction GmbH, Zeppelinstraße 48, 14471 Potsdam) übermittelt – allerdings nur die Mindestinformationen, die für die zweckmäßige Bearbeitung von Notrufen notwendig sind. Durch die gesendeten Daten erhält der Call Center Agent Informationen, um schnellstmöglich helfen zu können. Dabei werden – soweit zur Pannenhilfe erforderlich – die Daten gegebenenfalls an Dritte wie Abschleppunternehmen mündlich übermittelt.
Für Dokumentationszwecke speichert das Call Center nach Abschluss und Erledigung des Pannenrufs nur den Gesprächsverlauf, Kilometerstand und die Fahrzeugidentitätsnummer, alle anderen Daten werden umgehend innerhalb von 24 Stunden gelöscht.

3.8 Besondere Informationen – Privater Notruf
Beim Dienst Privater Notruf handelt es sich um einen Notruf, der entweder automatisch durch Aktivierung von fahrzeuginternen Sensoren oder manuell (per Knopfdruck) durch den oder die Fahrzeuginsassen ausgelöst werden kann.
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Fahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), Steuerung (Information darüber, ob der Notruf manuell oder automatisch abgesetzt wurde, die aktuelle Position des Fahrzeugs (Standortdaten Ort und Zeit), der Fahrzeugtyp, Fahrzeugenergiespeicherart (z.B. Benzin, Diesel, Erdgas etc.), Zeitpunkt des Notfallereignisses, Anzahl der Passagiere im Fahrzeug, Spracheinstellung, Crash-Intensität (an den Messpunkten, vorne, links, rechts und hinten bzw. gegebenenfalls bei Überschlag), Passagier Sitzbelegung und Türstatus. Im Fahrzeug werden zudem die Fahrzeugpositionen vor und nach dem Notfallereignis gespeichert. Die jeweils letzte Fahrzeugposition vor dem letzten Ausschalten des Fahrzeugs wird im Fahrzeug fortlaufend auch ohne Notrufereignis gespeichert, damit auch wenn im Falle eines Unfalls kein aktueller Standort berechnet und an den Call Center übermittelt werden kann, zumindest der letzte erfasste Standort bekannt ist.
Bei Auslösung des Notrufs sendet das Fahrzeug die vorgenannten Daten an unser Call Center, die Bosch Service Solutions GmbH, Lahnstraße 34-40, 60326 Frankfurt am Main. Diese stellt eine Audioverbindung zwischen den Fahrzeuginsassen und der nächstgelegenen Rettungsleitstelle (Polizei, Leitstelle, Verkehrsinspektion) her und leitet die für den Einsatz erforderlichen Daten entsprechend weiter.
Die Daten werden für die Abwicklung des jeweiligen Notrufs nicht an uns sondern direkt an den Call Center übermittelt. In einigen Fahrzeugmodellen werden die einzelnen Notrufe in einem Ringspeicher protokolliert (beschränkt auf Daten die dokumentieren, dass ein Notruf stattgefunden hat – nicht der Inhalt des Notrufs) und fortlaufend überschrieben. Das Call Center zeichnet den Notruf (Sprachanruf) auf und speichert die Aufnahme des Anrufers (um mögliche Rückfragen/Rückrufe ins Fahrzeug zu ermöglichen) für 24 Stunden. Die weiteren Daten des Notrufs werden für einen Zeitraum von 10 Jahren gespeichert. Der Dienst ist standardmäßig automatisch aktiviert und kann nicht deaktiviert werden. Dabei ist sichergestellt, dass Ihr Fahrzeug im Normalbetrieb aufgrund dieses Dienstes nicht verfolgbar ist, d.h. es kann kein elektronisches "Tracking" erfolgen.
Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des gesetzlichen Notrufs finden Sie in den Informationen zu diesem Dienst.

3.9 Besondere Informationen – Privatsphäreeinstellungen
Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem Fahrzeugmenü bestimmte Privatssphäreeinstellungen vorzunehmen und darüber die Sendung verschiedener Datenkategorien zu deaktivieren oder einzelne Dienste zu deaktivieren. Ihre aktuelle Einstellung können berechtigte Nutzer des Fahrzeugs im myAudi-Account bzw. über die App abrufen. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeugidentifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), die gewählte Privatsphäreeinstellung.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten um Ihnen sowie berechtigten Nutzern die Privatsphäre-Einstellungen im myAudi Web-Portal bzw. in der Audi Smartphone-App anzeigen zu können.

3.10 Besondere Informationen - Audi Servicetermin online
Der Audi connect Dienst Audi Servicetermin online ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. In Ihrem myAudi Account können Sie den Dienst konfigurieren und bestimmte Daten und Inhalte für die Funktionen ihrer Audi connect Dienste (über Ihre Mobilfunkverbindung) an Ihr Fahrzeug übermitteln sowie eine Übertragung bestimmter Fahrzeugdaten aus dem Fahrzeug heraus an uns zulassen (wie nachfolgend beschrieben).
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten, die Sie in myAudi angeben: ausgewählter Audi Service Partner, Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, E-Mail, bevorzugter Kommunikationskanal).
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), der Zeitstempel der Datenerfassung, Fahrzeugzustands- und Diagnosedaten, insbesondere Kilometerstand, Ölfüllstand, Clean Diesel Daten (Anzahl der Motorstarts und Restlaufstrecke) restliche Laufstrecke und Laufzeit bis zum nächsten Service, aktuell aktive Warnleuchten/-hinweise im Kombiinstrument, die Nummer eines Fehlerereignisses (einschließlich Zeitstempel und Kilometerstand zum Fehlereintrag), Tankfüllstand, Historienspeicher für Warnleuchten/–hinweise und Ladezustand der Batterie.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um bei Fälligkeit eines Serviceintervalls die Terminvereinbarung vom Fahrzeug proaktiv anzustoßen. Nach Zustimmung durch den Nutzer und Fälligkeit eines Serviceintervalls übermittelt das Fahrzeug die Fahrzeugzustands- und Diagnosedaten sowie die vom Nutzer in seinem myAudi Account angegebenen Kontaktdaten an den von ihm in seinem myAudi Account hinterlegten Audi Service Partner. Dieser meldet sich dann telefonisch oder per Email zur weiteren Terminplanung beim Nutzer. Die übermittelten Daten dienen der Planungssicherheit, d.h. der Servicepartner kann so bereits den Aufwand des Wartungs- bzw. Reparaturtermins abschätzen, rechtzeitig Ersatzteile bestellen, ein Ersatzfahrzeug einplanen etc. Ihr ausgewählter Service Partner verarbeitet die Daten zur Terminvorbereitung, Kontaktaufnahme und Durchführung der individuellen Serviceleistung.
Die für den Dienst Audi Servicetermin online relevanten Daten werden 3 Monate lang gespeichert, damit innerhalb dieses Zeitraums ein Termin vereinbart werden kann. Der Dienst ist erst nach Eingabe der Profildaten des Nutzers und Zustimmung zu den Datenschutzhinweisen im myAudi Account des Nutzers aktiviert und kann während der Laufzeit jederzeit im myAudi Account deaktiviert werden.

3.11 Besondere Informationen - Lokale Gefahreninformation (Schwarmdienst)
Der Dienst Lokale Gefahreninformation zeigt Ihnen Gefahrenstellen (Glätte, Panne, Unfall, Sichtbehinderung) an. Dazu sendet Ihr Fahrzeug, wenn es eine Gefahrenstelle detektiert die Art der Gefahrenstelle, den Zeitpunkt der Detektion, GPS-Positionen des Fahrzeugs vor, bei und nach der Detektion, zusammen mit Zeitstempeln und Informationen von Fahrzeugsensoren zu Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrtrichtung sowie Metadaten zur Güte der Sensordaten. Diese Daten werden bei der Detektion einer Gefahrenstelle an die IT-Systeme der AUDI AG gesendet. Sie werden dort nicht gespeichert, sondern unmittelbar an den Service-Provider weitergeleitet. Dort werden die Daten aufbereitet und gespeichert, bis die Gefahrenstelle ihre Gültigkeit verliert (maximal eine Stunde). Der Service-Provider für den Dienst Lokale Gefahreninformation ist: e.solutions GmbH, Despag-Straße 4a, 85055 Ingolstadt. Für die Auslieferung der Information an Ihr Fahrzeug ist der Service-Provider HERE Global B.V. Kennedyplein 222 -226, 5611 ZT Eindhoven beauftragt. Zur Abfrage einer Gefahrenstelle sendet Ihr Fahrzeug zudem in regelmäßigen Abständen die aktuelle Position (Standortdate), Fahrtrichtung sowie Geschwindigkeit des Fahrzeugs an die IT-Systeme dieses Service-Providers.

3.12 Besondere Informationen - Verkehrszeichen Online (Schwarmdienst)
Der Dienst Verkehrszeichen Online aktualisiert die auf Ihrem MMI-System gespeicherten Geschwindigkeitsbegrenzungen. Dazu sendet Ihr Fahrzeug, die erkannten Verkehrszeichen, die GPS-Positionen des Fahrzeugs vor, bei und nach der Detektion zusammen mit Zeitstempeln und Informationen von Fahrzeugsensoren zu Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrtrichtung sowie Metadaten zur Güte der Sensordaten. Diese Daten werden kontinuierlich an die IT-Systeme der AUDI AG gesendet. Dies ist notwendig, damit die Verkehrszeichen richtig lokalisiert werden können. Sie werden dort nicht gespeichert, sondern unmittelbar an den Service-Provider weitergeleitet. Dort werden die Daten aufbereitet. Zur Qualitätssicherung und Prüfung der Richtigkeit der Erkennung, ist es notwendig, dass die übermittelten Daten bis zu einer Woche gespeichert werden. Danach werden die übertragenen Daten automatisch gelöscht. Lediglich die Produkte der Verarbeitung, also Verkehrszeichen mit Position und letztem Erkennungszeitpunkt, bleiben gespeichert, bis sie durch neue Erkennungen überschrieben werden. Ein Bezug zu Ihrem Pseudonym (Session-ID) besteht dann nicht mehr. Der Service-Provider für den Dienst Verkehrszeichen Online ist: e.solutions GmbH, Despag-Straße 4a, 85055 Ingolstadt. Für die Auslieferung der Information an Ihr Fahrzeug ist der Service-Provider HERE Global B.V. Kennedyplein 222 -226, 5611 ZT Eindhoven beauftragt. Zur Abfrage von online- Verkehrszeichen sendet Ihr Fahrzeug zudem in regelmäßigen Abständen die Auswahl von relevanten Kartenkacheln (Kacheln entlang der Route und um die aktuelle Fahrzeugposition) an die IT-Systeme dieses Service-Providers.

3.13 Besondere Informationen – Straßenparkplätze (Schwarmdienst)
Der Dienst Straßenparkplätze ermöglicht die Suche und Anzeige von Parkplätzen entlang von Straßen. Dazu sendet Ihr Fahrzeuge Ein- und Ausparkvorgänge, die GPS-Positionen des Fahrzeugs vor und bei einem Parkvorgang zusammen mit Zeitstempeln und Informationen von Fahrzeugsensoren zu Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrtrichtung sowie Metadaten zur Güte der Sensordaten umfassen. Diese Daten werden an die IT-Systeme der AUDI AG gesendet. Sie werden dort nicht gespeichert, sondern unmittelbar an den Service-Provider weitergeleitet. Dort werden die Daten aufbereitet. Der Service-Provider für den Dienst Straßenparkplätze ist: Parkopedia, Great Guildford Street, London, UK. Bei der Suche nach Straßenparkplätzen wird die Suchposition gesendet (die Ihrer aktuellen Fahrzeugposition entsprechen kann), an den Service-Provider übermittelt. Die Kommunikation mit dem Service-Provider erfolgt Pseudonym (Session-ID).

3.14 Besondere Informationen - Audi connect Schlüssel
Der Audi connect Dienst Audi connect Schlüssel ist ein personalisierter und sicherheitsrelevanter Dienst. Er ermöglicht dem Nutzer das Öffnen, Starten und Schließen des Fahrzeugs per mobilem Endgerät. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die vorherige Registrierung im myAudi Portal bzw. das Anlegen eines myAudi Accounts und die Verifizierung als Hauptnutzer. Des Weiteren ist für die Nutzung des Audi connect Schlüssels das Herunterladen der myAudi App erforderlich.
Für die ordnungsgemäße Zuweisung des Audi connect Schlüssels auf ein mobiles Endgerät eines Nutzers überträgt dieses Endgerät zum Zwecke der Authentifizierung und Autorisierung die folgenden Daten an die IT Systeme der AUDI AG: CPLC, Gerätetyp, App-Version und OS Version und Google Cloud Messaging/Firebased Cloud Messaging Token. Diese Daten werden in den IT-Systemen der AUDI AG zusammen mit der Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist) und dem zugeordneten Audi connect Schlüssel für die Zwecke der Authentifizierung und Prüfung der Autorisierung gespeichert bis die Zuweisung des Endgerätes aufgelöst wird. Dies ist erforderlich, damit das Gerät als berechtigter Schlüssel erkannt wird. Die AUDI AG setzt für die Erbringung des Dienstes Auftragsverarbeiter als Hosting- und Supportdienstleister ein. Mit der Zuweisung eines Audi connect Schlüssels an einen Nutzer wird auch das jeweilige Fahrzeug mit dem Nutzer verknüpft und der Nutzer kann das Fahrzeug sowie die Fahrzeugausstattung in seinem myAudi-Account sehen. Der Hauptnutzer kann einsehen, welche Nutzer (E-Mail-Adresse) mit welchem Schlüsselnamen (den der Hauptnutzer selbst vergeben hat) dem Fahrzeug zugeordnet sind.
Beim Verwenden des Audi connect Schlüssels, d.h. beim Öffnen, Starten und Schließen des Fahrzeugs unter Verwendung des mobilen Endgeräts, werden Daten zwischen mobilen Endgerät und dem Fahrzeug mittels Near Field Communication (NFC) ausgetauscht. Diese Daten werden nicht an die AUDI AG übermittelt.
Bei der Verwendung des Audi connect Schlüssels werden bei Veränderungen folgende Daten an die IT-Systeme der AUDI AG übermittelt und für die Zwecke der Überwachung und Gewährleistung der Dienstesicherheit zur Vertragserfüllung protokolliert und gespeichert: Identifikationsdaten des Secure Elements Ihres mobilen Endgeräts (CPLC des mobilen Endgeräts), Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), Schlüsseltyp, Status der Schlüsselkarte, Status der Funktion, Änderungen der Nutzungsart (z. B. Wechsel Fahrzeugschlüssel beim Fahrzeugstart, Schlüsselkarte aktiviert/deaktiviert, Funktion aktiviert/deaktiviert), Nutzungszeitpunkt sowie Kilometerstand.

3.15 Besondere Informationen - Wlan Hotspot
Sie können in Ihrem Fahrzeug über Ihr mobiles Endgerät einen Wlan Hotspot für Ihr Fahrzeug aufbauen. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Mac-Adresse und Name des verwendeten Endgerätes. Die Daten werden im Fahrzeug gespeichert, damit Sie ihr Endgerät schneller wiederverbinden können. Der Wlan Hotspot nutzt ggf. den Dienst Datenpakete. Informationen zu diesem Dienst finden Sie in myAudi. Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen die Verwendung des Wlan Hotspots zu ermöglichen.

3.16 Besondere Informationen – Online Navigation
Der Dienst Online Navigation stellt Ihnen eine online berechnete Route unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage zur Verfügung. Dazu ist es notwendig, die aktuelle Position Ihres Fahrzeugs, den gewünschten Zielort, sowie Einstellungen zu Routenkriterien und Einstellungen Verkehrsinformationen zu übertragen. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Die an den Service-Provider übertragenen Daten werden ausschließlich zur Diensterbringung, Dienstoptimierung und Dienstweiterentwicklung verwendet. Neben den oben genannten dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen. Der Dienst wird durch folgenden Service-Provider erbracht: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.

3.17 Besondere Informationen – 3D Stadtmodelle
3D Stadtmodelle stellt Ihnen dreidimensionale Gebäude in der Kartenansicht zur Verfügung. Dazu werden aktuell zu ladende Kartenkacheln (ID und Version) angefordert. Wir verarbeiten dazu die folgenden Daten aus Ihrem Fahrzeug: Kachelbereich, in dem sich das Fahrzeug befindet. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Die an den Service-Provider übertragenen Daten werden ausschließlich zur Diensterbringung, Dienstoptimierung und Dienstweiterentwicklung verwendet. Neben den oben genannten dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen. Der Dienst wird durch folgenden Service-Provider erbracht: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.

3.18 Besondere Informationen – Verkehrsinformationen
Online Verkehrsinformationen Online informieren Sie über aktuelle Verkehrsereignisse und stellen den Verkehrsfluss in der Karte und entlang der Route Ihres MMI Systems oder Ihrer myAudi App dar. Dazu sendet Ihr Fahrzeug die folgenden Daten an die IT-Systeme der AUDI AG: aktuelle Position Ihres Fahrzeugs (Nutzung im Fahrzeug) bzw. der aktuell anzuzeigende Kartenausschnitt (Nutzung in myAudi App), den gewünschten Zielort, sowie Einstellungen in Ihrem Fahrzeug zu Verkehrsinformationen. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Neben den oben genannten dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen. Die oben genannten Daten werden an den Service-Provider für die Auslieferung übermittelt: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande. Der Service-Provider für die Bereitstellung der Verkehrsinformationen ist TomTom Germany GmbH & Co KG, Am Neuen Horizont 1, 31177 Harsum, Deutschland. Dieser Service-Provider erhält über einen Fahrzyklus kontinuierlich die Positionsdaten sowie Informationen von Fahrzeugsensoren zu Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrtrichtung und Metadaten zur Güte der Sensordaten. Diese Daten werden von Ihrem Fahrzeug kontinuierlich an die IT-Systeme der AUDI AG gesendet. Sie werden dort nicht gespeichert, sondern unmittelbar an den Service-Provider weitergeleitet. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer.

3.19 Besondere Informationen- Online Kartenupdate
Mit diesem Dienst kann die Navigationsdatenbank direkt im Fahrzeug online aktualisiert werden. Dazu analysiert das Fahrzeug, welche Regionen innerhalb eines Landes (z.B. Bayern) für das Fahrzeug relevant sind und übermittelt diese Information an unseren Service-Provider. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Neben den oben genannten dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen. Der Dienst wird durch folgenden Service-Provider erbracht: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.

3.20 Besondere Informationen – myAudi Navigation
Die myAudi Navigation stellt Ihnen personalisierte Navigations-Dienste zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung der Dienste ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. Mit Ihrem myAudi Account können Sie im myAudi Portal die Dienste konfigurieren und bestimmte Daten und Inhalte für die Funktionen Ihrer Audi connect Dienste (über Ihre Mobilfunkverbindung) an Ihre Fahrzeuge übermitteln, sowie eine Übertragung bestimmter Fahrzeug- und Nutzerdaten zwischen kompatiblem Fahrzeug, mobilem Endgerät und dem Service-Provider zulassen. Für die personalisierten Dienste von myAudi Navigation ist die Zuordnung zu Ihrem Pseudonym über Fahrzyklen hinweg notwendig. Dazu werden Ihrem myAudi Benutzernamen und Ihren Fahrzeugen jeweils ein eindeutiges Pseudonym (User-ID und Fahrzeug-ID) zugeordnet, der Service-Provider erhält lediglich die Pseudonyme. Die Synchronisierung der Daten erfolgt unter Verwendung Ihrer pseudonymen User-ID und Ihrer pseudonymen Fahrzeug-IDs. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Nachdem Sie sie in einem Ihrer MMI-Systeme oder Ihrer myAudi App Daten gelöscht haben, werden diese mit der nächsten erfolgreichen Synchronisierung aller Ihrer Endgeräte auch bei unserem Service-Provider gelöscht. Der Service-Provider ist: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.
Sofern Ihr Fahrzeug den e-tron Routenplaner unterstützt, werden zusätzlich Informationen zu Energieverbrauch, Klimadaten und Klimatisierungseinstellungen des Fahrzeugs sowie Ladedaten übertragen, damit wir in Ihrem Fahrzeug Routenvorschläge unter Berücksichtigung der verfügbaren Ladestationen und der elektrischen Reichweite Ihres Fahrzeugs bereitstellen können.
Während aktivierter Privatsphäre-Einstellungen erstellte Ziele (Letzte Ziele, Favoriten) werden Ihrem Profil zugeordnet und nach Ausschalten der Privatsphäre Einstellungen wieder mit Ihrem myAudi Account synchronisiert. Wenn Sie eine nachträgliche Synchronisation bestimmter Ziele verhindern möchten, müssen Sie diese Ziele vor der Deaktivierung der Privatsphäre Einstellungen manuell löschen.

3.21 Besondere Informationen - Navigation mit Google Earth™ / Navigation mit Google Maps™ Satellitenbildern
Um im MMI oder der myAudi App eine hochauflösende Navigationskarte mit Satellitenbildern darstellen zu können, werden an unseren Service-Provider für die Auslieferung der Satellitenbilder Informationen zum anzuzeigenden Kartenabschnitt übermittelt. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Neben den oben genannten dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen. Die Auslieferung der Satellitenbilder erfolgt durch folgenden Service-Provider: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande. Sofern bei diesem noch keine aktuellen Satellitenbilder zum anzuzeigenden Kartenabschnitt zwischengespeichert sind, formuliert dieser wiederum Anfragen an den Service-Provider für die Bereitstellung der Satellitenbilder: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Dieser Service-Provider erhält hierfür keine personenbezogenen Daten von Ihnen, insbesondere auch nicht die Session-ID oder fahrzeugbezogene Daten. Angaben zu gespeicherten Daten und zur Dauer der Speicherung können Sie den Datenschutzhinweisen des Service-Providers entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=en&gl=us

3.22 Besondere Informationen – Fahrzeugstatusbericht
Mit dem Dienst Fahrzeugstatusbericht können Sie verschiedene Fahrzeugdaten über myAudi oder Ihr mobiles Endgerät einsehen. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist)  sowie der aktuelle Status der Türen (Verriegelungsstatus) sowie Status von Fenster, Klappen und ggf. Falt-/Schiebedach, Spoilerstatus, Kraftstoff- und Ölfüllstand, Kilometerstand, Gesamtreichweite, Status des Park-/Standlichts, aktuelle Warnmeldungen, Status der Parkbremse, Reifendruck, Zeit der Datensendung sowie Umgebungsdaten (Außentemperatur) und Batterieladezustand bei e-tron Fahrzeugen.
Die entsprechenden Daten werden beim Anschalten bzw. nach Abschalten des Fahrzeuges, Ver- und Entriegeln, bei Öffnen oder Schließen von Türen sowie bei kritischem Ladezustand der 12V Batterie bzw. auf Ihre Anforderung durch Abruf in myAudi oder auf Ihrem mobilen Endgerät über die App direkt an unsere IT-Systeme gesendet und stehen Ihnen anschließend zum Abruf über die App und über myAudi bereit. Zudem sendet Ihr Fahrzeug die Position Ihres Fahrzeugs beim Abschalten des Fahrzeugs. Der Fahrzeugstatus ist für jeden bei myAudi berechtigten Nutzer, den der Hauptnutzer für dieses Fahrzeug freigeschaltet hat, einsehbar.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen sowie den berechtigten myAudi Nutzern die Informationen in myAudi zum Abruf bereitzustellen. Es wird jeweils nur der zuletzt vom Fahrzeug gesendete Datensatz gespeichert, damit Ihnen dieser angezeigt werden kann, und bei Sendung eines neuen Datensatzes durch diesen überschrieben.

3.23 Besondere Informationen - Verbindungstest / Lizenzstatus prüfen
Sie können in Ihrem Fahrzeug den Status der Lizenzen für die Online Dienste und den Verbindungsstatus Ihres Fahrzeugs prüfen. Wenn z.B. ein Dienst nicht nutzbar ist, können Sie hier prüfen, ob die Lizenzen abgelaufen sind oder Ihr Fahrzeug offline ist. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist)  sowie der aktuelle Verbindungsstatus (online/offline) bzw. Lizenzstatus des Fahrzeugs.
Die entsprechenden Daten werden nach Abschalten des Fahrzeuges direkt an unsere IT-Systeme gesendet und stehen Ihnen anschließend zum Abruf im Smartphone über die App und über myAudi bereit. Der Fahrzeugstatus ist für jeden bei myAudi berechtigten Nutzer, den der Hauptnutzer für dieses Fahrzeug freigeschaltet hat, einsehbar.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen Informationen zum Verbindungsstatus Ihres Fahrzeugs mit der App und unseren IT-Systemen anzuzeigen.

3.24 Besondere Informationen – Landesinformationen
Wenn Sie diesen Dienst aktivieren, werden Ihnen Informationen zu Geschwindigkeitsregelungen eines Landes angezeigt bzw. stehen in Ihrem MMI zum Abruf bereit. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist) sowie aktuelle Fahrzeugposition (Standortdaten).
Die entsprechenden Daten werden nach Abschalten des Fahrzeuges direkt an unsere IT-Systeme Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um auf Basis Ihrer aktuellen Position die relevanten Landesinformationen zu ermitteln und im Fahrzeug anzuzeigen.

3.25 Besondere Informationen – Remote Standheizung
Der Audi connect Dienst Remote Standheizung ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. In Ihrem myAudi Account können Sie den Dienst, eine Zeitplanung für Ihre Standheizung, konfigurieren und bestimmte Daten und Inhalte für die Funktionen ihrer Audi connect Dienste (über Ihre Mobilfunkverbindung) an Ihr Fahrzeug übermitteln sowie eine Übertragung bestimmter Fahrzeugdaten aus dem Fahrzeug heraus an uns zulassen (wie nachfolgend beschrieben).
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), der von Ihnen eingegebene  geplante Abfahrtstimer, Heizwirkung (Abtauen oder Innenraum erwärmen), Verfügbarkeit der Standheizungsfunktionalität (Status Tank leer, Batterie leer, Systemfehler), aktueller Status der Klimatisierung (Heizen, Lüften, nicht aktiv).  Diese Daten sendet Ihr Fahrzeug bei Änderung eines Timers, des Klimatisierungsstatus (Start, Ende eines Klimatisierungsvorgangs) und/oder der Verfügbarkeit der Standheizungsfunktionalität mit dem Zeitstempel an die IT-Systeme der AUDI AG.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen die Fernsteuerung Ihrer Standheizung über die App zu ermöglichen.
Die Einstellungen Ihrer Timer speichern wir solange, bis Sie diese selbst ändern oder die Zuordnung des Fahrzeugs zu Ihrem myAudi Account lösen. Die Klimatisierungsinformationen aus Ihrem Fahrzeug werden jeweils bei Sendung eines neuen Datensatzes gelöscht, so dass bei uns nur der aktuelle Datensatz gespeichert ist. Die jeweils letzten 10 Aktionen werden dort zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zur Absicherung der Systemsicherheit (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO) gespeichert.

3.26 Besondere Informationen – Remote Ver- und Entriegeln
Dieser Dienst ermöglicht Ihnen das Ver- und Entriegeln Ihres Fahrzeugs über Ihr mobiles Endgerät. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), ausgeführte Aktion (Lock/Unlock), Zustand der Fahrzeugtüren und Klappen und Zeitstempel sowie ID des verwendeten mobilen Endgerätes.
Die entsprechenden Daten werden bei Ausführung des Dienstes direkt an die AUDI AG gesendet und stehen Ihnen anschließend zum Abruf im Smartphone über die myAudi-App und über myAudi bereit. Der Dienst kann durch den Hauptnutzer im myAudi Portal deaktiviert werden.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen das ferngesteuerte Ver- und Entriegeln Ihres Fahrzeugs per App zu ermöglichen.
Wir protokollieren die Nutzung des Dienstes und speichern die Aktionen für Zwecke der Systemsicherheit und zur Diebstahlssicherung und -nachverfolgung zur Vertragserfüllung und Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Absicherung des Dienstes bis zu 5 Jahre.

3.27 Besondere Informationen – Remote Hupen und Blinken
Dieser Dienst ermöglicht Ihnen über Ihr mobiles Endgerät die Hupe und Blinker des Fahrzeugs auszulösen. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), ausgeführte Aktion und Zeitstempel sowie ID des verwendeten mobilen Endgerätes, aktuelle Position Ihres Fahrzeugs (Standortdaten) sowie Position Ihres mobilen Endgerätes.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen das ferngesteuerte Hupen und Blinken Ihres Fahrzeugs innerhalb eines bestimmten Radius um Ihr Fahrzeug per App zu ermöglichen. Für die Umkreiserkennung wird die Position des Fahrzeugs sowie des Endgerätes benötigt.
Die Positionsdaten Ihres mobilen Endgerätes werden nach Durchführung der Aktion gelöscht. Wir speichern die Daten der letzten 10 Aktionen (Aktion und Zeit) zur Vertragserfüllung und Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Absicherung unserer Systeme (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO) bis Sie die Zuordnung des Fahrzeugs zu Ihrem myAudi Account lösen. Die ältesten Daten werden jeweils bei Sendung eines neuen Datensatzes gelöscht.

3.28 Besondere Informationen – Diebstahlwarnanlage
Erkennt Ihr Fahrzeug ein mögliches Diebstahlereignis, können Sie über einen von Ihnen ausgewählten Kommunikationskanal informiert werden. Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), detektiertes Event (auslösendes Ereignis) und Zeitstempel.
In Ihrem myAudi-Account können Sie einen bevorzugten Kommunikationskanal angeben, über den Sie bei einem Ereignis informiert werden. Eine Alarmhistorie wird Ihnen in Ihrem myAudi-Account angezeigt und zu Ihrem myAudi-Account abgespeichert.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen als Hauptnutzer oder berechtigter Nutzer über den ausgewählten Kommunikationskanal Warnmeldungen zu einem möglichen Diebstahl(versuch) zur Verfügung zu stellen. Sie können über Ihren myAudi-Account eine Alarm-Historie einsehen und dort löschen. Wir speichern die Daten im Zusammenhang mit Ihrem myAudi Account bis Sie diese löschen oder die Zuordnung des Fahrzeugs zu Ihrem myAudi Account lösen.

3.29 Besondere Informationen – Diebstahl- und Ortungsassistent
Der Audi connect Dienst Diebstahlortungssystem ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. In Ihrem myAudi Account kann der Hauptnutzer den Dienst konfigurieren und aktivieren oder deaktivieren.
Für die Aktivierung des Dienstes verarbeiten wir die folgenden Daten, die Sie bei Aktivierung des Dienstes in Ihrem myAudi-Account angeben: Registrierung: Name und Kontaktdaten (Anschrift, bis zu 3 Mobilnummern) sowie Informationen zum Fahrzeug (Farbe, Karosserieform, Kennzeichen), Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist). Diese Daten übermitteln wir an unseren Service Provider Vodafone Automotive Telematics SA, Via S. Franscini 10, 6850 Mendrisio, Schweiz  bzw. einem vom Service Provider beauftragten lokalen Dienstleister zur Anlage der Registrierung und Aktivierung.
Detektiert das Fahrzeug eine Manipulation, sendet das Fahrzeug an uns sowie den Service Provider die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten: Manipulationsereignis, aktuelle Fahrzeugposition (Standortdaten Ort und Zeit), Fahrzeugzustandsdaten (Kilometerstand, Batteriespannung, Geschwindigkeit, Tankfüllstand, Zeit aus dem Fahrzeug, Zündungsstatus, Motorstatus). Anschließend sendet das Fahrzeug zyklisch die aktuelle Fahrzeugposition.
Diese Daten übermitteln wir an unseren Service Provider. Der Service Provider nimmt anschließend über die vom Hauptnutzer hinterlegten Kontaktdaten Kontakt auf, um den Alarm weiterzugeben.
Mit der Einwilligung des Hauptnutzers und bei Bestätigung eines Diebstahls bzw. bei Meldung eines Diebstahls durch den Hauptnutzer übermittelt der Service Provider die letzten bekannten Fahrzeugposition an die nationalen Sicherheits- bzw. Ermittlungsbehörden.
Sofern der Hauptnutzer einen Diebstahl meldet, können die vorgenannten Daten auch über den Service Provider aus dem Fahrzeug aktiv abgefragt werden.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Manipulationsereignisse zu erkennen und im Diebstahlsfall die Lokalisation Ihres Fahrzeugs zu ermöglichen.
Dieser Dienst kann nur durch den Hauptnutzer aktiviert oder deaktiviert werden. Er wird bei Aktivierung der Privatsphäreeinstellungen nicht ausgeschaltet.

3.30 Besondere Informationen – SMS/e-Mail diktieren und Google –Voice Zieleingabe
Wir verarbeiten im Rahmen der Dienste die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und vom Nutzer eingesprochene Sprachdaten bzw. Text zur Spracherkennung, Spracheinstellungen, bei Zieleingaben den erkannten Suchbegriff und die aktuelle Fahrzeugposition (Standortdaten), pseudonymisierte ID zur technischen Zuordnung der Anfrage. Für die Nutzung der Dienste müssen Sie diese explizit mit dem zugehörigen Sprachbefehl oder über das Fahrzeugmenü aktivieren. Die Sprachdaten werden von unserem Service Provider in ein Text-/Datenformat umgewandelt und die Ergebnisse zurück in das Fahrzeug gesendet.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes, um gesprochene Audio-Signale in Text bzw. Daten umzuwandeln und ins Fahrzeug zurückzugeben, für Sprachdaten auf Basis der von Ihnen im Fahrzeug erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Unterabs. 1 Buchst. A) DSGVO).
Soweit für die Erbringung des Dienstes erforderlich werden die Daten an den Spracherkennungsdienstleister Nuance Communications Ireland Limited, 20 Merrion Road, Ballsbridge, Dublin 4, Irland oder für Zieleingaben (Adressen, Sonderziele, …) an HERE Global B.V., Kennedyplein 222, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande oder an Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland übermittelt.

3.31 Besondere Informationen – Online-Spracherkennung, Online-Sprachausgabe, SMS/e-Mail Diktieren, und Google –Voice Zieleingabe
Wir verarbeiten im Rahmen der Dienste die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und vom Nutzer eingesprochene Sprachdaten bzw. Text zur Spracherkennung, Spracheinstellungen, bei Zieleingaben den erkannten Suchbegriff und die aktuelle Fahrzeugposition (Standortdaten), pseudonymisierte ID zur technischen Zuordnung der Anfrage. Für die Nutzung der Dienste müssen Sie diese explizit mit dem zugehörigen Sprachbefehl oder über das Fahrzeugmenü aktivieren. Die Sprachdaten bzw. Texte werden von unserem Dienstleister in ein Audio- bzw. Text-/Datenformat umgewandelt und die Ergebnisse zurück in das Fahrzeug gesendet.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes, um gesprochene Audio-Signale in Text bzw. Daten umzuwandeln und ins Fahrzeug zurückzugeben bzw. als Text in Audio umzuwandeln und dem Nutzer im Fahrzeug vorzulesen, für Sprachdaten auf Basis der von Ihnen im Fahrzeug erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Unterabs. 1 Buchst. A) DSGVO).
Soweit für die Erbringung des Dienstes erforderlich werden die Daten über unseren Service Provider e.Solutions GmbH, Despag-Straße 4a, 85055 Ingolstadt an den Spracherkennungsdienstleister Nuance Communications Ireland Limited, 20 Merrion Road, Ballsbridge, Dublin 4, Irland oder für Zieleingaben (Adressen, Sonderziele, …) an HERE Global B.V., Kennedyplein 222, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande oder an Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland  übermittelt.

3.32 Besondere Informationen – Online Spracherkennung mit Amazon Alexa
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: der Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und vom Nutzer eingesprochene Sprachdaten, Spracheinstellungen, der vom Anbieter des von Ihnen angebundenen Sprachassistenten bereitgestellte Token.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes nach ausdrücklicher Aktivierung.
Soweit für die Erbringung des Dienstes erforderlich werden die Daten über unseren Service Provider e.Solutions GmbH, Despag-Straße 4a, 85055 Ingolstadt an den von Ihnen angebundenen Anbieter übermittelt. Derzeit bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Anbindung von Amazon Alexa an.
Die AUDI AG ermöglicht im Rahmen von Audi connect lediglich die Nutzung des von Ihnen bereits separat einem Sprachassistenten bezogenen Kommunikations- bzw. Informationsdienstes (derzeit: Amazon Alexa) im Fahrzeug. Hierfür ist es erforderlich, dass Sie sich zunächst bei dem Anbieter des Sprachassistenten registrieren. Für die Nutzung im Fahrzeug übermitteln Sie uns einen vom Sprachassistenten zur Verfügung gestellten Token. Dieser Token wird für die Nutzung des personalisierten Informationsdienstes im Fahrzeug gespeichert, damit Sie sich nicht bei jedem einzelnen Nutzungsvorgang separat anmelden müssen.
Für die darüberhinausgehende Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Dienstes gelten die zwischen Ihnen und dem Anbieter des Sprachassistenten bereits vereinbarten Nutzungsbedingungen bzw. deren zugehörige datenschutzrechtlichen Hinweise.
Aktuelle Informationen zu Amazon Alexa (insbesondere hinsichtlich des Impressums, den für die Dienste gegebenenfalls geltenden Nutzungsbedingungen und über eine etwaige Datenverarbeitung durch Amazon Alexa) erhalten Sie gegebenenfalls auf der nachfolgend angegebenen Webseite des Anbieters: www.amazon.de.

3.33 Besondere Informationen – Kartenanzeige in myAudi App und MMI Rear Seat Entertainment
Um im MMI Rear Seat Entertainment und der myAudi App eine aktuelle Navigationskarte darstellen zu können, werden an unseren Service-Provider Informationen zum anzuzeigenden Kartenabschnitt übermittelt. Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dazu werden sämtliche Anfragen aus Ihrem Fahrzeug pseudonymisiert. Die Prüfung der Berechtigung zur Nutzung erfolgt pseudonym. Die Daten werden bei jedem Fahrzyklus mit einem anderen Pseudonym (Session-ID) an den Service-Provider übertragen. Der Service-Provider erhält weder Ihren Namen, noch Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer. Neben den oben genannten dienstspezifischen Daten werden die zur Diensterbringung benötigten Metadaten übertragen: Zeitstempel, Information zu verwendeten SW-Versionen, verwendete Karten- oder Kartenkachel-Versionen. Der Dienst wird durch folgenden Service-Provider erbracht: HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.

3.34 Besondere Informationen – Ampelinformation
Der Dienst Ampelinformation zeigt Ihnen Informationen zur vorausliegenden Ampel in Form einer Geschwindigkeitsempfehlung zur Überquerung der nächsten Ampel bei grün oder falls dies nicht möglich ist eine Wartezeit an der nächsten Ampel. Dazu sendet Ihr Fahrzeug die aktuelle Fahrzeugposition (Standortdaten/GPS-Position) um relevante Kreuzungen im Umkreis abzufragen sowie Überquerungsdaten, nach dem Passieren einer Kreuzung mit angebundener Ampel, an IT Systeme der AUDI AG. Diese Überquerungsdaten enthalten neben Standort- und Zeitangaben auch Informationen zur Kreuzung und weitere dienstspezifische Attribute ohne Personenbezug.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes. Zudem verarbeiten wir die Daten zu Zwecken der Qualitätssicherung und Prüfung der Richtigkeit der Schaltprognosen einer Ampel sowie zur Erstellung von anonymisierten und aggregierten Auswertungen und speichern die Daten hierfür bis zu 12 Monate zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).

3.35 Besondere Informationen- Online Car Care
Der Audi connect Dienst Online Car Care ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. In Ihrem myAudi Account können Sie als Hauptnutzer den Dienst aktivieren oder deaktivieren.

  • (1) Bei diesem Dienst informiert Sie die AUDI AG über einen erkannten potentiellen Reparaturbedarf Ihres Fahrzeugs (sog. „prädiktive Information“). Dazu speichert Ihr Fahrzeug Fahrzeugdaten während des Betriebs, die Anhaltspunkte auf eine bevorstehende Reparatur ergeben, und sendet diese an die IT-Systeme der AUDI AG zur Auswertung hinsichtlich eines eventuellen Reparaturbedarfs.  Einen erkannten Reparaturbedarf können Sie über myAudi oder die myAudi-App einsehen.
  • (2) Zudem informiert Sie die AUDI AG über im Fahrzeug aktive Kontrollleuchten und Fahrerhinweise (sog. „Information über bestehende Kontrollleuchten und Fahrerhinweise“). Dazu speichert Ihr Fahrzeug Fahrzeugdaten während des Betriebs, die Aufschluss über die Anzeige von Kontrollleuchten und Fahrerhinweisen im Kombiinstrument geben, und sendet diese an die IT-Systeme der AUDI AG. Die aktiven Kontrollleuchten und Fahrerhinweise können Sie dann zusätzlich zur Anzeige im Kombiinstrument nach der Fahrt über myAudi oder die myAudi-App einsehen. Zusätzlich erinnert Sie die AUDI AG über die in Ihrem myAudi-Account hinterlegte E-Mail-Adresse, wenn wichtige Kontrollleuchten und Fahrerhinweise über einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte gefahrene Strecke hinweg aktiv bleiben.
  • (3) Daneben wird eine schnellere und kostensparendere Reparaturabwicklung möglich, da einige in der Werkstatt zur Reparatur benötigte Daten bei diesem Dienst bereits während des Betriebs erhoben werden. Hierbei sendet Ihr Fahrzeug Daten über den Fahrzeugzustand bzw. über das Auftreten eines bestimmten Ereignisses (z.B. Ereignisspeichereintrag) an die IT-Systeme der AUDI AG. Gespeichert wird nur der aktuellste Datensatz.  Bei einem Werkstattaufenthalt kann der von Ihnen gewählte reparierende Audi Service Partner auf diesen Datensatz in den IT-Systemen der AUDI AG zugreifen, so dass diese Daten nicht mehr vor Ort in der Werkstatt ausgelesen werden müssen und sich dadurch die in der Werkstatt aufzubringende Arbeitszeit reduziert („schnellere und kostensparendere Reparaturabwicklung“).
  • (4) Außerdem sendet Ihr Fahrzeug bestimmte fahrzeugindividuelle Einstellungen (z.B. Einstellung zur Zentralverriegelung der Türen, Komfortöffnen und –schließen von Fenstern und Schiebedach, Helligkeitswerte für Spurwechselassistent, etc.) sowie fest im Fahrzeug hinterlegte Informationen (z.B. Werte wie gefahrene Kilometer und vergangene Zeit seit dem letzten Serviceereignis für die Serviceintervallanzeige, Ölqualität,  etc.), die während des Fahrbetriebs erhoben werden,  an die IT Systeme der AUDI AG. Auf diese Datenbank in den Audi IT-Systemen haben im Reparaturfall auch die Audi Service Partner Zugriff. Wenn im Rahmen der Reparatur ein Austausch des Steuergeräts erforderlich ist, kann der reparierende Audi Service Partner diese Daten bereits in die Einstellungen des neuen Steuergeräts übernehmen, damit Sie diese Einstellungen nicht erneut vornehmen müssen. („Sicherung der fahrzeugindividuellen Einstellungen und Informationen“). Eine anderweitige Nutzung dieser Daten findet nicht statt.

Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug:

  • die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), den Zeitstempel der Datenerfassung und den Kilometerstand ((1)-(4))
  • sowie bestimmte weitere Betriebsdaten im Fahrzeug (siehe dazu Abschnitt „Betriebsdaten im Fahrzeug“).
  • Dazu gehören bei (1): Betriebsdaten, die Anhaltspunkte auf eine bevorstehende Reparatur ergeben: Fahrzeugstatus-Informationen, Umgebungszustände, Betriebszustände von Systemkomponenten,  Abweichungen von Systemzuständen, die zu einem Ereignisspeichereintrag in den internen Fahrzeugsystemen führen, Reaktionen der Systeme in speziellen Fahrsituationen, Ladezustand der Hochvoltbatterie (bei Elektrofahrzeugen), geschätzte Reichweite, sowie Informationen zum Tuningstatus verschiedener Bauteile (mit denen feststellbar ist, ob Ihr Fahrzeug bzw. Teile davon einem Tuning unterzogen wurde). Die Datenübertragung folgt dem Grundsatz der Datensparsamkeit, d.h. alle erhobenen Daten wertet die AUDI AG zur Berechnung von Vorhersagen (Prädiktionen) von Reparaturen aus. Ihr Fahrzeug sendet diese Daten in regelmäßigen Abständen (teilweise bei jeder Fahrzeugnutzung) oder bei Vorliegen bestimmter Bedingungen (z.B. Ereignisspeichereintrag, Änderung der Umgebungs- oder Betriebszustände etc.).
  • Dazu gehören bei (2): Betriebszustände von Systemkomponenten, die Aufschluss geben über die Anzeige von Kontrollleuchten und Fahrerhinweisen im Kombiinstrument des Fahrzeugs. Diese Daten sendet Ihr Fahrzeug nach Beginn und nach Beendigung einer Fahrt, bei der eine Kontrollleuchte oder ein Fahrerhinweis aktiv ist oder sich deren Status ändert, an die AUDI AG.
  • Bei (3): Betriebszustände von Systemkomponenten, die Aufschluss geben über den elektronischen Aufbauzustand des Fahrzeugs (z.B. aktive Steuergeräte im Fahrzeug, Steuergeräteidentifikationsdaten, Serien-, Hardware- und Softwarenummern von Steuergeräten, Daten zur Fahrzeugausstattung, etc.) sowie Abweichungen von Systemzuständen, die zu einem Ereignisspeichereintrag in den internen Fahrzeugsystemen führen. Diese Daten sendet Ihr Fahrzeug in der Regel wöchentlich bzw. bei Auftreten einer Änderung eines Betriebszustands, die zu einem Ereignisspeichereintrag im Fahrzeug führt, an die AUDI AG. Wird der Dienst deaktiviert oder beendet, stehen dem Audi Service Partner die letzten vor der Deaktivierung gesendeten Daten zur Verfügung und können noch im reparierenden Audi Service Partner genutzt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung dieser Daten erhalten Sie bei Ihrem reparierenden Audi Service Partner.
  • Bei (4): Betriebszustände von Systemkomponenten (z.B. Öl-Verschleiß-Level, Zeit/Distanz bis zum nächsten Service, Privacy-Einstellungen, personalisierte Komfort-Einstellungen verschiedener Accounts, etc.). Diese Daten sendet Ihr Fahrzeug wöchentlich an die AUDI AG. Wird der Dienst deaktiviert oder beendet, stehen dem Audi Service Partner die letzten vor der Deaktivierung gesendeten Daten zur Verfügung und können noch im reparierenden Audi Service Partner genutzt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung dieser Daten durch den Audi Service Partner erhalten Sie bei Ihrem reparierenden Audi Service Partner.

Neben den Daten aus Ihrem Fahrzeug verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre Email-Adresse, um Sie überwichtige Kontrollleuchten und Fahrerhinweise gem. (2) zu informieren.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen sowie den berechtigten myAudi Nutzern die Informationen in myAudi bereitzustellen.

3.36 Besondere Informationen – Nutzer-Profile
Der Audi connect Dienst Nutzer-Profile ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. Die Personalisierung ermöglicht nach Identifizierung eines Nutzers im Fahrzeug anhand seines myAudi Accounts die automatische Übernahme der letzten persönlichen Einstellungen im Rahmen von Komfort- und Infotainment-Funktionen im Fahrzeug.

Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem myAudi Account: Nickname, Profilbild.

Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug:Fahrzeug-Identifizierungsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist).

Hinsichtlich der Komforteinstellungen verarbeiten wir in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung z.B.

  • Einstellungen der Sitz- und Lenkradpositionen
  • Fahrwerks- und Klimatisierungseinstellungen
  • Fahrerassistenz- und Fahrerinformationssysteme
  • Einstellungen in Kombiinstrument und Infotainment-System
  • Individualisierungen wie Innenraumbeleuchtung

Hinsichtlich der von Ihnen selbst eingebrachten Daten in Infotainment-Funktionen verarbeiten wir in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung z.B.

  • Multimediadaten, wie Musik, Filme oder Fotos zur Wiedergabe in einem integrierten Multimediasystem,
  • Adressbuchdaten zur Nutzung in Verbindung mit einer integrierten Freisprecheinrichtung oder einem integrierten Navigationssystem,
  • Eingegebene Navigationsziele,
  • Daten über die Inanspruchnahme von Internetdiensten

Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes. Ihre persönlichen Einstellungen im Bereich Komfort- und Infotainment- Funktionen werden in den IT-Systemen der AUDI AG zu Ihrem persönlichen myAudi Account gespeichert. Sofern Sie sich mit Ihren myAudi Login Daten in einem beliebigen Fahrzeug anmelden, werden Ihre persönlichen Einstellungen je nach Fahrzeugausstattung automatisch übernommen. Eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens findet nicht statt.
Die Daten werden im Falle der Löschung Ihres myAudi Accounts ebenfalls in den IT-Systemen der AUDI AG gelöscht.

4 Besondere Informationen e-tron

Die nachfolgenden Online Dienste stehen Ihnen in Audi e-tron Fahrzeugen zur Verfügung. Bitte beachten Sie auch hier, dass ggf. nicht alle aufgeführten Dienste in Ihrem Fahrzeug oder Land verfügbar sind.

4.1 Besondere Informationen – Fahrtdaten
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: gefahrene Strecke, Streckenlänge, Verbrauch (Tankverbrauch, elektrischer Verbrauch, Nebenverbräuche, z.B. Öl), Gesamtkilometerstand zu Beginn und Ende der Fahrt, durchschnittliche Geschwindigkeit, Fahrtdauer, Zeitpunkt der Übermittlung der Daten. Abhängig von Ihrem Modell oder der Ausstattung Ihres Fahrzeugs werden ggf. nicht alle aufgeführten Daten von Ihrem Fahrzeug übertragen.
Die Daten werden nach Abschluss einer Fahrt zur Anzeige in myAudi bzw. im Smartphone übertragen. Die übertragenen Daten können Sie jederzeit über myAudi bzw. das Smartphone
abrufen.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen die Informationen zu Ihren letzten Fahrten in myAudi bzw. im Smartphone  anzuzeigen. Die Daten stehen Ihnen bis zur Löschung durch Sie zur Verfügung. Sie können die Daten in myAudi bzw. über das Smartphone löschen.

4.2 Besondere Information – Remote Bedienung und Anzeige Laden / Status Ladeequipment
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), Informationen und Status zum Ladevorgang (z.B. Ladedauer, Ladezustand), Eigenschaften des Ladevorgangs (u.a. Stromstärke, Energiemenge, Ladeleistung), gewählte Abfahrtszeit, Restladedauer, Eigenstromwunsch des Nutzers, Antriebsart, Reichweite. Abhängig von Ihrem Fahrzeug verarbeiten wir ggf. nicht alle der vorstehend aufgelisteten Daten.
Wir verarbeiten zudem die von Ihnen in myAudi geplanten Ladetimer und geplante Abfahrtszeiten.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen die Informationen zu Ihrem Ladevorgang in myAudi anzuzeigen und den Ladevorgang über myAudi zu programmieren und zu steuern und den Ladevorgang gemäß Ihren in myAudi und MMI hinterlegten Wünschen zu optimieren.
Ihre Ladeeinstellungen speichern wir bis Sie diese ändern oder die Zuordnung des Fahrzeugs zu Ihrem myAudi-Account lösen. Die Informationen zum Ladevorgang werden jeweils bei Sendung eines neuen Datensatzes überschrieben, so dass bei uns nur der aktuelle Status gespeichert ist.

4.3 Besondere Informationen – Fernsteuerung Klimatisierung
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), aktueller Klimatisierungsstatus im Fahrzeug. Wir verarbeiten zudem die von Ihnen in myAudi geplante Klimatisierungstimer, Auswahl der Heizquelle sowie spezielle Konfigurationen der Standklimatisierung (z.B. Beheizung der Glasflächen) und Sitzheizung.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um mit Ihrem Fahrzeug zu kommunizieren und Ihnen die Konfiguration und Steuerung des Klimatisierungsprozesses per Smartphone oder über myAudi zu ermöglichen und den Klimatisierungsstatus anzuzeigen.
Die von Ihnen konfigurierten Klimatisierungstimer und Einstellungen werden solange gespeichert, bis diese von Ihnen geändert werden. Die Klimatisierungsinformationen aus Ihrem Fahrzeug werden jeweils bei Sendung eines neuen Datensatzes überschrieben, so dass bei uns nur der aktuelle Status gespeichert ist.

4.4 Besondere Informationen – e-tron Routenplaner (Remote Dienst)
Mit dem Dienst e-tron Routenplaner können Sie Laderouten über Ihr mobiles Endgerät berechnen. Um ihnen eine passende Route mit dem spezifischen Verbrauch ihres Fahrzeugs zu berechnen, verarbeiten wir im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug:

  • Pseudonymisierte Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar ist)
  • Verbrauchswerte für verschiedene Geschwindigkeitsbereiche
  • Daten zu Nebenverbrauchern, inkl. Klimaanlage
  • Kennlinien zu elektrischen Verbräuchen
  • Klimaeinstellungen
  • Reichweitenberechnungsmodus
  • Aktuelle Reichweite
  • Maximale Reichweite
  • Zeit der Datensendung
  • Batterieladezustand
  • Am Ladestopp geplanter Zielladezustand

Die entsprechenden Daten werden nach dem Anschalten bzw. nach dem Abschalten des Fahrzeuges an unsere IT-Systeme gesendet und stehen Ihnen anschließend zum Abruf über die myAudi App bereit. Die e-tron Routenplanung ist für jeden bei myAudi berechtigten Nutzer, den der Hauptnutzer für dieses Fahrzeug freigeschaltet hat, möglich.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um Ihnen sowie den berechtigten myAudi Nutzern die Informationen in der App zum Abruf bereitzustellen. Es wird jeweils nur der zuletzt vom Fahrzeug gesendete Datensatz gespeichert, damit Ihnen dieser angezeigt werden kann und bei Sendung eines neuen Datensatzes durch diesen überschrieben.

5 Besondere Informationen – Lokale Datenspeicherung

5.1 Besondere Informationen – Persönliche PoI
Mittels SD-Karte kann der Nutzer eigene Point of Interests in sein Fahrzeug laden. Diese Daten werden in der Karte angezeigt und können für die Navigation verwendet werden. Die Daten werden lokal im Fahrzeug gespeichert. Eine Übertragung an uns erfolgt erst bei Nutzung im Rahmen eines weiteren Dienstes.

5.2 Besondere Informationen – Fahrerverfügbarkeitserkennung
Dieses Fahrzeug ist mit einer technischen Funktion zur Fahrerverfügbarkeitserkennung ausgestattet. Die Fahrerverfügbarkeitserkennung ist während des gesamten Fahrbetriebes des Fahrzeugs jederzeit aktiv und kann von den Fahrzeuginsassen nicht deaktiviert werden.
Diese Funktion wird zum Beispiel für die Sekundenschlaferkennung verwendet um sicherzustellen, dass der Fahrer auch bei aktiviertem Staupiloten bereit ist, das Steuer wieder zu übernehmen, wenn dies erforderlich ist. Denn auch im automatisierten Fahrmodus muss der Fahrer jederzeit in der Lage sein, der Verkehrssituation entsprechend die Fahraufgabe übernehmen zu können.
Ist der Fahrer trotz mehrfacher Aufforderung nicht bereit, das Steuer zu übernehmen, wird das Fahrzeug angehalten, die Warnblinkanlage aktiviert und ein Notruf (eCall) abgesetzt.  
Die Fahrerverfügbarkeitserkennung erfolgt anhand einer Kamera mit Infrarotbeleuchtung, die im Fahrzeug im oberen Bereich der Instrumententafel fest verbaut ist. Der Sichtkegel dieser Kamera erfasst den Kopf des Fahrers. Auf andere Fahrzeugbereiche (z.B. Beifahrersitz) kann sie nicht gerichtet werden.
Die Kamerabilder werden nicht aufgenommen oder gespeichert, sondern unmittelbar zur Verarbeitung an das zuständige Steuergerät im Fahrzeug übertragen. Das Steuergerät analysiert das aktuelle Kamerabild mit einer Bildbewertungssoftware. Diese Bildbewertungssoftware ermittelt technische Messgrößen zu menschlichen Gesichtsmerkmalen (z.B. die generelle Lage der Nase, Ohren oder Augen) und ermittelt aus diesen Messwerten Informationen über die Fahrbereitschaft des Fahrers (z.B. anhand der Position des Kopfes oder der Blickrichtung der Augen). Die Bildbewertungssoftware kann möglicherweise erkennen, ob der Fahrer z.B. bewusstlos oder eingeschlafen ist und anhand dieser Informationen bewerten, ob der Fahrer in der Lage ist, das Steuer wieder zu übernehmen. Die von der Bildbewertungssoftware generierten technischen Messgrößen werden anonymisiert erhoben und haben keine namentliche Zuordnung zu einer Person und lassen keine Rekonstruktion des Gesichts des Fahrers zu (d.h. es werden lediglich abstrakte technische Messgrößen erfasst).
Um die Fahrerverfügbarkeitserkennung nach einer Fahrtunterbrechung schnellstmöglich wieder aktivieren zu können, werden die o.g. technischen Messgrößen im zuständigen Steuergerät in einer geringen Anzahl von Speicherplätzen abgelegt. Sobald die Speicherkapazität im zuständigen Steuergerät erreicht ist, werden die älteren technischen Messgrößen von den aktuellsten überschrieben.

5.3 Besondere Informationen – Umfeldbeobachtung
Die Funktionalität des Stau- und des Parkpiloten erfordern ein Erkennen und Bewerten des Fahrwegs des Fahrzeugs. Zu diesem Zweck erkennen Kameras, die im Bereich der Außenhaut des Fahrzeugs fest verbaut sind, Objekte im Fahrbereich des Fahrzeugs (z.B. Fahrspurbegrenzungen, Leitplanken). Die Livebilder der Kameras werden dazu an das zuständige Steuergerät übermittelt.
Die Kamerabilder werden nicht aufgenommen oder gespeichert, sondern unmittelbar zur Verarbeitung an das zuständige Steuergerät im Fahrzeug übertragen. Das Steuergerät analysiert das aktuelle Kamerabild mit einer Bildbewertungssoftware. Diese Bildbewertungssoftware ermittelt anonyme technische Messgrößen, etwa Abstände zu unbewegten Objekten (z.B. Leitplanken) oder bewegten Objekten (z.B. vorausfahrende Fahrzeuge). Das Steuergerät bewertet diese technischen Messgrößen und ermöglicht dem Stau- oder Parkpiloten die Steuerung des Fahrzeugs.
Die anonymen technischen Messgrößen werden im Steuergerät für wenige Sekunden auf einem flüchtigen Speicher abgelegt. Sie lassen grundsätzlich keinen Rückschluss auf die Identität von Personen oder Fahrzeugen (z.B. Gesichter, KFZ-Kennzeichen) zu.

6 Besondere Informationen – Gesetzlicher Notruf

Im Falle einer manuellen oder einer automatischen Auslösung des gesetzlich vorgesehenen Notrufsystems (eCall) sendet Ihr Fahrzeug einen gesetzlich festgelegten Mindestdatensatz und baut einen Sprachanruf an eine Notrufleitstelle auf. Der Datensatz beinhaltet folgende Daten: Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Fahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), Fahrzeugtyp (PkW oder leichtes Nutzfahrzeug), Art des Fahrzeugantriebs (Benzin/Diesel/CNG/LPG/elektrisch/Wasserstoff), die aktuelle Position des Fahrzeugs (Standortdaten Ort und Zeit) sowie die letzten 3 Standorte des Fahrzeugs und Fahrtrichtung, Anzahl Fahrzeuginsassen, Zeitstempel, Auslösetyp (manuell, automatisch).
Die Daten werden bei Auslösung generiert und für die Dauer des Notrufs und bis zu 1 Stunde nach dem Notruf lokal gespeichert.
Bei Auslösen des Notrufs sendet Ihr Fahrzeug die Daten direkt an die einschlägigen Notrufabfragestellen, die von den betreffenden Behörden des Landes, auf dessen Hoheitsgebiet sie sich befinden, dazu bestimmt werden, eCalls an die einheitliche europäische Notrufnummer 112 als Erste anzunehmen und zu bearbeiten.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis einer gesetzlichen Verpflichtung zur Bereitstellung der Notruffunktionalität (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. c) DSGVO).
Der Dienst ist standardmäßig automatisch aktiviert und kann nicht deaktiviert werden. Dabei ist sichergestellt, dass Ihr Fahrzeug im Normalbetrieb aufgrund dieses Dienstes nicht verfolgbar ist, d.h. es kann kein elektronisches "Tracking" erfolgen.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des gesetzlichen Notrufs finden Sie in Ihrem Fahrzeug-Handbuch.

7 Besondere Informationen – Dienste Dritter

7.1 Besondere Informationen – Smartphone Interface, Android Auto, Apple CarPlay
Ergänzend zu Abschnitt „Smartphone-Integration z.B. Android Auto oder Apple carplay“ sendet Ihr Fahrzeug Daten an Ihr über das Smartphone Interface angebundene mobile Endgerät. Dazu gehören folgende Daten: Lenkwinkel, Licht an/aus, Geschwindigkeit, GPS-Signal, ESP-Sensoren. Welche Daten konkret gesendet werden, hängt von der von Ihnen genutzten Funktion ab.

Zudem überträgt Ihr mobiles Endgerät Daten an Ihr Fahrzeug, die Sie aktiv am Endgerät freigegeben haben und die Verbindung zwischen Fahrzeug und Endgerät aktiviert ist. Dazu gehören folgende Daten: Name sowie Bluetooth- und Wlan-Adresse des verbundenen mobilen Endgeräts, Anruflisten, Musiktitel, Playlisten, Inhalt des Bildschirms Ihres mobilen Endgeräts.  
Der Name Ihres Endgerätes wird lokal im Fahrzeug gespeichert, um verschiedene Geräte identifizieren zu können, und kann von Ihnen jederzeit im Fahrzeug gelöscht werden. Die weiteren Daten werden jeweils während einer aktiven Verbindung übertragen, aber nicht gespeichert.
Es werden dabei keine Daten an die IT-Systeme der AUDI AG gesandt.
Die AUDI AG ermöglicht lediglich die Nutzung des von Ihnen über das mobile Endgerät genutzten Kommunikations- bzw. Informationsdienstes im Fahrzeug. Dementsprechend sendet das Fahrzeug die erforderlichen Daten an das angebundene Endgerät. Für die darüberhinausgehende Datenverarbeitung, insbesondere Weiterleitung der Daten an einen Service Provider im Rahmen der Nutzung des Dienstes gelten die zwischen Ihnen und dem Service Provider vereinbarten Nutzungsbedingungen bzw. deren zugehörige datenschutzrechtlichen Hinweise.

7.2 Besondere Informationen – Nachrichten online
Um den Dienst nutzen zu können, melden Sie sich bitte im Fahrzeug unter Angabe Ihres myAudi Login (Benutzername (E-Mail-Adresse) und Passwort) an.
Wenn Sie Ihre myAudi Login-Daten im Fahrzeug persistent abspeichern, sind sie künftig zur Nutzung des Dienstes, abhängig vom Fahrzeug, automatisch, d.h. ohne jeweils neuerliches Login angemeldet. Voraussetzung dafür ist, dass eine online-Verbindung besteht (z.B. durch Ihr Mobiltelefon, Steck-SIM oder festverbaute SIM). Bitte beachten Sie, dass der personalisierte Dienst auch Dritten zugänglich ist, sofern Sie sich nicht vom System abgemeldet haben oder diesen Personen Ihr Mobiltelefon (und Ihre myAudi PIN, wenn Sie eine solche angelegt haben) überlassen bzw. die auf Sie registrierte Steck-SIM auch von diesen genutzt werden kann.
Dieser online Dienst ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. In Ihrem myAudi Account können Sie den Dienst konfigurieren und bestimmte Daten und Inhalte für die Funktionen ihrer Audi connect Dienste (über Ihre Mobilfunkverbindung bzw. Internetverbindung) an Ihr Fahrzeug übermitteln sowie eine Übertragung bestimmter Fahrzeugdaten aus dem Fahrzeug heraus an uns bzw. an den Service Provider zulassen, wie nachfolgend beschrieben.

Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten
aus Ihrem Fahrzeug:
Der Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und die Art Ihrer über das MMI übermittelten Anfrage, die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist) und Ihre myAudi-Benutzerkennung.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zur Bereitstellung des Dienstes, um die unter Ihrem myAudi Account gespeicherten Daten für die Funktionen von Nachrichten online an Ihr Fahrzeug zu übermitteln (z.B. RSS Feeds, die Sie auf myAudi gespeichert haben). Der Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und die Fahrzeug-Identifikationsnummer werden darüber hinaus zum Zwecke der Störungsanalyse für kurze Zeit gespeichert.
Die AUDI AG ermöglicht im Rahmen von Audi connect lediglich die Nutzung des von Ihnen bereits separat bei Nachrichten online ("Service Provider") bezogenen Kommunikations- bzw. Informationsdienstes im Fahrzeug. Dementsprechend leiten wir Ihre angegebenen Identifikationsdaten (Benutzername und Passwort) zur Anfrage an den Service Provider weiter, damit dieser Ihnen den Zugriff auf den Dienst gestattet und den Dienst im Rahmen des connect Dienste Portfolios zur Verfügung stellen kann. Die dafür notwendigen Identifikations- und Verbindungsdaten werden für die Leistungserbringung und ordnungsgemäße Funktion der Dienste gemäß den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgaben verarbeitet und genutzt. Ihre Identifikationsdaten werden für die Nutzung des personalisierten Informationsdienstes bei der AUDI AG gespeichert, damit Sie sich nicht bei jedem einzelnen Nutzungsvorgang separat anmelden müssen. Für die darüberhinausgehende Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Dienstes gelten die zwischen Ihnen und dem Service Provider bereits vereinbarten Nutzungsbedingungen bzw. deren zugehörige datenschutzrechtlichen Hinweise. Aktuelle Informationen des Service Providers (insbesondere hinsichtlich des Impressums, den für die Dienste gegebenenfalls geltenden Nutzungsbedingungen und über eine etwaige Datenverarbeitung durch den Service Provider) erhalten Sie gegebenenfalls auf der nachfolgend angegebenen Webseite des Service Providers:
Nachrichten: www.afp.com, www.tagesschau.de, www.partner.dw.com sowie gegebenenfalls weitere vom Nutzer selbst hinzugefügte Anbieter von RSS-Feeds.

7.3 Besondere Informationen – Twitter
Um den Dienst nutzen zu können, melden Sie sich bitte im Fahrzeug unter Angabe Ihres myAudi Login (Benutzername (E-Mail-Adresse) und Passwort) an. Wenn Sie Ihre myAudi Login-Daten im Fahrzeug persistent abspeichern, sind sie künftig zur Nutzung des Dienstes automatisch, d.h. ohne jeweils neuerliches Login angemeldet. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihr in myAudi hinterlegtes Mobiltelefon mit sich führen oder eine Steck-SIM verwenden. Bitte beachten Sie, dass der personalisierte Dienst auch Dritten zugänglich ist, sofern Sie diesen Personen Ihr Mobiltelefon (und Ihre myAudi PIN, wenn Sie eine solche angelegt haben) überlassen bzw. die auf Sie registrierte Steck-SIM auch von diesen genutzt werden kann.
Der Audi connect Dienst Twitter ist ein personalisierter Dienst, d.h. Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist die Registrierung und Eröffnung eines gesonderten und individuellen myAudi Accounts. In Ihrem myAudi Account können Sie den Dienst konfigurieren und bestimmte Daten und Inhalte für die Funktionen ihrer Audi connect Dienste (über Ihre Mobilfunkverbindung) an Ihr Fahrzeug übermitteln sowie eine Übertragung bestimmter Fahrzeugdaten aus dem Fahrzeug heraus an uns [bei Diensten Twitter und Nachrichten online ergänzen: bzw. an den Service Provider] zulassen (wie nachfolgend beschrieben).
Wir verarbeiten im Rahmen des Dienstes die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug: Der Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und die Art Ihrer über das MMI übermittelten Anfrage, die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), Ihre myAudi-Benutzerkennung und Standortdaten für Teilfunktionen des Dienstes.
Diese Daten werden lediglich für die Ermöglichung des Zugriffs und der Nutzung des Dienstes verwendet. Dabei können Sie unter Ihrem myAudi Account gespeicherte Daten für die Funktionen von Twitter an Ihr Fahrzeug übermitteln (z.B. Textbausteine für persönliche Post oder Vorlagen, die Sie in myAudi angelegt haben) und eine Übertragung bestimmter Fahrzeugdaten aus dem Fahrzeug heraus zulassen (z.B. personalisierte Statusmeldungen etc.). Der Zeitpunkt des Zugriffs auf den Dienst und die Fahrzeug-Identifikationsnummer werden darüber hinaus zum Zwecke der Störungsanalyse für kurze Zeit gespeichert.
Die AUDI AG ermöglicht im Rahmen von Audi connect lediglich die Nutzung des von Ihnen bereits separat bei Twitter bezogenen Kommunikations- bzw. Informationsdienstes im Fahrzeug. Dementsprechend leiten wir Ihre angegebenen Identifikationsdaten (Benutzername und Passwort) zur Anfrage an den Service Provider weiter, damit dieser Ihnen den Zugriff auf den Dienst gestattet und den Dienst im Rahmen des connect Dienste Portfolios zur Verfügung stellen kann. Die dafür notwendigen Identifikations- und Verbindungsdaten werden für die Leistungserbringung und ordnungsgemäße Funktion der Dienste gemäß den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgaben verarbeitet und genutzt. Ihre Identifikationsdaten werden für die Nutzung des personalisierten Informationsdienstes bei der AUDI AG gespeichert, damit Sie sich nicht bei jedem einzelnen Nutzungsvorgang separat anmelden müssen.
Für die darüberhinausgehende Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Dienstes gelten die zwischen Ihnen und dem Service Provider bereits vereinbarten Nutzungsbedingungen bzw. deren zugehörige datenschutzrechtlichen Hinweise.
Aktuelle Informationen des Service Providers (insbesondere hinsichtlich des Impressums, den für die Dienste gegebenenfalls geltenden Nutzungsbedingungen und über eine etwaige Datenverarbeitung durch den Service Provider) erhalten Sie gegebenenfalls auf der nachfolgend angegebenen Webseite des Service Providers: Twitter: Twitter Inc., 400 W California Ave, Sunnyvale, CA 94086, USA.

7.4 Besondere Informationen – Datenpakete
Dieses Angebot ermöglicht es jedem Nutzer bei einem Partner-Mobilfunkanbieter der AUDI AG Datenpakete für die Nutzung des WLAN Hotspots zu erwerben und in dem verknüpften Fahrzeug zu nutzen. Voraussetzung ist die Registrierung eines SIM-Besitzers bei dem Mobilfunkanbieter. Die AUDI AG übermittelt keine personenbezogenen Daten an den Mobilfunkanbieter, es sei denn Sie haben in diese Verwendung oder Übermittlung eingewilligt. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die der Mobilfunkanbieter im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Datenpaketes und Ihrer Nutzung des Angebots erhebt. Die Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung und Nutzung personenbezogener Daten sowie auch der Verwendungszweck wird ausschließlich von dem Mobilfunkanbieter bestimmt. Nähere Informationen, die Datenschutzhinweise des Mobilfunkanbieters sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Mobilfunkanbieters www.cubictelecom.com bzw. www.datainside.com

8 Besondere Informationen - Optimierung und Entwicklung von Fahrzeugfunktionen und fahrzeugbezogenen Online-Diensten

Für Zwecke der Optimierung unseres Angebots von Fahrzeugfunktionen und Anpassung an die Kundenerwartungen, insbesondere Weiterentwicklung und Neuentwicklung innovativer Funktionen, sendet Ihr Fahrzeug bei Bedarf im Rahmen von zeitlich befristeten Kampagnen verschiedene technische Funktionsdaten aus den Assistenzsystemen, Komfortsystemen, Bedienelementen oder Steuergeräten zusammen mit Umweltdaten (z.B. Außentemperatur, Helligkeit) sowie ggf. der zugehörigen Positionsdaten und Informationen zu Länge der Fahrstrecke, Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrzeugzustandsdaten (z.B. Tankfüllstand oder Ladezustand, Kilometerstand), Zeitpunkt der Datenerhebung und Nutzungsdaten an Systeme der AUDI AG.
 Die Übertragung der Daten erfolgt je nach Art der Kampagne mittels einer vom Fahrzeug zufällig generierten und zeitlich befristeten „session ID“ oder einem anderen Pseudonym, so dass diese Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen Ihnen als Fahrer oder Nutzer nicht mehr zugeordnet werden können.  Für eine Analyse erheben wir nur die Daten, die für die jeweilige Auswertung benötigt werden. Andere als die vorstehend angegebenen Daten werden nicht verarbeitet.
Soweit möglich, anonymisieren wir die Daten in unseren IT-Systemen vor der Auswertung. Soweit dies nicht möglich ist, analysieren wir die Daten aus Ihrem Fahrzeug weitestgehend in einer Art und Weise, dass ein Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr Fahrzeug nicht getroffen werden kann. Die AUDI AG hat Maßnahmen etabliert, die sicherstellen, dass ein Personenbezug nur in begründeten Ausnahmefällen hergestellt werden kann, z. B. um Rückrufaktionen durchführen zu können oder falls sicherheits- oder produkthaftungsrelevante Fehler festgestellt werden. Wir nutzen diese Daten nicht zur Erstellung von Profilen oder Auswertung auf Basis individueller Fahrzeuge. Darüber hinaus werden keine Datenattribute verwendet, welche eine Profilbildung oder einen Rückschluss auf ein Verhalten oder Verhaltensmuster von Ihnen erlauben.
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten im Rahmen von zeitlich befristeten Kampagnen für die Zwecke der Optimierung des Angebots von Fahrzeugfunktionen und Anpassung an die Erwartungen unserer Kunden (Erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen der AUDI AG oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich hierbei um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Sendung der Daten zu Zwecken Optimierung und  Entwicklung von Fahrzeugfunktionen aus Ihrem Fahrzeug temporär im Rahmen der Privatsphäreneinstellungen zu deaktivieren, wobei ggf. die Nutzbarkeit der connect-Dienste eingeschränkt wird. Sofern Sie das Senden von Daten aus Ihrem Fahrzeug zu den vorgenannten Zwecken der Angebotsoptimierung nicht nur temporär unterbinden möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung.

9 Besondere Informationen – Fahrzeug- und Produktsicherheit

Aus Gründen der (unternehmerisch gebotenen und gesetzlich vorgeschriebenen) Produktbeobachtung verarbeiten wir zur Verbesserung der Fahrzeug- und Produktsicherheit die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten aus Ihrem Fahrzeug:

  • (1) die Fahrzeug-Identifikationsnummer (mit der Ihr Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist), den Zeitstempel der Datenerfassung und den Kilometerstand
  • (2) Abweichungen von Systemzuständen, die zu einem Ereignisspeichereintrag in den internen Fahrzeugsystemen führen
  • (3) Betriebszustände von Systemkomponenten, die Aufschluss geben über die Anzeige von Kontrollleuchten und Fahrerhinweisen im Kombiinstrument des Fahrzeugs
  • (4) Betriebszustände von Systemkomponenten, die Aufschluss geben über die Softwarevariante der verbauten Steuergeräte. Diese Daten werden benötigt, um die von Ihrem Fahrzeug gesendeten Rohdaten von erkannten Abweichungen von Systemzuständen  in ein lesbares Format zu übersetzen.
  • (5) Betriebszustände von Systemkomponenten, die zur Produktbeobachtung wichtiger  Komponenten erforderlich sind, z.B. Batteriespannungen der Hochvoltbatterie.
  • (6) Betriebszustände von Systemkomponenten, die zur Analyse von bestimmten Abweichungen von Systemzuständen erforderlich sind, z.B. die Drehzahl des Motors.

Ihr Fahrzeug sendet die Daten (1) – (3) bei einer Änderung eines Betriebszustands, die zu einem Ereignisspeichereintrag im Fahrzeug führt und die Daten (1), (4) und (5) zyklisch, z.B. alle 500 -  1000 km bzw. beim Anschalten des Fahrzeugs.
Für die Analyse von bestimmten Abweichungen von Systemzuständen kann es erforderlich sein, Daten bis zu 60 Sekunden vor und nach der zu untersuchenden Abweichung aufzuzeichnen und auszuleiten. Bei Eintritt der zu untersuchenden Abweichung werden die Daten (1) und (6) an die AUDI AG übertragen. Eine permanente Übertragung der Daten aus dem Fahrzeug findet nicht statt.
Es werden nur die Daten erhoben, die für die Produktbeobachtung erforderlich sind.
In den IT-Systemen der AUDI AG werden diese Daten mithilfe der FIN mit technischen Daten aus Produktion und früheren Werkstattaufenthalten verknüpft, um Rückschlüsse auf Fahrzeugausstattung  wie Getriebe, Motorkennung etc. sowie den Produktionszeitraum, Soft-und Hardwareversionen ziehen zu können. Für die weitere Analyse wird die FIN nicht verwendet, sondern diese durch ein Pseudonym ersetzt, so dass wir die Daten ohne Bezug zu einem konkreten Fahrer oder Nutzer, jedoch mit Bezug auf ein konkretes Fahrzeug (über das Pseudonym) verarbeiten.  
Wir verarbeiten die vorgenannten Daten für den Zweck der Produktbeobachtung zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Produktsicherheit und Produktkonformität (Erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen der AUDI AG oder eines Dritten, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich hierbei um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO).
Sofern Sie den Dienst Online Car Care aktiviert haben, werden die über diesen Dienst erhobenen Daten ebenfalls zu den vorgenannten Zwecken verarbeitet.

Wir nutzen diese Daten nicht zur Erstellung von Profilen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Sendung bestimmter Daten aus Ihrem Fahrzeug temporär im Rahmen der Privatsphäreneinstellungen abzuschalten, wobei ggf. die Nutzbarkeit der connect Dienste eingeschränkt wird. Sofern Sie das Senden von Daten aus Ihrem Fahrzeug zu den vorgenannten Zwecken der Produktbeobachtung nicht nur temporär unterbinden möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung (siehe Kontakt).

10 Streitbeilegung

AUDI AG ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch dazu verpflichtet.

 

Audi in Ihrem Land

    Schließen

    Audi weltweit

    Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

      Schließen

      Schließen

      Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

      Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
      Ihr Audi Team

      The international Audi website

      Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

      Audi of America: models, products and services

      Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

      Switch to audiusa.com

      Fehlermeldung

      Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
      Bitte versuchen Sie es später nochmal.

      Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.