Ringe als Protagonisten

Gibt es eine inhaltliche Botschaft, fungieren die Ringe als Eröffnung oder Abschluss, in anderen Fällen können sie an jeder beliebigen Stelle (im Markenfeld) in jeder beliebigen Größe platziert werden. Bei der Darstellung auf dem Bildschirm oder im Druck sollen sie einfach das sein, was sie sind: ein starkes grafisches Zeichen - schnörkellos, ohne Effekte, einfach nur Schwarz oder Weiß je nach Hintergrund.


An Fahrzeugen und Gebäuden sind die Ringe selbstverständlich ein räumlicher Gegenstand, deshalb sind die Ringe dort – wie auch bei Messen und Events weiterhin dreidimensional in Aluminium-Optik.

Audi Ringe digital (b/w)
ZIP
131.8 KB
Audi Ringe print (b/w)
ZIP
393.7 KB
Audi Ringe office (b/w)
ZIP
76.9 KB

Das Audi Markenzeichen ist eine zugunsten der AUDI AG geschützte Marke. Das Zeichen darf deshalb ausschließlich von Personen und Gesellschaften übernommen und verwendet werden, die dazu aufgrund vertraglicher Vereinbarungen berechtigt sind.

Anwendungsbeispiele

Das perfekte Verhältnis der Ringe zur Typografie

Das perfekte Verhältnis der Ringe zur Typografie besteht, wenn die Versalhöhe 70% der Außenringhöhe beträgt. Dann sind Strichstärke der Ringe und der Typografie gleich und wirken harmonisch. Die weiteren Verhältnisse (26% und 11,5%) leiten sich davon ab.

Weitere Verhältnisse

Größenkalkulator für Ringe und Typo

Platzierung und Abstand vertikal


Platzierung und Abstand horizontal

Ausrichtungsvarianten

Die Typografie kann linksbündig, mittelaxial oder rechtsbündig an den Innenringen ausgerichtet werden. Die Ringe können über oder unter der Headline stehen. Bei horizontaler Anordnung können die Ringe links oder rechts stehen.

Ihr CI-Support
Können wir Ihnen helfen?