Allgemein

Das Badge setzt sich aus der Raute und der Modellbezeichnung zusammen. Jede Variante hiervon wird nur einfarbig ins Layout eingesetzt. Es gibt keine Outline-Version des Badges.

Beispielhaft für jegliche andere Modellbezeichnung

Anwendungsbeispiele

Badgeplatzierung und -ausrichtung

Das Badge steht oberhalb oder unterhalb der Aussage/Botschaft. Der Abstand zwischen Headline und Badge beträgt eine Rautenhöhe (Außenkante).

Das Badge und die Ringe werden stets linksbündig angeordnet. Die Audi Ringe werden immer gegenüberliegend zum Badge im Layout platziert. Der Abstand von Badge zu den Audi Ringen ist somit maximal. Die Ringe sind entweder weiß oder schwarz.

Die Headline steht in einem vertikalen Bezug zur Innenkante der Ringe.

Ausrichtung

 

Alle Elemente werden linksbündig angeordnet.

 

Das Badge darf nie zu nah bei den Ringen stehen. Im Fall, dass die beiden Elemente auf einer Höhe platziert werden, muss ein Mindestabstand von drei Ringbreiten gegeben sein.

Wichtig ist, dass das Badge immer links von den Audi Ringen steht, sofern die beiden Elemente einen horizontalen Bezug zueinander haben. Die beiden Bildmarken werden dadurch optisch durch die Modellbezeichnung getrennt.

Optischer Ausgleich

 

Um das Badge optisch an der linken Textkante auszurichten, wird es leicht nach links ausgerückt.

Minimum (bei einzeiligen Headlines) : Das Badge wird so platziert, dass es bis zu einem Viertel seiner Höhe über die Textkante hinausragt.

Maximum (bei vierzeiligen Headlines) : Das Badge wird so platziert, dass es bis zur Hälfte seiner Höhe über die Textkante hinausragt.

Größenverhältnis

Das Größenverhältnis der Audi Ringe zu dem Badge ist von der Headline abhängig. Das perfekte Verhältnis der Ringe zur Headline besteht, wenn die Außenringhöhe 70% der Versalhöhe beträgt und die Innenhöhe der Ringe die Höhe der Raute definiert. Jedoch ist dieses Proportionsverhältnis ausschließlich zur Orientierung und kann flexibel angepasst werden.

In Sonderfällen, in denen das Badge auf einer Höhe mit den Ringen steht, ist die Typografie an der Innenkante der Ringe auszurichten.

In der Kommunikation wird die Progressivität der R/RS Modelle teilweise durch die Platzierung von extrem großer Typografie transportiert. Deshalb kann auch das o.g. Größenverhältnis zwischen Audi Ringen und Typografie verwendet werden. Dann entspricht die Außenhöhe der Ringe 30 % der Versalhöhe. Die Innenhöhe der Ringe definiert weiterhin die Höhe der Raute.

TVC Ending/Opener

Für die Audi R/RS Modelle wird ausschließlich das Audi TVC-Ending und der Opener verwendet. Die entsprechende Software steht zum Download zur Verfügung.

Downloads

R/RS Modelle Badge digital
Diese Datei dient als Grundlage zur Erstellung jeglicher gewünschter Modellbezeichnungen und kann individuell editiert werden.
ZIP
65.7 KB
R/RS Modelle Badge print
Diese Datei dient als Grundlage zur Erstellung jeglicher gewünschter Modellbezeichnungen und kann individuell editiert werden.
ZIP
4.4 MB

Das Audi R8/RS Badge ist eine zugunsten der AUDI AG geschützte Marke. Das Zeichen darf deshalb ausschließlich von Personen und Gesellschaften übernommen und verwendet werden, die dazu aufgrund vertraglicher Vereinbarungen berechtigt sind.

Don’ts

Badge ist nicht rot.
Falsches Badge (nicht mehr aktuell).
Badge und Headline stehen zu weit auseinander.
Headline und Badge sind nicht linksbündig.
Badge ist zu groß.
Das Badge steht nicht im richtigen Verhältnis zur Modellbezeichnung.
Ihr CI-Support
Können wir Ihnen helfen?